Anzeige

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Aktiver Seniorenbeirat in Pfreimd

2 Minuten Lesezeit (364 Worte)
Pfreimd. Bei der jüngsten Sitzung des Seniorenbeirats Pfreimd zeigten sich die Beiratsmitglieder sehr zufrieden mit der Resonanz auf die bisher angebotenen Veranstaltungen. Sowohl der Vortrag zum Thema Besteuerung als auch das Seniorencafé und der Vortrag zum Thema „Vererben" hätten die Erwartungen im Hinblick auf die Besucherzahlen übertroffen, bilanzierte Beiratssrecher Helmut Butz. 
Der nächste Vortrag mit der Rechtsanwältin Elke Kestler soll am Montag, 15. Juli, in den Vereinsräumen stattfinden und sich mit dem Thema Vorsorgevollmacht beschäftigen. Beginn ist um 19 Uhr. Teil drei der Vortragsreihe zum Thema Sozialhilfe ist für Anfang Oktober vorgesehen.




Anzeige

Großes Interesse besteht laut Butz an der erstellten Liste für private und gewerbliche Hilfeleistungen. Die Liste soll fortlaufend ergänzt bzw. aktualisiert werden. Erhältlich ist sie beim Seniorenbeirat, im Rathaus (Einwohnermeldeamt, Zimmer 2) sowie auf der Homepage des Seniorenbeirats.


Zu den Planungen für den Bau eines Mehrgenerationenplatzes in Pfreimd erläuterte Bürgermeister Richard Tischler, dass dafür entsprechende Mittel im Haushalt 2019 bereitstünden. Eine Änderung habe sich hinsichtlich der Fördermittel ergeben. Anstelle einer Förderung über Leader-Mittel will die Stadt jetzt prüfen, ob eine höhere Förderung über Mittel der Städtebauförderung möglich ist. Wann das Vorhaben umgesetzt wird, steht laut Tischler derzeit noch nicht fest.


Abschließend wies Butz noch auf einige Veranstaltungen speziell für Senioren hin. Am 20. Mai, wird in der vhs Schwandorf von 18 bis 19:30 Uhr der Vortrag „Wohnen im Alter: Am liebsten zu Hause und gern mit technischer Unterstützung" angeboten. Am Dienstag, 4. Juni, findet von 15 bis 17 Uhr die Veranstaltung „Kleine Schritte, große Wirkung – Gesundheitswanderung" in Bodenwöhr statt. Am 5. Juni, 13:30 Uhr, im Freilandmuseum Neusath-Perschen das Zeitzeugenprojekt „Wöi's gwen is" fortgesetzt. Johanna Baumann bietet am Mittwoch, 12. Juni, 14:30 bis 16 Uhr, im Pfarrheim in Katzdorf einen Vortrag „Richtig trinken – damit alles im Fluss bleibt" an.


Zu Aktionstagen unter dem Motto „Mehrgenerationen-Sportplätze" wird am 31. Mai nach Teublitz, Schönsee und Dieterskirchen eingeladen, am 27. Juni nach Niedermurach, am 14. Juli nach Winklarn und am 9. August nach Neukirchen-Balbini. Am 27. Juli findet das Sommerfest im Altenheim in Pfreimd statt.


Bei den Planungen für das Jahr 2020 soll möglicherweise eine Theaterfahrt mit ins Programm aufgenommen werden. Zuvor will der Seniorenbeirat eruieren, ob Interesse an einer solchen Fahrt bestehen würde.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

Region Schwandorf

27. Mai 2020

Ab 2. Juni sind Straßen bei Nabburg und Oberviechtach gesperrt.

27. Mai 2020
Ende Mai konnte die Gastronomie schrittweise und unter Auflagen wieder öffnen. Am 30. Mai, und damit zum Start in die bayerischen Pfingstferien, sind touristische Übernachtungen im Freistaat wieder möglich. Sind diese Lockerungen der große Startschus...
27. Mai 2020
Wandern im Oberpfälzer Wald ist Balsam für die Seele, vor allem in diesen Zeiten. Aber geht das Wandern ohne Navigation via Smartphone überhaupt noch? Das Wanderwegekonzept des Tourismuszentrums Oberpfälzer Wald im Landkreis Schwandorf und des Naturp...
27. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Urlaub daheim könnte die Devise für die Sommermonate 2020 werden, wenn das Coronavirus Reisen in andere Länder erschwert oder unmöglich macht. Die Verantwortlichen des Zweckverbandes Oberpfälzer Seenland trafen sich deshalb mit...
27. Mai 2020
Schwandorf. Roter Teppich, festlich geschmückte Halle, beste Tanzmusik und Gäste in Abendgarderobe – so kennt man den Schwandorfer Stadtball seit Jahren. Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie musste die Stadt Schwandorf ihre Tanzveranstaltung...
27. Mai 2020
Schwandorf. Am Dienstag kurz vor der Mittagszeit befuhr ein 70-Jähriger aus Nürnberg mit einem Iveco Kleintransporter den Marktplatz in Schwandorf. Vermutlich aus Unachtsamkeit verwechselte der 70-Jährige für kurze Zeit das Gaspedal mit dem Bremspeda...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Mai 2020
Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nich...
26. Mai 2020
Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithi...
22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...
15. Mai 2020
Amberg/Sulzbach-Rosenberg. Auf der Bundesstraße 85 zwischen Amberg und Sulzbach-Rosenberg trug sich am frühen Donnerstagabend (14.05.2020) ein Verkehrsgeschehen zu, das möglicherweise strafrechtliche Folgen nach sich zieht....

Für Sie ausgewählt