Anzeige

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

724C9910-A81D-4C8F-906D-86E91C1ABAC6 Die Teilnehmer der Leistungsprüfung mit den Schiedsrichtern, Feuerwehrführung der FF Süssenbach und Bürgermeister Hugo Bauer.

FF Süssenbach zeigte saubere Leistungsprüfung

1 Minuten Lesezeit (284 Worte)
Empfohlen 

​Süssenbach. Am Samstag absolvierte eine Gruppe der FF Süssenbach erfolgreich eine Leistungsprüfung. Bronze gab es für Lisa Stuber, Silber erhielt Fabian Hintermeier und Gold Cornelia Pangerl. Gold-Grün war es für Christoph Rankl, Christoph Fichtl und Barbara Rankl und Gold-Rot für Gruppenführer Alexander Semmelmann sowie Maschinist Maximilian Lehrer.

Christian Meier, der Kreisbrandmeister aus Falkenstein, begrüßte die Teilnehmer, seine Schiedsrichterkollegen Ehrenkreisbrandinspektor Alfons Janker und Inspektionsjugendwart Michael Schrödl sowie Bürgermeister Hugo Bauer und die Führungskräfte der FF Süssenbach. 

Die Gruppe hatte den ganzen Tag bei regnerischem und kaltem Wetter geübt, als Ausbilder fungierten die drei Kommandanten Michael Pangerl, Sebastian Pangerl und Alexander Semmelmann. Nach der Namenskontrolle und der Auslosung wurden die Knoten und Stiche gezeigt und die Zusatzaufgaben absolviert. Der Aufbau „Die Gruppe im Löscheinsatz" stand unter dem Thema „Brand eines Nebengebäudes". Dann folgten der Abbau und die Trockensaugprobe. Am Ende konnte KBM Meier zur sauberen und bestandenen Leistungsprüfung gratulieren. Es wurden nur kleine Beanstandungen gemacht. 

Die Abzeichenverleihung fand dann im Feuerwehrgerätehaus statt. Nach einem gemeinsamen Essen dankte Kommandant Michael Pangerl Bürgermeister Hugo Bauer, den Schiedsrichtern und Vorständen und den 2. und 3. Kommandanten. Ein besonderer Dank ging an die Teilnehmer für die Ausbildung und die Prüfung. Es sei ein anstrengender Tag gewesen, aber alles sei gut verlaufen. Er dankte auch Harald Semmelmann, der als Ersatzteilnehmer fungierte. 

KBM Meier sagte, die Leistungsprüfung sei ein wichtiger Teil der Ausbildung und in Süssenbach sehe man, dass gut ausgebildet werde. Er nahm dann die Abzeichenverleihungvor und gratulierte den Teilnehmern. Bürgermeister Bauer schloss sich den Gratulationen an und dankte der FF Süssenbach ebenfalls für die Ausbildung, es sei auch wichtig, dass Frauen und junge Teilnehmer in der Gruppe seien. Er dankte der Feuerwehr für ihre Arbeit, jederzeit bereit zu sein und anderen zu helfen.


Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

Region Schwandorf

27. Mai 2020

Ab 2. Juni sind Straßen bei Nabburg und Oberviechtach gesperrt.

27. Mai 2020
Ende Mai konnte die Gastronomie schrittweise und unter Auflagen wieder öffnen. Am 30. Mai, und damit zum Start in die bayerischen Pfingstferien, sind touristische Übernachtungen im Freistaat wieder möglich. Sind diese Lockerungen der große Startschus...
27. Mai 2020
Wandern im Oberpfälzer Wald ist Balsam für die Seele, vor allem in diesen Zeiten. Aber geht das Wandern ohne Navigation via Smartphone überhaupt noch? Das Wanderwegekonzept des Tourismuszentrums Oberpfälzer Wald im Landkreis Schwandorf und des Naturp...
27. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Urlaub daheim könnte die Devise für die Sommermonate 2020 werden, wenn das Coronavirus Reisen in andere Länder erschwert oder unmöglich macht. Die Verantwortlichen des Zweckverbandes Oberpfälzer Seenland trafen sich deshalb mit...
27. Mai 2020
Schwandorf. Roter Teppich, festlich geschmückte Halle, beste Tanzmusik und Gäste in Abendgarderobe – so kennt man den Schwandorfer Stadtball seit Jahren. Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie musste die Stadt Schwandorf ihre Tanzveranstaltung...
27. Mai 2020
Schwandorf. Am Dienstag kurz vor der Mittagszeit befuhr ein 70-Jähriger aus Nürnberg mit einem Iveco Kleintransporter den Marktplatz in Schwandorf. Vermutlich aus Unachtsamkeit verwechselte der 70-Jährige für kurze Zeit das Gaspedal mit dem Bremspeda...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Mai 2020
Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nich...
26. Mai 2020
Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithi...
22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...
15. Mai 2020
Amberg/Sulzbach-Rosenberg. Auf der Bundesstraße 85 zwischen Amberg und Sulzbach-Rosenberg trug sich am frühen Donnerstagabend (14.05.2020) ein Verkehrsgeschehen zu, das möglicherweise strafrechtliche Folgen nach sich zieht....

Für Sie ausgewählt