Anzeige

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

rztehaus1

Neues Ärztehaus für Wackersdorf

2 Minuten Lesezeit (315 Worte)
Empfohlen 

Wackersdorf. Es war ein lang gehegter Bürgerwunsch. 2021 soll das 3,5 Millionen Euro teure Projekt verwirklicht sein. Auf dem Standort des alten Schulgebäudes, gegenüber dem Mehrgenerationenhaus wird die Gemeinde ein Ärztehaus verwirklichen.

Bürgermeister Thomas Falter verkündete am Freitagnachmittag bei einem Pressetermin die Neuigkeit, wenngleich sie offiziell erst am 26. Juni bei einer Gemeinderatssitzung behandelt wird. Interne Planungen für das Projekt „Ärztehaus" liefen ja bereits seit 2014. „Das wird ein Meilenstein in der Geschichte der Gemeinde werden", betonte Falter im Beisein seiner Bürgermeisterkollegen Thomas Neidl, Günther Pronath, Vertretern der Verwaltung und der künftigen Mieter.


Anzeige

Das Thema „medizinische Nahversorgung" stand 2016 neben der Nahversorgung bei der Bürgerbefragung ganz oben auf der Liste. Der Bau eines Ärztehauses sichert die Zukunft unserer Arztsitze, ist sich der Rathauschef sicher. „ Alles was wir hier planen, ist eng mit unseren bestehenden Allgemeinärzten in Wackersdorf abgestimmt", so Falter und bedankte sich insbesondere bei Dr. Edith Strobl, Dr. Albert Strobl und Dr. Andreas Kappl für die hervorragende Zusammenarbeit und Unterstützung im Zusammenhang mit dem neuen Ärztehaus." Bauamtsleiter Uwe Knutzen betonte ergänzend, dass mit möglichen Mietern bereits Gespräche laufen beziehungsweise noch Flächen bis zu 250 Quadratmeter verfügbar sind.

Der L-förmige Gebäudekomplex wird drei barrierefrei Stockwerke haben und wirtschaftlich von der Gemeinde betrieben beziehungsweise an Ärzte und Dienstleister vermietet. Über die Schulstraße wird das Ärztehaus erreichbar sein und ebenerdig zur Parkfläche vor MGH anschließen. Ein Parkdeck soll bis zu 18 Stellplätze haben. Das Erdgeschoss ist mit einer möglichen Nutzfläche von bis zu 480 Quadratmeter geplant, wobei zwei bis drei Nutzeinheiten realisierbar sind. 

Fest steht bereits, dass sich hier die Barbara-Apotheke ansiedeln wird. Im Obergeschoss sind zwei Nutzfläche eingeplant. Hier werden sich die Nachfolger der Praxis Strobl einquartieren. Stefan Roi und Dr. Elena Diaconu werden hier ab Ende 2021 eine Gemeinschaftspraxis für Allgemeinmedizin betreiben.

Bürgermeister Thomas Falter erklärte abschließend, dass der Bau des Ärztehauses eine zentrale kommunale Aufgabe ist und die medizinische Zukunft unserer Gemeinde sichert.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

Region Schwandorf

27. Mai 2020

Ab 2. Juni sind Straßen bei Nabburg und Oberviechtach gesperrt.

27. Mai 2020
Ende Mai konnte die Gastronomie schrittweise und unter Auflagen wieder öffnen. Am 30. Mai, und damit zum Start in die bayerischen Pfingstferien, sind touristische Übernachtungen im Freistaat wieder möglich. Sind diese Lockerungen der große Startschus...
27. Mai 2020
Wandern im Oberpfälzer Wald ist Balsam für die Seele, vor allem in diesen Zeiten. Aber geht das Wandern ohne Navigation via Smartphone überhaupt noch? Das Wanderwegekonzept des Tourismuszentrums Oberpfälzer Wald im Landkreis Schwandorf und des Naturp...
27. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Urlaub daheim könnte die Devise für die Sommermonate 2020 werden, wenn das Coronavirus Reisen in andere Länder erschwert oder unmöglich macht. Die Verantwortlichen des Zweckverbandes Oberpfälzer Seenland trafen sich deshalb mit...
27. Mai 2020
Schwandorf. Roter Teppich, festlich geschmückte Halle, beste Tanzmusik und Gäste in Abendgarderobe – so kennt man den Schwandorfer Stadtball seit Jahren. Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie musste die Stadt Schwandorf ihre Tanzveranstaltung...
27. Mai 2020
Schwandorf. Am Dienstag kurz vor der Mittagszeit befuhr ein 70-Jähriger aus Nürnberg mit einem Iveco Kleintransporter den Marktplatz in Schwandorf. Vermutlich aus Unachtsamkeit verwechselte der 70-Jährige für kurze Zeit das Gaspedal mit dem Bremspeda...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Mai 2020
Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nich...
26. Mai 2020
Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithi...
22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...
15. Mai 2020
Amberg/Sulzbach-Rosenberg. Auf der Bundesstraße 85 zwischen Amberg und Sulzbach-Rosenberg trug sich am frühen Donnerstagabend (14.05.2020) ein Verkehrsgeschehen zu, das möglicherweise strafrechtliche Folgen nach sich zieht....

Für Sie ausgewählt