Anzeige

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

BKGT2019_2 Bild: privat

Bernhard-Kessler-Turnier: 104 Fußballer am Start

3 Minuten Lesezeit (575 Worte)
Empfohlen 
Pfreimd. Bei perfekten Temperaturen veranstaltete die SpVgg Pfreimd – Sparte Fußball am Donnerstag, 20.06.2019 ihr „Bernhard-Kessler-Gedächtnisturnier 2019". Siegreich konnte sich die „B1-Mannschaft" gegen die „Herren 1" auf den ersten zwei Plätzen durchsetzen. 

104 Fußballer gingen bei diesem Turnieren der Altersklassen „Herren 1+2", „Alten-Herren 1+2", „A1-Jugend", „A2-Jugend", „B1-Jugend", „B2-Jugend", „C-Jugend" und „D-Jugend" an den Start. Insgesamt standen 27 Spiele im Turniermodus auf dem Programm und es wurde durch alle Spieler um den Sieg gekämpft. 

Zu diesem fünften Turnier begrüßte der Spartenleiter Stefan Mohaupt 10 Mannschaften und die anwesende Familie Kessler, die für die Fußball-Jugend eine Spende übergab. Des Weiteren bedankte sich Mohaupt beim gesamten Organisationsteam und der Jugendleitung und wünschte bei der Begrüßung allen Teams viel Erfolg im Wettkampf. 


Die Trainer und begeisterten Eltern erlebten spannende und faire Spiele. Die Turnierleitung und die Schiedsrichter konnten mit dem reibunsglosen Ablauf mehr als zufrieden sein. Die Spieldauer betrug einmal 10 Minuten im Wechselbetrieb auf einem Kleinfeld. Die teilnehmenden Teams hatten viel Spaß gegen unterschiedliche Altersklassen und Anzahl an Fussballern zu spielen. Die Siegerehrung fand im Anschluss des Turniers statt.


Eröffnet wurde das Turnier des „Bernhard-Kessler-Gedächtnisturniers 2019" mit den Vorrundenspielen, die vorwiegend von den älteren Spielklassen bestimmt und gewonnen wurden. Die Einteilung erfolgte in zwei 5er-Gruppen, in denen „Jeder-gegen-Jeder" gespielt wurde. Zwischen den Vorrunden- und Halfinalspielen gab es Einlagenspiele der jüngsten Kicker der SpVgg Pfreimd – auch zur Begeisterung der älteren Klassen, da bei Temperaturen um die 30 Grad, eine gößere Verschnaufpause zur Stärkung anstand. 



Anzeige

Auf dem A-Platz kämpften die gemischten Mannschaften aus den „E-Junioren", „F-Junioren" und „G-Junioren " gegeneinander und schenkten sich zur Freude aller Beteiligten und Zuschauer nichts. Unsere Kleinsten zeigten ihr gesamtes Talent und überließen dem Gegner keinen Zentimeter Rasen. In den Gruppenspielen qualifizierten sich die jeweils Erst- und Zweitplatzierten für das Halbfinale. In Gruppe A setzen sich die „Herren 1" und die „B2-Jugend" durch, in Gruppe B sicherten sich die „B1-Jugend" und die „Herren 2" die Plätze für die Semifinalspiele. Witterungsbedingt mußte dann leider dieses sehr gut besuchte und organisierte „Bernhard-Kessler-Gedächtnisturniers 2019" aufgrund eines starken Gewitters, heftigen Regengüssen und orkanartiken Winden abgesagt werden. 

Die Siegerehrung wurde kurzerhand in das Sportheim verlegt und dort die abgeänderte Siegerehrung durchgeführt. Als Sieger erwies sich die „B1-Jugend" mit 12 Punkten aus vier Vorrundenspielen gefolgt von den „Herren 1", die ebenfalls nicht bezwungen werden konnten, jedoch nur 10 Punkten für sich sichern konnten. Platz 3 ging an die „Herren 2" gefolgt von der „B2-Jugend" auf Platz 4. Den weiteren 5. Platz belegte die „C-Jugend" vor der D-Jugend auf Platz 6. Platz 7 ging an die „A2-Jugend" vor der „A1-Jugend" auf Rang 8. Die letzten Plätze sicherten sich unsere „Alten-Herren 1+2", die leider punktlos aus der Gruppenphase gekommen sind. 

Nach der abschließenden Spiegerehrung dankte das Organisationsteam um Spartenleiter Stefan Mohaupt im Anschluss des „Bernhard-Kessler-Gedächtnisturniers 2019" allen Helfern für die gute Vorbereitungen und Durchführung der reibunsglosen Spiele, den teilnehmenden und begeisterten Eltern, die ihre Schützlinge freudestrahlend anfeuerten, sowie den Schiedsrichtern für die umsichtige Leitung der Spiele und vor allem der Familie Kessler für ihre Anwesenheit und Großzügigkeit. 

Von allen beteiligten Mannschaften, Spielern und Teilnehmern gab es für das Turnier nur lobende Worte bezüglich der Organisation und Durchführung und freuen sich bereits auf die 6. Durchführung des „Bernhard-Kessler-Gedächtnisturniers" im kommenden Jahr.

Platzierungen und Schiedsrichter:
Abschlusstabelle: Platz 1: B1-Jugend, Platz 2: Herren 1, Platz 3: Herren 2, Platz 4: B2-Jugend, Platz 5: C-Jugend, Platz 6: D-Jugend, Platz 7: A2-Jugend, Platz 8: A1-Jugend, Platz 9/10: Alten-Herren 1+2
Schiedsrichter: Stefan Mohaupt, Tobias Taubmann und Hannes Wurmstein

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

Region Schwandorf

27. Mai 2020

Ab 2. Juni sind Straßen bei Nabburg und Oberviechtach gesperrt.

27. Mai 2020
Ende Mai konnte die Gastronomie schrittweise und unter Auflagen wieder öffnen. Am 30. Mai, und damit zum Start in die bayerischen Pfingstferien, sind touristische Übernachtungen im Freistaat wieder möglich. Sind diese Lockerungen der große Startschus...
27. Mai 2020
Wandern im Oberpfälzer Wald ist Balsam für die Seele, vor allem in diesen Zeiten. Aber geht das Wandern ohne Navigation via Smartphone überhaupt noch? Das Wanderwegekonzept des Tourismuszentrums Oberpfälzer Wald im Landkreis Schwandorf und des Naturp...
27. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Urlaub daheim könnte die Devise für die Sommermonate 2020 werden, wenn das Coronavirus Reisen in andere Länder erschwert oder unmöglich macht. Die Verantwortlichen des Zweckverbandes Oberpfälzer Seenland trafen sich deshalb mit...
27. Mai 2020
Schwandorf. Roter Teppich, festlich geschmückte Halle, beste Tanzmusik und Gäste in Abendgarderobe – so kennt man den Schwandorfer Stadtball seit Jahren. Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie musste die Stadt Schwandorf ihre Tanzveranstaltung...
27. Mai 2020
Schwandorf. Am Dienstag kurz vor der Mittagszeit befuhr ein 70-Jähriger aus Nürnberg mit einem Iveco Kleintransporter den Marktplatz in Schwandorf. Vermutlich aus Unachtsamkeit verwechselte der 70-Jährige für kurze Zeit das Gaspedal mit dem Bremspeda...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Mai 2020
Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nich...
26. Mai 2020
Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithi...
22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...
15. Mai 2020
Amberg/Sulzbach-Rosenberg. Auf der Bundesstraße 85 zwischen Amberg und Sulzbach-Rosenberg trug sich am frühen Donnerstagabend (14.05.2020) ein Verkehrsgeschehen zu, das möglicherweise strafrechtliche Folgen nach sich zieht....

Für Sie ausgewählt