Anzeige

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

IMG_20190703_212421_640 Fotos von Stadt Amberg

„Vielfalt am Zug“ – 1. Deutsche inklusive Mensch-ärgere-Dich-nicht-Meisterschaft

2 Minuten Lesezeit (445 Worte)

Am Samstag, 5. Oktober 2019, findet im Amberger Congress Centrum die „1. Deutsche Inklusive Mensch ärgere Dich nicht Meisterschaft" statt. Unter dem Motto „Vielfalt am Zug" haben sich im Amberger Bündnis für Familie mehrere Akteure zusammengetan, um dieses Event für die ganze Familie zu organisieren.

Teilnehmen kann jeder, der gerne „Mensch ärgere Dich nicht" spielt. Willkommen sind Menschen aller Nationalitäten, Menschen mit Behinderung, Kinder, Erwachsene und Senioren.

Damit auch beim Spielen keinerlei Barrieren vorhanden sind, hat die Lebenshilfe Amberg-Sulzbach e.V. ein speziell angefertigtes Brettspiel entwickelt, das auch für Menschen mit Koordinationsschwierigkeiten oder einer Seheinschränkung geeignet ist. Die Figuren sind u.a. mit Magneten ausgestattet, größer als die üblichen Spielfiguren und haben eine auffällige Haptik. Vertiefungen im Spielbrett sorgen für eine bessere Orientierung. Außerdem wird es eine Spielanleitung in Leichter Sprache geben, die vom Leiter des Büros für Leichte Sprache, Volker Glombitza, vorgetragen wird.

Zusätzlich werden die Spielregeln in den verschiedensten Sprachen vor Ort verfügbar sein.


Anzeige

Insgesamt können 160 Teilnehmer um den Meisterschaftstitel spielen. Um auch sicher die Teilnahme zu garantieren, empfehlen die Veranstalter frühzeitig zur Registrierung vor Ort zu sein. Diese beginnt um 14 Uhr im Foyer des ACC. Ab 15:30 Uhr starten dann die Meisterschaftsspiele.

Der Besuch lohnt sich aber auch für alle, die nicht aktiv an der Meisterschaft teilnehmen möchten. Ein vielfältiges Rahmenprogramm mit einer Ausstellung, Infos zur Geschichte des Spiels, und zahlreichen anderen Attraktionen garantieren einen abwechslungsreichen Nachmittag für die ganze Familie.

Die Meisterschaft ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von Frau Brigitte Netta, dem Amberger Bündnis für Familie, CJD, Stadtjugendring, Lebenshilfe Amberg-Sulzbach e. V., Stadtsportverband, Bildungskoordination für Neuzugewanderte und dem Bürgertreff Amberg.

Es wird also ein spannender Tag rund um ein ganz besonderes Amberger Kulturgut. „Wenn es gut läuft, dann machen wir in zwei Jahren die Weltmeisterschaft", verspricht Brigitte Netta.

Joseph Friedrich Schmid, der das „Mensch ärgere Dich nicht" 1907 erfunden hat, ist ein echter Amberger, er wurde am 24. November 1871 in Amberg geboren. Brigitte Netta bat 2015 Stadtarchivar Dr. Johannes Laschingerzu recherchieren, wo das Geburtshaus des Erfinders zu finden sei. Die Suche gestaltete sich schwerer als anfangs gedacht, doch nach umfangreicher Recherche stand das Ergebnis fest, Schmidt wurde am Malteserplatz geboren. An der heutigen Georgenstraße 63 weist nun eine Gedenktafel auf den außergewöhnlichen Amberger hin und auf dem Gelände beim ACC gibt es ein Freiluftspielfeld. Dr. Laschinger und Hannelore Zapf entwickelten eine eigene Führung „Auf den Spuren von Joseph Friedrich Schmidt", einen Spaziergang durch das zeitgenössische Amberg vom Geburtshaus zum Spielfeld.

Amberg hält inzwischen auch zwei Weltrekorde „Mensch ärgere Dich nicht". 2017 stellte man am Marktplatz mit 1692 Menschen an 375 Spielbrettern einen Weltrekord im Simultanspiel auf. Im Jahr darauf fand auf dem Campus der OTH das größte Spiel der Welt statt.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

Region Schwandorf

27. Mai 2020

Ab 2. Juni sind Straßen bei Nabburg und Oberviechtach gesperrt.

27. Mai 2020
Ende Mai konnte die Gastronomie schrittweise und unter Auflagen wieder öffnen. Am 30. Mai, und damit zum Start in die bayerischen Pfingstferien, sind touristische Übernachtungen im Freistaat wieder möglich. Sind diese Lockerungen der große Startschus...
27. Mai 2020
Wandern im Oberpfälzer Wald ist Balsam für die Seele, vor allem in diesen Zeiten. Aber geht das Wandern ohne Navigation via Smartphone überhaupt noch? Das Wanderwegekonzept des Tourismuszentrums Oberpfälzer Wald im Landkreis Schwandorf und des Naturp...
27. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Urlaub daheim könnte die Devise für die Sommermonate 2020 werden, wenn das Coronavirus Reisen in andere Länder erschwert oder unmöglich macht. Die Verantwortlichen des Zweckverbandes Oberpfälzer Seenland trafen sich deshalb mit...
27. Mai 2020
Schwandorf. Roter Teppich, festlich geschmückte Halle, beste Tanzmusik und Gäste in Abendgarderobe – so kennt man den Schwandorfer Stadtball seit Jahren. Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie musste die Stadt Schwandorf ihre Tanzveranstaltung...
27. Mai 2020
Schwandorf. Am Dienstag kurz vor der Mittagszeit befuhr ein 70-Jähriger aus Nürnberg mit einem Iveco Kleintransporter den Marktplatz in Schwandorf. Vermutlich aus Unachtsamkeit verwechselte der 70-Jährige für kurze Zeit das Gaspedal mit dem Bremspeda...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Mai 2020
Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nich...
26. Mai 2020
Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithi...
22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...
15. Mai 2020
Amberg/Sulzbach-Rosenberg. Auf der Bundesstraße 85 zwischen Amberg und Sulzbach-Rosenberg trug sich am frühen Donnerstagabend (14.05.2020) ein Verkehrsgeschehen zu, das möglicherweise strafrechtliche Folgen nach sich zieht....

Für Sie ausgewählt