1 Minuten Lesezeit (86 Worte)

Känguru flüchtet aus Gehege

image001 Fahndungsfoto vom Känguru; Foto von PP Cham

Seit letztem Samstag Abend wird aus einem Gehege bei Untertraubenbach ein Tier vermisst. Ein nur kurz geöffnetes Türchen nutzte eines der dort untergebrachten Kängurus, um sich zu entfernen.

Das Wallaby ist einen knappen Meter groß, graubraun mit hellem Bauch und sehr zutraulich. Die erste Sichtung erfolgte von einem Nachbarn, welcher auch sofort sein Handy zückte und ein paar Fotos schoss. 

Tiersichtungen bitte der Polizei Cham, unter 09971/85450, melden. Das Tier, von dem selbst keine Gefahr ausgeht, kommt in der freien Wildbahn in unseren Breitengraden gut zurecht.


Anzeige
Hochwasserschutzprogramm für Deiselkühn
Auf Roller aufgefahren und geflüchtet