1 Minuten Lesezeit (209 Worte)
Empfohlen 

Grünen-OV für Schwarzenfeld?

Schwarzenfeld-Grune Kreisrat Rudi Sommer (stehend) unterstützt die "grüne Bewegung" in Schwarzenfeld, die von Martin Schmid (Zweiter von rechts) angeführt wird.
Schwarzenfeld. Kreisrat und Landratskandidat Rudi Sommer hat innerhalb des Kreisverbandes der Grünen die Aufgabe, neue Ortsverbände zu gründen. „In Schwarzenfeld rennt er damit offene Türen ein", sagte Martin Schmid bei einer Versammlung in der vergangenen Woche in der Miesberg-Gaststätte. Er selbst hat sich an die Spitze einer „grünen Bewegung gesetzt, die in den Köpfen der Schwarzenfelder Bürger ein Umdenken bewirken soll".


Noch ist nicht entschieden, ob die Gruppe einen Ortsverband der Grünen gründen und bei den Kommunalwahlen im März 2020 antreten wird. Der Kreis um Martin Schmid war sich beim letzten Treffen aber einig, „dass es so nicht weiter gehen kann". Der Vorrang der Wirtschaft vor der Ökologie mit der Prämisse nach immer mehr Wachstum sei nicht zielführend, so Martin Schmid. Er ruft alle auf, denen Arten- und Klimaschutz wichtig sind, "aus der Deckung" herauszutreten und sich der grünen Bewegung anzuschließen.


An der Spitze dieser Initiative will Rudi Sommer mitmarschieren. Sein Ziel ist es, mehr politischen Einfluss zu gewinnen, um die Windkraft im Landkreis ausbauen, die Energieeinsparung und die E-Mobilität fördern und die Gebäudedämmung vorantreiben zu können. „Jede Maßnahme sollte nach ihrer Notwendigkeit und ihrer CO2-Verträglichkeit hin überprüft werden", fordert der Grünen-Kreisrat. Er ermuntert seine Mitstreiter, die großen Ziele auch in der Kommunalpolitik nie aus den Augen zu verlieren.


Anzeige
Roller Derby Team Regensburg in 2. Liga
Jugendliche aus Sokolov in Schwandorf