1 Minuten Lesezeit (284 Worte)
Empfohlen 

FF Süssenbach zeigte saubere Leistungsprüfung

724C9910-A81D-4C8F-906D-86E91C1ABAC6 Die Teilnehmer der Leistungsprüfung mit den Schiedsrichtern, Feuerwehrführung der FF Süssenbach und Bürgermeister Hugo Bauer.

​Süssenbach. Am Samstag absolvierte eine Gruppe der FF Süssenbach erfolgreich eine Leistungsprüfung. Bronze gab es für Lisa Stuber, Silber erhielt Fabian Hintermeier und Gold Cornelia Pangerl. Gold-Grün war es für Christoph Rankl, Christoph Fichtl und Barbara Rankl und Gold-Rot für Gruppenführer Alexander Semmelmann sowie Maschinist Maximilian Lehrer.

Christian Meier, der Kreisbrandmeister aus Falkenstein, begrüßte die Teilnehmer, seine Schiedsrichterkollegen Ehrenkreisbrandinspektor Alfons Janker und Inspektionsjugendwart Michael Schrödl sowie Bürgermeister Hugo Bauer und die Führungskräfte der FF Süssenbach. 

Die Gruppe hatte den ganzen Tag bei regnerischem und kaltem Wetter geübt, als Ausbilder fungierten die drei Kommandanten Michael Pangerl, Sebastian Pangerl und Alexander Semmelmann. Nach der Namenskontrolle und der Auslosung wurden die Knoten und Stiche gezeigt und die Zusatzaufgaben absolviert. Der Aufbau „Die Gruppe im Löscheinsatz" stand unter dem Thema „Brand eines Nebengebäudes". Dann folgten der Abbau und die Trockensaugprobe. Am Ende konnte KBM Meier zur sauberen und bestandenen Leistungsprüfung gratulieren. Es wurden nur kleine Beanstandungen gemacht. 

Die Abzeichenverleihung fand dann im Feuerwehrgerätehaus statt. Nach einem gemeinsamen Essen dankte Kommandant Michael Pangerl Bürgermeister Hugo Bauer, den Schiedsrichtern und Vorständen und den 2. und 3. Kommandanten. Ein besonderer Dank ging an die Teilnehmer für die Ausbildung und die Prüfung. Es sei ein anstrengender Tag gewesen, aber alles sei gut verlaufen. Er dankte auch Harald Semmelmann, der als Ersatzteilnehmer fungierte. 

KBM Meier sagte, die Leistungsprüfung sei ein wichtiger Teil der Ausbildung und in Süssenbach sehe man, dass gut ausgebildet werde. Er nahm dann die Abzeichenverleihungvor und gratulierte den Teilnehmern. Bürgermeister Bauer schloss sich den Gratulationen an und dankte der FF Süssenbach ebenfalls für die Ausbildung, es sei auch wichtig, dass Frauen und junge Teilnehmer in der Gruppe seien. Er dankte der Feuerwehr für ihre Arbeit, jederzeit bereit zu sein und anderen zu helfen.


Anzeige
Es ist alles da, um eine Rast einzulegen
Blühender Kreisel