Anzeige
d010348feb3b85027c7c8bcf07ad26bb_L

Tag der offenen Tür im Rathaus

3 Minuten Lesezeit (505 Worte)
Empfohlen 

Amberg. Zum Tag der offenen Tür öffnet das Rathaus am Sonntag, 20. Oktober 2019, seine Pforte. Die Stadtverwaltung lädt, von 11 bis 17 Uhr, die Ambergerinnen und Amberger mit zahlreichen Aktionen auf den verschiedenen Stockwerken und auf den Marktplatz ein.

Viele Büro- und Saaltüren sind offen, um den Bürgerinnen und Bürgern besondere Einblicke zu gewähren. So auch das Büro des Oberbürgermeisters. Am Schreibtisch von OB Michael Cerny können sich die Gäste fotografieren lassen und die Bilder mit nach Haus nehmen. Im OB-Büro werden zudem das Goldene Buch der Stadt und die Amtsketten ausgestellt.

Im Eingangsbereich des Rathauses verteilen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim allgemeinen Informationsstand Flyer, die einen Überblick über die weiteren Aktivitäten geben. Im Bürgerbüro wird der Bürgerkoffer des Einwohneramtes präsentiert. An verschiedenen Ständen stellen sich die Koordinierungsstelle Selbsthilfegruppen, die Freiwilligenagentur, die gemeinnützige Bürgerspitalstiftung und die Seniorenstelle mit dem Seniorennetz vor. 

In Gängen und Büros wird informiert über Regeln zum hygienischen Umgang mit Lebensmitteln, den Wirtschaftsstandort Amberg, die Wirtschaftsförderung, die Ausbildungsberufe bei der Stadtverwaltung, Tipps für Vorstellungsgespräche, das betrieblichen Gesundheitsmanagement und das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie.


Anzeige

Zur Angebotspalette gehören zudem die Vorstellungen des Solarpotenzialkatasters, des Klimaschutzkonzepts, der Partnerstadt Trikala, der Umweltwerkstatt, der DEPRAG Otto-Karl-Schulz-Stiftung, der Gebäudeleittechnik und des Familienstützpunkts mit einer Fotobox. Es gibt eine Führung durch die Registratur und die Gäste können an verschiedenen Gewinnaktionen teilnehmen. 

Im Großen Rathaussaal läuft ein Film über die Aufgaben der Stadtverwaltung, und die Besucher können sich mit Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken stärken. Das Klinikum St. Marien beteiligt sich mit einer Wiederbelebungspuppe, einem Infostand zur Ausbildung und allgemeine Informationen zum Klinikum sowie einer Blutdruck- und Blutzuckermessung. Die Kommunale Jugendarbeit bietet ein Kinderprogramm an.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stadtarchivs verkaufen Bücher, drucken Geburtstagszeitungen aus und blicken zurück auf das Bauvorhaben „Neues Stadtarchiv". Der Siegerentwurf des Wettbewerbs „Leben an der Vils" wird ebenfalls präsentiert. Es besteht zudem die Möglichkeit, Auskünfte über Bodenrichtwerten zu erhalten, sich Luftbildern aus dem Geologischen Informationssystem ausdrucken zu lassen oder sich rund ums Geld mit den Sicherheitsmerkmalen der Scheine und Münzen zu informieren. 

Kinder dürfen sich über Spielgeld freuen, das ausgegeben wird. Mit dabei ist auch das Stadtmarketing und Interessantem über das Stadtgeld, To Go Green-Bechern und vielem mehr. Aufgesperrt wird an diesem Tag der Rathausspeicher. Bei einem kleinen Flohmarkt können Bürgerinnen und Bürger Gegenstände erwerben, die früher von der Stadt Amberg bei verschiedenen Gelegenheiten als Präsente verschenkt wurden.

Abgerundet wird das Programm mit einigen Aktionen auf dem Marktplatz. Es werden die Hüpfburg und ein Bobby-Car-Parcours für Kinder aufgebaut. Erwachsene können mit dem Bobby-Car das Einparken üben. Das E-Car-Sharing und der E-Fuhrpark der Stadtverwaltung präsentieren sich. Der Betriebshof demonstriert den Kanalspülwagen und eine Großkehrmaschine. 

An Infoständen gibt es Wissenswertes zur Stadtgärtnerei, dem Klimawald Amberg und moderner Waldwirtschaft. Die Feuerwehr lädt mit ihrer Drehleiter zu einer Fahrt in die Höhe ein. Die Stadtwerke Amberg informiert über Strom, Gas, AMLadePole private, Elektromobilität, Ausbildung bei den Stadtwerken und dem neuen Bäderangebot.

Für Gehbehinderte und Familien mit Kinderwägen ist natürlich der barrierefreie Eingang am Hallplatz geöffnet. Offen hat an diesem Sonntag auch das Stadtmuseum. Dort findet der Herbstmarkt statt.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

05. Juli 2020
Nabburg. Am Samstag, 04.07.2020, um 18.50 Uhr, fuhr der Fahrer eines blauen Seat Leon am Unteren Markt rückwärts aus einer Parklücke und übersah dabei einen Radfahrer. Der 23-jährige Radler aus Nabburg versuchte noch auszuweichen und stürzt...
04. Juli 2020
Guteneck. Am Freitagvormittag gegen 9.40 Uhr befuhr ein 33-Jähriger aus Neukirchen mit seinem Pkw die Staatsstraße 2156 aus Unteraich kommend in Richtung Nabburg. Im Bereich der Einmündung nach Eckendorf wollte er offenbar auf den...
03. Juli 2020
Die coronabedingten schwierigen Umstände haben beim OVIGO Theater e.V. für ein Novum gesorgt. Erstmals wurde eine Jahreshauptversammlung online abgehalten. Dabei kam es am vergangenen Donnerstag (02.07.2020) zu wichtigen Entscheidungen. Die wohl wich...
03. Juli 2020
Schwandorf. Es steht für 2021 wieder ein Bürgertopf mit 100.000 Euro für Wünsche, Ideen und Anregungen der Schwandorfer*innen zur Verfügung. Auch Kinder dürfen und sollen mitmachen! ...
03. Juli 2020
Schwandorf. Eines der berühmtesten Schwandorfer Wahrzeichen trägt seit dieser Woche ein neues kunstvolles Emblem. Auf dem Türmerhaus unterhalb des Blasturms brachte der Malermeister Gerhard Bendl am Dienstag in mühevoller Kleinarbeit einen Schri...
03. Juli 2020
Bruck. Im Zeitraum vom 25.06.2020, 10 Uhr, bis 02.07.2020, 10 Uhr, wurde in einem Waldstück nahe Sankt Hubertus bei Bruck eine Alu-Teleskopleiter von einem Hochsitz entwendet....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Juli 2020
Ebermannsdorf/Kümmersbruck: Ein entlaufener Chihuahua sorgte am Montagabend für Aufregung. Bereits zwei Mitteilungen über den Hund gingen bei der Polizei ein, da er in Lengenfeld immer wieder auf der Vilstalstraße umherlief und beinahe überfahren wor...
30. Juni 2020
Sulzbach-Rosenberg: Die Anwohnerin eines Hauses am Luitpoldplatz rief am Dienstagvormittag besorgt bei der Polizei an und bat diese um Hilfe, da es sich ein fremder Schäferhund vor ihrer Haustüre bequem gemacht hatte und keine Anstalten machte, jeman...
29. Juni 2020

Statt sportlich mit dem Auto seine Runden zu drehen ist für Manche nun konventioneller Sport per pedes angesagt. 

29. Juni 2020
Schwandorf. Im Schwandorfer Ortsteil Büchelkühn wurden am Montag gegen Mittag zwei Personen in einem Einfamilienhaus tot aufgefunden. Die umfangreichen und internationalen Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizeiinspektion Amberg (Ermittlungsgrupp...
28. Juni 2020

Amberg. Gleich mehrere Anrufer teilten am Freitag, gegen 20 Uhr mit, dass im Bereich der Bayreuther Straße in Emu herumläuft.

23. Juni 2020
Schnaittenbach. Da ging die Unkrautentfernung aber mal gründlich schief! Einen Gasbrenner setzte ein 61-Jähriger ein, um das Unkraut auf seiner gepflasterten Hoffläche zu entfernen und brannte es gründlich ab. Nach vollendeter Arbeit zog er sich in s...

Für Sie ausgewählt