LM-Perkussion-Neunburg Medaillen erhielten Ernst Berger, Konrad Liegl, Armin Bucher, Marco Walbrun, Rudi Butschbach, Michael Baumgärtner und Heiko Mutschka (von rechts) bei der Bayerischen Landesmeisterschaft in den Perkussionsdisziplinen.

Amberg/Pfreimd. Die Bayerische Landesmeisterschaft des Oberpfälzer Schützenbundes der Schwarzpulverschützen wurde bei der Feuerschützengesellschaft in Amberg ausgetragen.

Das beste Ergebnis erzielte mit dem Vorderladergewehr Andreas Nickl mit 142 von 150 möglichen Ringen. Er und Werner Hackenschmidt von der SG Mehlmeisel konnten ihren Titel als Bayerischer Landesmeister verteidigen. Johannes Hierl (Amberg) und Armin Bucher (Neunburg) mit der Pistole ebenfalls. 15 Schuss waren in den Perkussionsdisziplinen abzugeben und maximal 150 Ringe konnten erreicht werden. Zwei Landesmeistertitel in den Mannschaftswettbewerben holte sich die SG Erheiterung Neunburg. Die FSG Amberg gewann den Teamwettbewerb mit der Perkussionspistole. Die Siegerehrung nahm Landessportleiter Ernst Adler vor.



Bayerische Landesmeisterschaft 2019

Perkussionsgewehr:

Herren 1 (7.10-10):

1. Werner Hackenschmidt, Mehlmeisel 141 Ringe;

2. Marco Walbrun, Neunburg 129;

3. Heiko Mutschka, Neunburg 127.

Damen 1 (7.10-11):

1. Regina Feuerer, Amberg 99 Ringe.

Herren 3 (7.10-14):

1. Andreas Nickl, Mehlmeisel 142 Ringe;

2. Georg Schinner, Immenreuth 141;

3. Stefan Scherber, Amberg 141.

Herren 4 (7.10-16):

1. Peter Hößl, Immenreuth 132 Ringe;

2. Günther Nicolai, Immenreuth 125;

3. Heinz Martin, Amberg 108.

Steinschlossgewehr:

Herren 1 (7.30-10):

1. Ernst Berger, Neunburg 108 Ringe.

Perkussionsrevolver:

Herren 1 (7.40-10):

1. Michael Baumgärtner, Neunburg 114 Ringe;

2. Heiko Mutschka, Neunburg 110;

3. Marco Walbrun, Neunburg 109.

Mannschaftswertung:

1. Erheiterung Neunburg v. Wald 384 Ringe (Armin Bucher, Rudolf Butschbach, Walter Meier);

2. Kgl. priv. FSG Amberg 375;

3. Erheiterung Neunburg v. Wald II 333.

Herren 3 (7.40-14):

1. Armin Bucher, Neunburg 136 Ringe;

2. Helmut Lindner, Amberg 128;

3. Peter Hüttner, Amberg 126.

Herren 4 (7.40-16):

1. Walter Meier, Neunburg 123 Ringe.

Perkussionspistole:

Herren 1 (7.50-10):

1. Johannes Hierl, Amberg 137 Ringe;

2. Andreas Feuerer, Amberg 127;

3. Marco Walbrun, Neunburg 126.

Mannschaftswertung:

1. FSG Amberg 408 Ringe (Johannes Hierl, Karl Platzer, Helmut Lindner);

2. Erheiterung Neunburg 385;

3. Erheiterung Neunburg II 354.

Herren 3 (7.50-14):

1. Armin Bucher, Neunburg 139;

2. Rudolf Butschbach, Neunburg 137;

3. Helmut Lindner, Amberg 136.

Herren 4 (7.50-16):

1. Peter Buckenleib, Schwandorf 135 Ringe;

2. Peter Hößl, Immenreuth 132;

3. Konrad Liegl, Neunburg 131.

Steinschlosspistole:

Herren 1 (7.60-10):

1. Helmut Lindner, Amberg 132 Ringe;

2. Armin Bucher, Neunburg 130;

3. Rudolf Butschbach, Neunburg 127.

Mannschaftswertung:

1. Erheiterung Neunburg v. Wald 357 Ringe (Armin Bucher, Rudolf Butschbach, Konrad Liegl).