Anzeige
D7529787-2630-444F-B1A3-1BEBB366A469 Pfarrgemeinderatssprecher Josef Haimerl, Bürgermeister Hugo Bauer, Pfarrer Ralf Heidenreich, Bürgermeister Thomas Schwarzfischer und BGR Willibald Spießl begrüßten Pfarrer Johann Götz und seine Haushälterin Ursula Röseler..

Pfarrer Johann Götz zweiter Ruhestandsgeistlicher in Wald

1 Minuten Lesezeit (257 Worte)
Empfohlen 

​Wald. „Heute feiern wir die Ankunft von Pfarrer Götz und seiner Haushälterin Ursula Röseler in Wald“, sagte Pfarrer Ralf Heidenreich zu Beginn des Gottesdienstes am Mittwochabend in der Pfarrkirche Wald. Gemeinsam mit Pfarrer Götz und BGR Willibald Spießl zelebrierte er den Gottesdienst. Der neue Ruhestandsgeistliche solle ein fester Bestandteil der Pfarreiengemeinschaft werden und für die Begrüßung seien Menschen aus allen Ecken der Pfarreiengemeinschaft gekommen.

Er freue sich, dass sie nun zu dritt eine Einheit bilden, so Heidenreich. Man habe Zuwachs bekommen, einen erfahrenen Prediger und Geistlichen. 

Johann Götz, der aus Kelheim nach Wald gekommen ist, habe zugesagt, in der Seelsorgeeinheit mitzuhelfen. Nach dem Gottesdienst folgte ein Stehempfang im Pfarrheim St. Martin. Dort hieß Dekan Heidenreich Johann Götz und Ursula Röseler nochmals herzlich willkommen. Josef Haimerl wünschte im Namen aller Pfarrgemeinderäte alles Gute und freute sich, dass Pfarrer Götz nach Wald gekommen ist.

Bürgermeister Hugo Bauer freute sich, dass der Pfarrer und seine Haushälterin Wald als ihre Wahlheimat ausgesucht haben und Johann Götz Pfarrer Heidenreich und BGR Spießl unterstützen wird. Es sei ein großes Geschenk drei Geistliche in der Seelsorgeeinheit zu haben, so Bürgermeister Thomas Schwarzfischer. Auch hoffte er, dass sich Pfarrer Götz und Frau Röseler gut eingewöhnen und sich wohlfühlen.

Er sei schon immer ein Grenzgänger gewesen, so Pfarrer Götz. Geboren wurde er in Wolfsbuch in der Oberpfalz, er sprach über seine weiteren Stationen wie Sulzbach-Rosenberg oder Kelheim. Er und seine Haushälterin seien mit Herzlichkeit aufgenommen worden, dafür sprach er ein großes Vergelt's Gott aus. Er habe das Gefühl, ein Stück sei man schon daheim.


Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

13. Juli 2020
Maxhütte-Haidhof. Am 12.07.2020, 03.25 Uhr, kam es in Pirkensee zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger Kradfahrer befuhr die Hauptstraße in nördliche Richtung, als er in einer Kurve alleinbeteiligt stürzte. ...
12. Juli 2020
Bodenwöhr. Am Samstagnachmittag trafen sich mehrere Personen zum gemeinsamen Kartenspiel. Im Verlauf des Spiels wurde dabei auch reichlich Alkohol konsumiert und es kam letztlich zu einem Streit zwischen den Spielern, der in einer körperlichen A...
12. Juli 2020
Schwandorf. Am Donnerstag, den 09.07.2020, gegen 16.45 Uhr, versuchte in der Ettmannsdorfer Straße am Haus des Guten Hirten eine 28-jährige polizeibekannte Drogenabhängige ein Damenfahrrad zu stehlen. ...
12. Juli 2020
Schwandorf. Ein vierjähriges Mädchen ist in einem unbeobachteten Moment in der Wohnung in Schwandorf offensichtlich an ein Feuerzeug gekommen. Das Mädchen zündete sich dann beim Spielen mit dem Feuerzeug im Flur selbst die Haare an....
11. Juli 2020
Nittenau. Am 10.07.2020, gegen 17.30 Uhr, befuhr eine 53-jährige Nittenauerin die St. 2150 von Nittenau in Richtung Bruck und wollte in Sulzmühl nach links abbiegen. Sie musste verkehrsbedingt halten um den Gegenverkehr, einen Pkw BMW, durchfahren zu...
11. Juli 2020
Ostbayern. Wer jetzt im Sommer einen Urlaub ins EU-Ausland plant, dem stehen seit 15. Juni wieder alle Türen offen. Einige mulmige Gefühle bleiben. Was passiert etwa, wenn während der schönen Tage am Strand eine zweite Corona-Welle über Europa herein...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Juli 2020
Sulzbach-Rosenberg. Alle, die heuer das Corona-Virus um einen oder zwei Küchel auf dem Altstadtfest gebracht hat, erfahren jetzt eine schmackhafte Genugtuung: Am Samstag, 18. Juli, geht es um ganz besonderen Kaffee, Küchel-Genuss zugunsten eines...
08. Juli 2020
Freudenberg. Ein Unbekannter verletzte eine Stute in der Nacht von Montag auf Dienstag (06.07.2020, 22.30, bis 07.07.2020, 6 Uhr) in einem Pferdestall in Hötzelsdorf schwer. Er schlitzte das Tier an mehreren Stellen auf....
02. Juli 2020
Ebermannsdorf/Kümmersbruck: Ein entlaufener Chihuahua sorgte am Montagabend für Aufregung. Bereits zwei Mitteilungen über den Hund gingen bei der Polizei ein, da er in Lengenfeld immer wieder auf der Vilstalstraße umherlief und beinahe überfahren wor...
30. Juni 2020
Sulzbach-Rosenberg: Die Anwohnerin eines Hauses am Luitpoldplatz rief am Dienstagvormittag besorgt bei der Polizei an und bat diese um Hilfe, da es sich ein fremder Schäferhund vor ihrer Haustüre bequem gemacht hatte und keine Anstalten machte, jeman...
29. Juni 2020

Statt sportlich mit dem Auto seine Runden zu drehen ist für Manche nun konventioneller Sport per pedes angesagt. 

29. Juni 2020
Schwandorf. Im Schwandorfer Ortsteil Büchelkühn wurden am Montag gegen Mittag zwei Personen in einem Einfamilienhaus tot aufgefunden. Die umfangreichen und internationalen Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizeiinspektion Amberg (Ermittlungsgrupp...

Für Sie ausgewählt