1 Minuten Lesezeit (108 Worte)

Ostbayerische Literatinnen entdecken - „Schreib, Senzl, schreib!“

Emerenz_Meier-1925 (c) by Emereinz Meier

Regensburg. 

Lesung des Schriftstellerverbandes Ostbayern in der Staatlichen Bibliothek

Montag, 7. Oktober 2019, 19.00 Uhr

Schreibende Frauen hatten und haben es häufig schwerer als ihre männlichen Kollegen. Oftmals kommen sie in ihrem literarischen Schaffen über wenige Veröffentlichungen nicht hinaus, da Unterstützung und Anerkennung fehlen. Schnell geraten sie ins Abseits und in Vergessenheit. Daher wollen wir an einige Schriftstellerinnen aus Ostbayern erinnern, von denen heutzutage kaum mehr gesprochen wird.


Anzeige

Fabian Bader, Dieter Lohr, Julia Kathrin Knoll und Claudia Spelic lesen aus Werken von Marianne Wintersteiner, M. Herbert (Therese Keiter), Emerenz Meier und Anna Wimschneider. Die Veranstaltung wird von Marita A. Panzer moderiert.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Felsenkellerführungen in der 37. Kalenderwoche
Verwunschene Alleen und versteckte Denkmäler Titel...