1 Minuten Lesezeit (197 Worte)
Empfohlen 

Kinderaktion am Museumspfad

Kinderaktion1
Steinberg am See. Zu einer Kinderaktion hatte der Heimatkundliche Arbeitskreis anlässlich des Internationalen Museumstages eingeladen. Entlang des Museumslehrpfades wurden Kräuter gesammelt und Baumgeister kreiert.
Unter der Leitung von Stefan Royer hatte sich die Kindergruppe des HAK auf dem Museumslehrpfad zum Steinberger See auf den Weg gemacht. Kräuterfachfrau Petra Schwarz begleitete die Kinder, zeigte ihnen verschiedene Wildkräuter wie Spitzwegerich oder Sauerampfer und erläuterte deren positive Wirkung ihrer Extrakte und Pflanzenteile. In den Wiesen am See sammelte der HAK-Nachwuchs Löwenzahn und Gänseblümchen. Sie fanden neben Rotklee unter anderem auch den Rainfarn, der sich zum Vertreiben von Fliegen eignet, wenn man diesen getrocknet zuhause aufhängt.

Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige

Die kleine Wanderung endete am Wäldchen beim großen Schwungrad, wo die HAK-Kinder Achtsamkeit gegenüber der Natur erfahren konnten und Bäume umarmten. Petra Schwarz hatte zum Abschluss Salzteig vorbereitet, der bei einer Rast im Wald Verwendung fand. Die Kids gestalteten Baumgeister aus Salzteig und Naturmaterialien, die den Wald nun beschützen. Früher hatte der Waldschrot aufgepasst und für das Gleichgewicht im Wald gesorgt, erklärte Schwarz.

Zurück im Museum wurden die die gesammelten Kräuter gewaschen und mit Sahne zu Schüttel-Butter geschüttelt. Diese wurde mit frischem Bauernbrot und selbst angesetzter Wiesenblumenlimonade, versetzt mit Giersch und Gänseblümchen, genüsslich verköstigt.

61. Internationale Soldatenwallfahrt
Vandalen in Kirche