Anzeige
Marionetten3 Drache Felix und seine Frau sorgen für „Aufregung im Zirkus Balbini“.

Der Drache im Zirkus: Marionettentheater

3 Minuten Lesezeit (509 Worte)
Schwandorf. Felix ist erwachsen geworden, hat geheiratet und ist Vater von drei Kindern. Der Drache ist nicht nur das Wappentier des Schwandorfer Marionettentheaters, sondern auch der Star des weltberühmten Zirkus „Balbini". Außerhalb der Manege führt seine Frau „Meili de long" Regie. Die Drachenfrau stammt aus China und spricht einen asiatischen Akzent. Um das Kinderstück, das am Samstag um 14.30 Uhr im Oberpfälzer Künstlerhaus Premiere feiert, authentisch präsentieren zu können, hat Regisseur Michael Pöllmann die chinesische Schauspielerin „Yap Sun Sun" als Sprecherin engagiert.


„Aufregung im Zirkus Balbini" heißt die Drachengeschichte für Kinder ab vier Jahren, die das Marionettentheater in den nächsten Wochen zwölfmal zur Aufführung bringt. „Es ist ein temperamentvolles Stück", sagt Regina Schneeberger, die seit den Anfängen des Theaters mit dabei ist. Bis zu sieben Figuren befinden sich gleichzeitig auf der Bühne und stellen die Spielerinnen vor große Herausforderungen. Die Fäden führen Yvonne Böckl, Sabine Glaab, Raimund Pöllmann, Leo Schiller, Ursula Schiller und Regina Schneeberger. 

In die Figuren schlüpfen die Sprecher Yap Sun Sun, Michael Pöllmann, Herbert Haider, Regina Schneeberger, Sabine Glaab, Markus, Lena und Marie Matschuk, Ursula Schiller, Kathrin Schneeberger und Leo Schiller. Regisseur Michael Pöllmann hat jede Stimme in seinem Tonstudio einzeln aufgenommen und sie anschließend zu einem Gesamtwerk zusammengemischt.


Seit vergangenem Jahr ist Schauspieler Michael Pöllmann verantwortlich für das Bühnenbild, die Tonaufnahmen und die Regie. Seine Eltern Christine und Raimund Pöllmann kümmern sich nach wie vor um die Herstellung der Marionetten und der Kostüme. Die Musik spielt der Wiener Instrumentalpädagoge Markus Jakisic ein.

Das Marionettentheater bietet jedes Jahr auch einen Stück für Erwachsene an. Nach dem Faust-Drama in der vergangenen Saison steht diesmal „Blaubart" auf dem Programm, eine Komödie nach der gleichnamigen Operette von Jacques Offenbach, der vor 200 Jahren geboren wurde. Ritter „Blaubart" ist der mittlerweile fünften Frau überdrüssig und auf der Suche nach der nächsten großen Liebe. Die Komödie handelt von Liebe und Tod, männlichen Eitelkeiten und weiblicher Kraft. Das Stück dauert mit Pause zwei Stunden und feiert am 23. November um 19.30 Uhr Premiere.


Die Karten für das Kinderstück kosten vier Euro für Kinder und sieben Euro für Erwachsene. Bei der Komödie „Blaubart" liegt der Eintrittspreis bei zehn Euro (ermäßigt sechs Euro). Die Karten können über folgende Kontaktadressen bestellt werden: Telefon 09431/9716, Handy 0152/56603949, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

06. August 2020
Am vergangenen Wochenende strömten so viele Besucher wie nie zuvor an die Ufer von Steinberger See und Murner See. Insbesondere an den Nachmittagen waren Zufahrtswege und Parkplätze massiv überlastet. Um die Sicherheit an den Seen auch weiterhin gewä...
06. August 2020

Das Kreisjugendamt Schwandorf bietet während der Sommerferienverschiedene mehrtägige Freizeitangebote an.

06. August 2020
Burglengenfeld. Am 06.08.2020, gegen 08.40 Uhr, kam es in einem Labor für Lebensmittelsicherheit, im Unterer Mühlweg, im Erdgeschoß des „nass-chemischen" Bereichs zu einem Brand (wir berichteten). Dort werden chemische Stoffe im automatisierten Verfa...
06. August 2020
Am unteren Mühlweg kam es in Burglengenfeld, am Donnerstagvormittag, in einem Labor zu einem Brand. Das Labor ist spezialisiert auf mehrere Teste, darunter spielen auch Corona-Tests nach ersten Informationen eine Rolle. ...
06. August 2020
Niedermurach, Rottendorf. Am Dienstag, 04. August, gegen 10 Uhr, wurde festgestellt, dass im ehemaligen Löschweiher in Rottendorf ca. 100 tote Fische lagen und einige Fische an der Oberfläche nach Luft schnappten. ...
06. August 2020
Oberviechtach. Der Audi A4 eines Oberviechtachers war über das Wochenende vor dem Wohnanwesen abgestellt. Als er am Montag zur Arbeit fuhr, bemerkte er ein Klappern und als er nach Hause fuhr, verstärkte sich dieses Geräusch. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

05. August 2020
Im Gemeindebereich Hahnbach stellte am Dienstag, im Verlauf des Vormittags, ein 64-jähriger Eigentümer eines Weihers tote Fische darin fest. Bei einem betroffenen- und einem weiteren Gewässer war zudem die Farbe deutlich verändert. Durch Absperren de...
05. August 2020
BAB A93 (RASTSTÄTTE NAABTAL OST)/WINDISCHESCHENBACH. Heute Nacht, 5. August 2020, wurde eine Autobahntankstelle von einem Mann mit Pistole überfallen. Der Verdächtige flüchtete, verunglückte anschließend mit seinem Fahrzeug, raubte ein anderes Auto u...
04. August 2020
Amberg-Sulzbach. Der Kreisfeuerwehrverband Amberg-Sulzbach hat einen neuen Fachkreisbrandmeister für die Ausbildung der Feuerwehrkräfte. Landrat Richard Reisinger bestellte hierfür Alexander Zeitler aus Freudenberg. Die entsprechende Urkunde händigt...
04. August 2020
Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach fertigen Holzkisten für Streuobst Sulzbach-Rosenberg. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt der Öko-Modellregion „Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg" mit den Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach: eine circa 60 x 40 cm große Holzk...
03. August 2020
Wenn es in den nächsten Tagen bei Ihnen klingelt, könnten die Johanniter vor der Tür stehen. Die Hilfsorganisation ist in den kommenden Wochen in Stadt und Landkreis Schwandorf unterwegs, um neue Fördermitglieder zu gewinnen....
03. August 2020
„Corona-Disziplin" auf dem Bau sinkt: Immer häufiger werden auf Baustellen notwendige Abstands- und Hygieneregeln nicht eingehalten. Das hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) bei Arbeitsschutzkontrollen festgestellt. Viele Bauunternehmen seie...

Für Sie ausgewählt