Anzeige
16_10_2019_Spendenlauf_Kinderhaus_Brandlberg_BSC_Regensburg Fotos von Fabian Kaiser

Spendenlauf von Kinderhaus und Ball-Spiel-Club Regensburg

2 Minuten Lesezeit (304 Worte)
Empfohlen 

Gesammelte Spenden gehen an die Johanniter-Weihnachtstrucker

Der Spendenlauf des Ball-Spiel-Club(BSC) Regensburg und vom Johanniter-Kinderhaus Brandlberg hat eine gelungene Premiere im familiären Rahmen gefeiert.

Fast 50 Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen sind unterhalb des Brandlbergs auf dem Sportgelände des Regensburger Traditionsvereins BSC Regensburg zusammengekommen, um bei Kaiserwetter und angenehmen 20 Grad ihre Strecken zu absolvieren.

Insgesamt gab es drei verschiedene Laufkategorien, eingeteilt nach Altersklassen.

So liefen zunächst die Erwachsenen los, die eine rund sechs Kilometer lange Strecke zu meistern hatten. Anschließend durften die kleinsten Läufer ran, die zwei Runden um den neu gebauten Kunstrasenplatz liefen. Direkt danach startete der Lauf für Schulkinder, die den Sportplatz insgesamt viermal umrundeten, bevor es durchs Ziel ging.

Alle Läufer schafften ihre Strecken, wobei Mitorganisator und 1. Vorstand des BSC Regensburg Hans Bieletzki betonte, dass „das heute kein Wettbewerb ist, sondern der Spaß im Vordergrund steht. Es sind viele Familien aus Brandlberg und Keilberg gekommen, sodass das ein richtiger Familienlauf geworden ist".


Anzeige

Rund 600 Euro aus den Anmeldungen und einer Spende der Siedler- und Eigentümervereinigung Regensburg, in Höhe von 300 Euro, sind für die Weihnachtstrucker zusammengekommen. „Wir wollen den Lauf im nächsten Jahr wieder abhalten, aber in größerem Umfang", so Karola Tamm, Einrichtungsleitung des Johanniter-Kinderhaus Brandlberg. 

Die Verpflegung der Läufer mit reichlich Obst stellte der REWE-Markt Brandlberg zur Verfügung und den Sanitätsdienst übernahmen die Johanniter, sodass auch für mögliche Notfälle sofortige Hilfe zur Verfügung stand.

Der Erlös der Veranstaltung kommt den Johanniter-Weihnachtstruckern zugute.

Die Johanniter-Weihnachtstrucker fahren seit 1993 jedes Jahr zur Weihnachtszeit mit Päckchen beladen in die ärmsten Regionen Osteuropas. Die Päckchen, die seit Ende November gesammelt wurden und dringend benötigte Grundnahrungsmittel, Hygieneartikel sowie ein kleines Geschenk und Süßigkeiten für Kinder enthalten, werden dann an bedürftige Menschen und Familien verteilt.

Weitere Infos zum Spendenlauf und zum Johanniter-Kinderhaus Brandlberg in Regensburg erhalten Sie bei Einrichtungsleitung Karola Tamm unter 0941 46371211.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

07. August 2020
Die Programmerstellung der Volkshochschulen im Landkreis für das Herbst/Winterheft ist derzeit kurz vor dem Abschluss. Die Kursplanung ist allerdings etwas anders als sonst. Die Abstandsregeln sind es vor allem, die berücksichtigt werden müssen. Dies...
07. August 2020
Der Zugang zum Eingangsbereich des Rathauses ist wieder geöffnet. Für OB Andreas Feller ist es wichtig, Besucher*innen des Rathauses bei hochsommerlichen Temperaturen oder Regen nicht vor dem Rathaus warten zu lassen. Daher wurden einige kleine Umbau...
07. August 2020
Nabburg. Im Zeitraum von 06.08.2020, 22.15 Uhr, bis 07.08.2020, 06.30 Uhr, besprühte ein unbekannter Täter mehrere Objekte mit gelber Farbe. Die Serie nahm ihren Anfang im Rotbühlring, wo auf einer Baustelle eine Mobiltoilette umgeworfen und zwei Bau...
07. August 2020
Schwandorf. Am Donnerstag, gegen 17.35 Uhr, war ein 20-jähriger Motorradfahrer in Schwandorf an der stark abschüssigen Straße an der Schwefelquelle unterwegs. Wegen stockenden Verkehrs mußte der Fahranfänger seine Geschwindigkeit verlangsamen. Dabei ...
07. August 2020
Auch in diesem Jahr bietet das Mehrgenerationenhaus Wackersdorf einen Sommer-Kunst-Workshop unter der Leitung von Sandra Schwarz-Leitner und Gisela Herzog an. Der Workshop findet am 2. und 3. September jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr statt. Jeder Tei...
06. August 2020
Am vergangenen Wochenende strömten so viele Besucher wie nie zuvor an die Ufer von Steinberger See und Murner See. Insbesondere an den Nachmittagen waren Zufahrtswege und Parkplätze massiv überlastet. Um die Sicherheit an den Seen auch weiterhin gewä...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

07. August 2020
Amberg-Sulzbach. Die Erstellung eines Zeitplans für die Projekte, die in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden sollen, war Schwerpunkt der AOVE Klausurtagung, die in Erbendorf stattfand. Den Rahmen für die Umsetzung bildet das Integrierte Ländlic...
05. August 2020
Im Gemeindebereich Hahnbach stellte am Dienstag, im Verlauf des Vormittags, ein 64-jähriger Eigentümer eines Weihers tote Fische darin fest. Bei einem betroffenen- und einem weiteren Gewässer war zudem die Farbe deutlich verändert. Durch Absperren de...
05. August 2020
BAB A93 (RASTSTÄTTE NAABTAL OST)/WINDISCHESCHENBACH. Heute Nacht, 5. August 2020, wurde eine Autobahntankstelle von einem Mann mit Pistole überfallen. Der Verdächtige flüchtete, verunglückte anschließend mit seinem Fahrzeug, raubte ein anderes Auto u...
04. August 2020
Amberg-Sulzbach. Der Kreisfeuerwehrverband Amberg-Sulzbach hat einen neuen Fachkreisbrandmeister für die Ausbildung der Feuerwehrkräfte. Landrat Richard Reisinger bestellte hierfür Alexander Zeitler aus Freudenberg. Die entsprechende Urkunde händigt...
04. August 2020
Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach fertigen Holzkisten für Streuobst Sulzbach-Rosenberg. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt der Öko-Modellregion „Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg" mit den Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach: eine circa 60 x 40 cm große Holzk...
03. August 2020
Wenn es in den nächsten Tagen bei Ihnen klingelt, könnten die Johanniter vor der Tür stehen. Die Hilfsorganisation ist in den kommenden Wochen in Stadt und Landkreis Schwandorf unterwegs, um neue Fördermitglieder zu gewinnen....

Für Sie ausgewählt