Samstag, 25. Mai 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

09. Mai 2019
Nabburg
Reportage
Nabburg. Das Freizeit- und Erholungszentrum Perschen bietet viele Möglichkeiten, die schönsten Tage im Jahr zu verbringen. In der Wärmehalle und im neu gestalteten Dampfbad mit verschiedenen Düften können sich die Besucher entspannen und anschließend...
07. Mai 2019
Reportage
Ostbayern. Bis ins hohe Alter selbständig in der gewohnten häuslichen Umgebung leben und sich dabei sicher fühlen – das wünschen sich viele Menschen. Zahlreiche technische Hilfsmittel können heute Senioren darin unterstützen, länger eigenständig in d...
02. Mai 2019
Schwandorf
Reportage
Schwandorf. Das ist ein Spruch, den die Gästeführer der Großen Kreisstadt Schwandorf häufig hören: „Da war i no nie…"
 Das ist für Gäste, die von außerhalb nach Schwandorf kommen, nicht verwunderlich. Aber selbst eingefleischte Bürger kommen im Rahme...

Aktuell

17. Mai 2019
Kreis Tirschenreuth
Top-Thema
​Die Arbeit stresst, die Kinder wollen am Wochenende mit ihren Kumpels Party machen, die romantischen Urlaubstage mit dem/der Liebsten sind schon viel zu lange her, der Rücken zwickt oder ganz allgemein ist der Erholungs-Pegel schon wieder auf einen ...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

1 Minuten Lesezeit (277 Worte)

Jubiläumslinde vor dem Landratsamt gepflanzt

PM_Silberlinde Landrätin und OGV-Kreisverbandsvorsitzende Tanja Schweiger (4.v.l.) pflanzte gemeinsam mit den Mitgliedern der Vorstandschaft, den Kreisfachberatern und Geschäftsführerin Stephanie Fleiner (5.v.r.) eine Silber-Linde vor dem Landratsamt. Foto: LRA/Retzer

Landkreis Regensburg. Anlässlich des 125-jährigen Gründungsjubiläums des Bayerischen Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege wird nun ein Jubiläumsbaum vor dem Landratsamt wachsen und gedeihen.

Landrätin Tanja Schweigerpflanzte am Montag – auch in ihrer Funktion als Vorsitzende des OGV-Kreisverbandes – gemeinsam mit Vertretern der Verbandsleitung des OGV-Kreisverbandes, den Kreisfachberatern und Geschäftsführerin Stephanie Fleinereine Silber-Linde vor der Kreisbehörde an der Nordgaustraße/Ecke Donaustauferstraße. Es handelt sich dabei um ein Geschenk, das der Landesverband all seinen 77 Kreisverbänden in Bayern gemacht hat.

Mit der landesweiten Pflanzaktion soll auf die über ein Jahrhundert währende, flächendeckende Bedeutung der Gartenbauvereine für den Obst- und Gartenbau, die Dorf- und Heimatverschönerung, den Umweltschutz und die Landeskultur in Bayern hingewiesen werden. Die als Jubiläumsbaum ausgewählte Silber-Linde, die seit 1770 in Mitteleuropa angepflanzt wird, verkörpert die lange Tradition und die Verankerung des Landesverbandes sowie seiner Vereine mit der bayerischen Heimat. Die Wahl der Silber-Linde zielt auch bewusst in die Zukunft: Der von der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau empfohlene „Zukunftsbaum" ist besonders anpassungsfähig an die (Klima-)Änderungen.


Anzeige

Anpassungsfähigkeit zeichnet auch den Landesverband und seine Gartenbauvereine aus. Deren Angebote und Tätigkeiten passen sichstetsden Herausforderungen gesellschaftlicher und umweltbedingter Veränderungen an. Auch in punkto Bedeutung gibt es Parallelen zwischen Baum und Verband: So wertvoll, wie die Silber-Linde für Insekten ist, so wertvoll ist der Landesverband mit seinen Gartenbauvereinen für den Erhalt einer intakten Natur- und Kulturlandschaft in Bayern. 

Landrätin und Kreisverbandsvorsitzende Tanja Schweiger hatte den nun gepflanzten Baum stellvertretend für alle Mitglieder der Obst- und Gartenbauvereine im Landkreis Regensburg als Geschenk erhalten. „Die Idee der Obst- und Gartenbauvereine in ganz Bayern, sich für Natur und Umwelt auch über die Gartenzaungrenzen hinaus einzusetzen, wird durch diese Silber-Linde gut sichtbar umgesetzt", so die Landrätin. 

Hirschbergturm gesperrt
Bayerische Landesmeisterschaften des OSB 2019 - Sp...

 

_____________________

Anzeige

Wer ist online?

Aktuell sind 1685 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok