Anzeige
3263D96E-D084-404C-BE9E-AF3AE8EE063A Der Vorstand des neu gegründeten „Evangelischen Bildungswerkes Oberpfalz“ mit dem Vorsitzenden Siegfried Kratzer (vorne, Dritter von rechts) und seiner Stellvertreterin Christina Ponader (vorne, Zweite von rechts) an der Spitze.

Neues evang. Bildungswerk Oberpfalz will Orientierung geben

2 Minuten Lesezeit (470 Worte)
Empfohlen 

Schwandorf. Gleichgültigkeit und Orientierungslosigigkeit in der Gesellschaft nehmen zu", stellt Siegfried Kratzer (Amberg) fest. Der Vorsitzende des neu gegründeten „Evangelischen Bildungswerkes Oberpfalz" sieht die Fusion der Bildungswerke in den Dekanaten Weiden und Sulzbach-Rosenberg deshalb als Chance, die Kräfte zu bündeln und den sinnsuchenden Menschen Anworten zu geben auf die Herausforderungen der Zeit. 

​Die evangelische Pfarrgemeinde Schwandorf war am Samstag Ausrichter der ersten gemeinsamen Veranstaltung der beiden Bildungswerke, die sich am 10. September 2018 zusammengeschlossen haben. Die Fusion sei notwendig geworden, so der Vorsitzender des EBW Oberpfalz, „weil das bisher ehrenamtlich geführte Bildungswerk Weiden die staatlichen Vorgaben für die Förderfähigkeit nicht mehr erfüllte". 

Der Dachverband der evangelischen Erwachsenenbildung in Bayern unterstützte die Fusionsgespräche und begleitete den Zusammenschluss juristisch. Das neue „Evangelische Bildungswerk Oberpfalz" deckt nun die Landkreise Amberg-Sulzbach, Schwandorf, Neustadt/Waldnaab und Tirschrenteuth sowie die kreisfreien Städte Amberg und Weiden ab. Mitglieder sind die Kirchengemeinden in diesen Gebieten und der Eine-Welt-Laden in Amberg. Die Geschäftsstelle befindet sich in Amberg. 

Seit dem Zusammenschluss im vergangenen Jahr mussten die bisherigen Vorsitzenden Siegfried Kratzer (Dekanat Sulzbach-Rosenberg) und Christina Ponader (Dekanat Weiden) sowie Geschäftsführerin Bettina Hahn neue Strukturen schaffen. Am Freitag beriefen sie die konstituierende Sitzung in den Räumen des evengelischen Gemeindehauses in Schwandorf ein. 

Die Mitglieder wählten die bisherigen Vorsitzenden der beiden Bildungswerke auch wieder an die Spitze des neuen Verbandes. Siegfried Kratzer aus Amberg ist erster Vorsitzender, Christina Ponader aus Vohenstrauß seine Stellvertreterin. Dem zwölfköpfigen Führungsgremium gehören ferner Thomas Dobler, Stefan Fischer, Karl Kirch, Brigitte Lang, Christiane Rauch und Gerda Stollner vom bisherigen Evangelischen Bildungswerk Amberg/Sulzbach/Schwandorf sowie Jürgen Geuss, Ulrich Gruber, Uwe Ibl und Ehrenfried Lachmann vom früheren Evangelischen Bildungswerk Weiden/Neustadt an.

Nach der Sitzung feierten die Mitglieder den Zusammenschluss bei Sekt, Häppchen und Unterhaltungsprogramm im Saal des Gemeindehauses. Für die Volkshochschule Schwandorf ergriff Geschäftsführerin Barbara Genzken-Schindler das Wort und bot dem neuen Verband ihre Zusammenarbeit an. „Es wäre vordergründig gedacht, wenn wir den Zusammenschluss beider Bildungswerke nur unter rationellen und organisatorischen Gesichtspunkten betrachten würden", sagte Vorsitzender Siegfried Kratzer. 

Es bringe sicher Vorteile, jetzt einen größeren Referentenpool zu haben und die Schulungsangebote erweitern zu können. Der Vorsitzende rechnet allerdings mit einem Mehraufwand für die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter. Siegfried Kratzer ist aber überzeugt: „Mit der Fusion haben wir die Chance, noch mehr Menschen in den Kirchengemeinden und in der Öffentlichkeit zu erreichen". Gerade in einer Zeit, „in der die Glaubenszweifel zunehmen, gleichzeitig aber immer mehr Menschen Anworten zu Fragen der Gerechtigkeit, des Friedens und der Bewahrung der Schöpfung erwarten".

Zweite Vorsitzende Christina Ponader wünscht sich ein Bildungswerk, „das nahe am Menschen, kritisch, aktuell, anregend und regional ist". Sie ist überzeugt: „Mit dem Zusammenschluss gewinnen wir an Stabilität für die kommenden Jahre". Die beiden Bildungswerke würden viele Gemeinsamkeiten mit einbringen. Christina Ponader nannte stellvertretend das ähnliche Leitbild, die Vernetzung in der Region, die Innovationsbereitschaft, die Angebotsstrukturen und die große Zahl von engagierten ehrenamtlichen Mitarbeitern.


Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

11. August 2020
Schwandorf. Ein ca. 70 Jahre alter männlicher Schwimmer wurde am Dienstag, den 11. August, vermisst. Mit dem Eintreffen an der Einsatzstelle am Klausensee, um 18:28 Uhr, wurde der leblose Schwimmer durch Kräfte der Wasserwacht und des BRK im Uferbere...
11. August 2020
Ab 17. August werden die Kanal- und Deckenbauarbeiten auf der St 2156 zwischen der Autobahnausfahrt Nabburg und dem Kreisel beim Gewerbegebiet fortgesetzt. Dieser Abschnitt muss deshalb für den Verkehr vollständig gesperrt werden....
11. August 2020
Schwandorf. Die Kinderhaut reagiert auf Sonneneinstrahlung empfindlicher als die bei Erwachsenen – gleichzeitig möchten Kinder natürlich gerade im Sommer draußen toben, spielen und baden. Daher ist es wichtig, die Kinderhaut ausreichend vor UV-Strahl...
11. August 2020
Schwarzenfeld. Andrea und Josef Fischer aus Schwarzenfeld haben es geschafft. Sie sind nun stolze Besitzer der Plakette "Bayern blüht-Naturgarten". Mit dieser Auszeichnung wurde der erste Naturgarten im Landkreis Schwandorf von Landrat Thomas Ebeling...
11. August 2020
Oberpfälzer Seenland. Nachdem der Verkehr im Oberpfälzer Seenland am ersten Augustwochenende zu kollabieren drohte und Badebereiche zeitweise überfüllt waren, reagierten die Kommunen Wackersdorf, Steinberg am See und Schwarzenfeld, sowie die zuständi...
11. August 2020
Im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Schwandorf bietet das Tourismusbüro am Mittwoch, den 19. August 2020 eine Kinderstadtführung durch Schwandorf an. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. August 2020
Amberg. Die heißen Temperaturen belasten Mensch und Tier schon im Freien. Innerhalb kürzester Zeit entstehen im Innenraum von Pkw unerträgliche Temperaturen. Dennoch bleiben immer wieder Hunde und Kinder in Fahrzeugen zurück, da man „nur kurz" in ein...
09. August 2020
Kümmersbruck. Samstagvormittag, gegen 10:45 Uhr, kam es auf der Kreisstraße AS 2 zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Mähdrescher und einem Pkw. Zwei Pkw befahren hintereinander die Kreisstraße von Waldhaus nach Köfering. Ihnen kommt ein Mähdr...
07. August 2020
Amberg-Sulzbach. Die Erstellung eines Zeitplans für die Projekte, die in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden sollen, war Schwerpunkt der AOVE Klausurtagung, die in Erbendorf stattfand. Den Rahmen für die Umsetzung bildet das Integrierte Ländlic...
05. August 2020
Im Gemeindebereich Hahnbach stellte am Dienstag, im Verlauf des Vormittags, ein 64-jähriger Eigentümer eines Weihers tote Fische darin fest. Bei einem betroffenen- und einem weiteren Gewässer war zudem die Farbe deutlich verändert. Durch Absperren de...
05. August 2020
BAB A93 (RASTSTÄTTE NAABTAL OST)/WINDISCHESCHENBACH. Heute Nacht, 5. August 2020, wurde eine Autobahntankstelle von einem Mann mit Pistole überfallen. Der Verdächtige flüchtete, verunglückte anschließend mit seinem Fahrzeug, raubte ein anderes Auto u...
04. August 2020
Amberg-Sulzbach. Der Kreisfeuerwehrverband Amberg-Sulzbach hat einen neuen Fachkreisbrandmeister für die Ausbildung der Feuerwehrkräfte. Landrat Richard Reisinger bestellte hierfür Alexander Zeitler aus Freudenberg. Die entsprechende Urkunde händigt...

Für Sie ausgewählt