1 Minuten Lesezeit (91 Worte)

Ungewollte Umarmungen

blue-light-1675686_960_720

​Cham. Am Montag, 04.11.2019, 18:50 Uhr sprach ein bislang unbekannter Mann eine 16-jährige Schülerin in Cham im Bahngraben an, teilt die Chamer Polizei mit. Nachdem er sich nach dem Weg erkundigt hatte, nahm der Mann demnach ihre Hand und gab ihr einen Handkuss.

Schließlich bot er ihr eine Zigarette an und umarmte sie wiederholt. Der Mann, der sich selbst als Araber vorstellte, wurde wie folgt beschrieben: Mitte 30, 160 cm, kräftige Statur, arabischstämmig, kurze braune Haare, drei-Tage-Bart, sprach gebrochenes Schriftdeutsch. Hinweise zur Person des Mannes sind an die Polizei Cham erbeten.


Anzeige
Felsenkeller-Führungen in der 45. Woche
Gemeinschaftsleistung auf dem Friedhof