2 Minuten Lesezeit (436 Worte)
Empfohlen 

Johann Mösbauer ist Gaukönig 2019

Gauknige Gaukönige; Fotos von Ludwig Dirscherl

Pullenried/Oberviechtach. Der Schützenverein „Grenzland" Pullenried war Ausrichter des 61. Gauschießens im Schützengau Oberviechtach. Insgesamt beteiligten sich 70 Schützinnen und Schützen um die Würde des Gaukönigs, der Gauliesl und des Gaujugendkönigs.

Im Vereinslokal „Gasthaus Greber" fand die Königsproklamation statt. Gauschützenmeister Manfred Muck begrüßte die amtierenden Würdenträger und bedankte sich bei Schützenmeister Manfred Becher für die Durchführung. Außer den Scharfschützen Oberviechtach und Niedermurach beteiligten sich alle Gauvereine am Gauschießen.

Gauschützenmeister Manfred Muck und Gausportleiter Reinhold Wild führten die mit Spannung erwartete Siegerehrung durch, bei der es neben Ketten, Orden und Urkunden auch Geldpreise gab. Der neue Gaukönig kommt mit Johann Mösbauer von den „Kreuzbergschützen" Muschenried.


Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige

Seit 39 Jahren ist es erstmals wieder einmal gelungen den Königstitel mit einem 28,2 Teiler nach Muschenried zu holen. Der Vorjahreskönig Marco Schießl aus Pertolzhofen überreichte die schwere Königskette und konnte selber den Titel des 1. Ritters mit einem 91,7 Teiler erringen. 2. Ritter wurde Thomas Stangl (113,6 Teiler) von 1893 Schönsee. Die neue Gauliesl heißt Maria Spichtinger und konnte mit einem 71,1 Teiler nach 40 Jahren den Titel für 1893 Schönsee holen. Ihre Stellvertreterinnen sind Melanie Blaschke aus Thanstein und Patricia Schmidt aus Gaisthal. Erstmals in der Gaugeschichte wurde ein Seniorenkönig ermittelt.

28 Teilnehmer aus sechs Vereinen nahmen am Wettbewerb teil. Den Titel holte sich Ludwig Dirscherl vom Vorderlader- und Pistolenclub Thanstein mit einem 39,7 Teiler. Seine Ritter sind Edeltraud Brunner (Pirkhof) und Georg Schwarz (Weiding). Unter Applaus der Anwesenden nahm die neue Gaujugendkönigin Lea Becher (Pullenried) die Schützenkette von Mareike Schmidt entgegen. Max Lottner (Pertolzhofen) und Lena Fichtinger (Gaisthal) sind ihre Stellvertreter. Es ist eine besondere Ehre für einen Schützen, die wertvollen Schützenketten und den Titel eines Königs oder einer Liesl für ein Jahr tragen zu können.

Den Damenwanderteller sicherten sich in diesem Jahr die Damen vom VPC Thanstein mit den Schützinnen Julia Dirscherl, Magdalena Schmidt und Sieglinde Dirscherl. Den Herrenwanderteller gewann erneut Frauenstein Gaisthal, zuständig waren Manuel Bauer, Martin Hanauer und Hubert Schmidt. Der Seniorenwanderteller bleibt in den Händen von „Einheit" Weiding, der von Wolfgang Neumann, Horst Fettke und Georg Schwarz gewonnen wurde.

Ergebnisse Gauschießen:

Gaukönig: 1. Johann Mösbauer, Muschenried (28,2); 2. Marco Schießl, Pertolzhofen (91,7); 3. Thomas Stangl, Schönsee (113,6).

Gauliesl: 1. Maria Spichtinger, Schönsee (71,1); 2. Melanie Blaschke, Thanstein (79,0); 3. Patricia Schmidt, Gaisthal (102,5).

Gaujugendkönig: 1. Lea Becher, Pullenried (141,8); 2. Max Lottner, Pertolzhofen (271,8); 3. Lena Fichtinger, Gaisthal (309,9).

Senioren-Gaukönig: 1. Ludwig Dirscherl, Thanstein (39,7); 2. Edeltraud Brunner, Pirkhof (65,1); 3. Georg Schwarz, Weiding (65,3).

Gau-Damenteller: 1. Thanstein (452,7); 2. Gaisthal (657,8); 3. Pullenried (1149,7).

Gau-Seniorenteller: 1. Weiding (306,3); 2. Pullenried (401,5); 3. Gaisthal (419,9).

Gau-Herrenteller: 1. Gaisthal (610,2); 2. Pertolzhofen (672,5); 3. Schönsee (1215,8).

Kursangebote für Drucktechnik in den Werkstätten ...
Oberpfälzer Fachtagung "Bodenschutz"