1 Minuten Lesezeit (143 Worte)
Empfohlen 

Pfreimder Stadtrat unterstützte SpVgg

Pfreimd-Spalier Der Pfreimder Stadtrat mit Bürgermeister Richard Tischler (links) an der Spitze stand Spalier, als die Spvgg Pfreimd und der VfB Bach am Mittwoch zum Relegationsspiel einmarschierten.
Pfreimd. Bürgermeister Richard Tischler verschob die für Mittwoch angesetzte Stadtratssitzung und rief die Mitglieder stattdessen zum Besuch des Relegationsspiels der Spvgg Pfreimd gegen den VfB Bach (1:1) auf. Die große Mehrheit seiner WhatsApp-Gruppe habe sich damit einverstanden erklärt, so der Rathaus-Chef. Wenn die Spielvereinigung schon um den Erhalt der Landesliga kämpfe, sollte der Stadtrat dabei sein, begründete der Bürgermeister seine Eilentscheidung. 
So standen die Stadträte beim Einmarsch der Mannschaften Spalier, klatschten Beifall und feuerten vor allem die eigene Mannschaft an. Zu den Stadträten gesellte sich auch Ehrenbürger Georg Pfannenstein. Am Sonntag geht es zum Rückspiel nach Bach. Bei einem Sieg bleibt die Spvgg Pfreimd ein weiteres Jahr in der Landesliga. Bürgermeister Richard Tischler kann dann nicht mit dabei sein, denn er befindet sich zu diesem Zeitpunkt schon im Urlaub. Die auf kommenden Mittwoch verschobene Sitzung wird zweite Bürgermeisterin Dr. Johanna Mertins leiten.

Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige
Totwinkelassistent für vier Bauhof-Fahrzeuge
Bodenwöhrer pilgern zum Kreuzberg