1 Minuten Lesezeit (173 Worte)

Workshop mit Weltmeisterin Marion Summerer

summerer Marianne Ferstl und Günther Salbeck begrüßten Marion Summerer in Wald. Foto von Karin Hirschberger

Die dreifache Triathlon-Weltmeisterin und Sportwissenschaftlerin Marion Summerer war am Samstag zu Gast in Wald. Auf Initiative von Marianne Ferstl von Sport Ferstl bot die Ausdauersportlerin einen Workshop an. Es war eine Kooperation zwischen Sport Ferstl und dem WoidFit des SC Wald.

Los ging es bei Sport Ferstl. Dort sprach Marion Summerer über die Trainingsgestaltung in der Nebensaison und das richtige Schuhwerk zur Vorbeugung von Verletzungen. Außerdem bot Sport Ferstl eine kostenlose Fußanalyse und einen Laufschuhtest an. Die interessierten Zuhörer nutzten auch die Gelegenheit individuelle Fragen zu stellen und die Antwort vom Profi zu bekommen. 

Im WoidFit ging es um das Thema „Wie kannst du dir als Ausdauersportler das Fitnessstudio in der Nebensaison zu Nutzen machen?" Die Trainingsgestaltung in der Nebensaison habe auch Auswirkungen auf die Hauptsaison, so Summerer, hier empfehle sie auch Krafttraining. Denn da werden die Synapsen und Muskeln anders aufgebaut. Aber auch das Gehirn müsse Ausdauer lernen. Die Bänder und Sehnen könne man so strapazierfähiger machen, zum Beispiel mit der Beinpresse. An den Geräten zeigte die Triathletin dann auch verschiedene Übungen.


Anzeige (Kreis Regensburg)

Anzeige
Jahreshauptversammlung Skiclub Neunburg vorm Wald
Einbruch in Wohnung in Regensburg