Samstag, 25. Mai 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

09. Mai 2019
Nabburg
Reportage
Nabburg. Das Freizeit- und Erholungszentrum Perschen bietet viele Möglichkeiten, die schönsten Tage im Jahr zu verbringen. In der Wärmehalle und im neu gestalteten Dampfbad mit verschiedenen Düften können sich die Besucher entspannen und anschließend...
07. Mai 2019
Reportage
Ostbayern. Bis ins hohe Alter selbständig in der gewohnten häuslichen Umgebung leben und sich dabei sicher fühlen – das wünschen sich viele Menschen. Zahlreiche technische Hilfsmittel können heute Senioren darin unterstützen, länger eigenständig in d...
02. Mai 2019
Schwandorf
Reportage
Schwandorf. Das ist ein Spruch, den die Gästeführer der Großen Kreisstadt Schwandorf häufig hören: „Da war i no nie…"
 Das ist für Gäste, die von außerhalb nach Schwandorf kommen, nicht verwunderlich. Aber selbst eingefleischte Bürger kommen im Rahme...

Aktuell

17. Mai 2019
Kreis Tirschenreuth
Top-Thema
​Die Arbeit stresst, die Kinder wollen am Wochenende mit ihren Kumpels Party machen, die romantischen Urlaubstage mit dem/der Liebsten sind schon viel zu lange her, der Rücken zwickt oder ganz allgemein ist der Erholungs-Pegel schon wieder auf einen ...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

1 Minuten Lesezeit (171 Worte)
Empfohlen 

Ausstellungseröffnung in der Sparkasse Schwandorf

Sparkasse-Ausstellung-Lebenshilfe Marktdirektor Peter Scheitinger, stellvertretender Landrat Joachim Hanisch und Lebenshilfe-Vertreter Bernhard Vahle (von links) eröffneten die Ausstellung „Weil Leben Spaß macht“ in den Räumen der Sparkasse Schwandorf. (c) by Rudolf Hirsch

Schwandorf. „Weil Leben Spaß macht", ist der Titel einer Wanderausstellung der Lebenshilfe Amberg-Sulzbach e.V., die bis 28. Mai in den Räumen der Sparkasse Schwandorf zu sehen ist. Die Bilder des Fotografen Michael Sommer zeigen Kinder und Jugendliche in der Frühförderung, in der Schule, am Arbeitsplatz und in der Freizeit.

Die Idee zur Ausstellung sei bei der Vorbereitung auf das 50-jährige Jubiläum der Lebenshilfe Amberg-Sulzbach entstanden, sagte zweiter Vorsitzender Bernhard Vahle bei der Vernissage am Montag.

Seit 1969 setze sich der Verband für die Integration von Menschen mit Handicap ein. Die Lebenshilfe Amberg-Sulzbach beschäftige 750 Mitarbeiter und betreue 1500 Personen mit einer Behinderung, so der zweite Vorsitzende. Die Lebenshilfe versuche, den Menschen Teilhabe und Freude am Leben zu ermöglichen.


Anzeige

Die Wanderausstellung startete im März im Rathaus in Amberg und ist bis Dezember an zehn verschiedenen Standorten zu sehen. Schwandorf ist dritte Station. Bernhard Vahle stellt die Verbindung der Lebenshilfe Amberg-Sulzbach zur Großen Kreisstadt her und betont: „Wir unterhalten hier eine Frühförderstelle und decken mit ihr den westlichen Teil des Landkreises Schwandorf ab". 

Sprenggranate aufgefunden
Katze mit Luftdruckwaffe angeschossen

 

_____________________

Anzeige

Wer ist online?

Aktuell sind 1632 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok