1 Minuten Lesezeit (90 Worte)

„Einkauf“ mit gefundener Kundenkarte

3C3A475F-31A9-48EC-820D-394882C873F7

​Cham. Ein Student verlor im vergangenen Monat in Cham seine Geldbörse, diese wurde von einer bislang unbekannten Person gefunden. Der Finder zeigte die Kundenkarte des Studenten, die in der Geldbörse war, in einem Chamer Bekleidungsgeschäft vor und ließ sich dreimal Bekleidung im Wert insgesamt 620 Euro zur Anprobe mit nach Hause geben. 

​Nachdem die Bekleidung nicht zurückgegeben wurde, erhielt der Verlierer der Kundenkarte die Rechnung präsentiert. Ermittlungen zum unehrlichen Finder wurden aufgenommen. Die Polizei bittet daher darum, die Geschäfte über den Verlust oder Diebstahl einer Kundenkarte zu informieren um so Mißbrauch zu unterbinden.


Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige
Alkohol und gefährliche Werkzeuge
Hochsitz angezündet