1 Minuten Lesezeit (181 Worte)
Empfohlen 

Schloßkapelle Siegenstein öffnete die Türen

siegenstein Trotz schlechtem Wetter kamen zahlreiche Besucher in die Schloßkapelle. (c) by Karin Hirschberger

Am Tag des offenen Denkmals am Sonntag beteiligte sich die Gemeinde Wald mit der Schloßkapelle in Siegenstein. Am Nachmittag war die Kapelle für Besucher geöffnet und trotz sehr regnerischem Wetter nutzen rund 70 Besucher die Gelegenheit dieses Kleinod der Gemeinde Wald zu besichtigen. Unter den Besuchern waren auch Bürgermeister Hugo Bauer und der Vorsitzende des Kultur- und Brauchtumsausschusses der Gemeinde Wald, Dieter Schwank.

Die Besucher zeigten sich beeindruckt von der Schönheit der kleinen Kapelle neben der Burgruine. Organisiert wurde die Walder Teilnahme von Karin Hirschberger, der stellvertretenden Vorsitzende des Brauchtumsausschusses. Die FF Siegenstein sorgte für die Bewirtung der Gäste mit Kaffee, Kuchen und Bratwürsten.


Anzeige (Kreis Regensburg)

Anzeige

Der Kultur- und Brauchtumsausschuss bedankte sich herzlich bei den Helfern der FF Siegenstein und Engelbert Weber für die Bewirtung. Die Feuerwehr wird die Einnahmen zur Verwendung in der Schloßkapelle spenden. Ein weiterer großer Dank ging an die Familie Kerscher, die sich das ganze Jahr über um die Kapelle kümmert und sie für den Tag des offenen Denkmals geputzt und geschmückt hatte. Außerdem informierte die Familie Kerscher die Besucher den gesamten Nachmittag über das Bauwerk und seine Geschichte. 

Wahl der Fronberger Kirwaburschen
Es ist alles da, um eine Rast einzulegen