2 Minuten Lesezeit (347 Worte)
Empfohlen 

Bierprobe für Bürgerfest in Wackersdorf

BF-2019---Bierprobe Bilder von Hans-Peter Weiß

Wackersdorf. Das Programm für das 19. Bürgerfest und die Organisation steht, das Bier ist eingebraut und die Organisatoren zeigen sich zufrieden. Zur traditionellen Bierprobe hatte die Interessengemeinschaftder Vereine zusammen mit der Brauerei Naabeck ins Vereinseim der Glück Auf-Schützen eingeladen.

Vereinssprecher Markus Merlkonnte zur Bierprobe neben Bürgermeister Thomas Falter und seinem Stellvertreter Günther Pronath, von der Schlossbrauerei Naabeck den neuen Vertriebsleiter Michel Weilerund Braumeister Eric Kulzer, die IGV-Vertreterin Karin Rossmann sowie die Mitglieder des Schützenvereins und des Burschenvereins begrüßen. Merl zeigte sich sehr zufrieden, dass man mit den jüngst neu gegründeten jungen und dynamischen Burschenverein als Partner gewinnen konnte. Zusammen mit dem Schützenverein Glück Auf wird man den Ausschank für das Bürgerfest stemmen, dass am ersten Juliwochenende am Vorplatz der Sporthalle stattfindet.


Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige

Bürgermeister Thomas Falter zollte den Organisatoren ein dickes Lob, insbesondere für Liane Tischner, die für das Musikangebot verantwortlich zeichnete. „Das Programm für das Fest der Wackersdorfer, das alle zwei Jahre steigt, kann sich sehen lassen. Zudem habe man den richtigen Rhythmusgefunden und mit der Brauerei Naabeck habe man einen starken Partner an der Seite", meinte Falter. Als keinen Scherz bezeichnete der Bürgermeister das angekündigte Wettmelken, wobei allerdings alle die in der Landwirtschaft tätig sind ausgeschlossen seien", so Falter.

„Erst letzte Woche habe ich das Festbier eingebraut und jetzt hat es noch sechs Wochen Zeit auszureifen", betonte Braumeister Eric Kulzer. Das süffige Bier mit einem Alkoholgehalt von 5,3 Prozent hat einen hellen Kastanienton und soll einfach Lust auf mehr machen", meinte der Braumeister aus Naabeck. Das tat es auch schon bei der Bierprobe, nachdem Gemeindeoberhaupt Falter das Bierfass angezapft hatte. Dazu wurde frischer Leberkäs serviert und Hans Huber sorgte für den passenden musikalischen Rahmen.

Los geht's am Freitag, 5. Juli, um 18 Uhr mit dem Bieranstich, den die Jugendblaskapelle des Musikverein umrahmt. Wenn gegen 22 Uhr die Formation Ragazotti die Bühne verlässt, beginnt mit der AC/DC Revival Band die Rocknacht. Die Charly-M-Band wird am Samstag ab 18 Uhr aufspielen. Der Sonntag beginnt um 9 Uhr mit einem Festgottesdienst. Zum anschließenden Frühschoppen spielen „de Verkeadn" und ab 16 Uhr sorgen die „Gipfelstürmer" für Stimmung auf dem Festgelände. 

KAB-Kreisverbandes Regensburg-Land besuchte das Um...
66-Jähriger nach langer Suche durch Ortungstechnik...