Anzeige
AK-Missbrauch Der Arbeitskreis gegen sexuellen Missbrauch mit seiner Sprecherin Helga Forster (siebte von rechts) stellte bei seiner Jahresabschlusstagung das Programm für 2020 vor. Bild: (c) Marina Simon

Arbeitskreis Sexueller Missbrauch plant für 2020

2 Minuten Lesezeit (445 Worte)

Der Arbeitskreis gegen sexuellen Missbrauch hat in seiner Jahresabschlusstagung auf die Aktivitäten im Jahr 2019 zurückgeblickt und erste Aktionen für 2020 geplant. Vernetzung ist eines der Hauptanliegen des Arbeitskreises. „Wir sind sehr froh darüber, dass seit über 25 Jahren alle Stellen im Landkreis, die mit Betroffenen und dem Umfeld des Opfers zu tun haben, im Arbeitskreis gemeinsam Präventionsarbeit leisten", so Helga Forster, die Organisatorin des Arbeitskreises und Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises.

Im Mittelpunkt der Sitzungen steht die Planung der Präventionsarbeit für Betroffene, Eltern und Multiplikatoren sowie die kollegiale Beratung der Mitglieder bei Einzelfällen. Da sehr viele Fachstellen im Arbeitskreis vertreten sind, können die verschiedenen Blickwinkel, die zu berücksichtigen sind, ausgetauscht werden. Im zurückliegenden Jahr haben sich verschiedene Einrichtungen dem Arbeitskreis vorgestellt und die Zusammenarbeit damit erleichtert. So hat der Verein „Frauen helfen Frauen", der Träger des Frauenhauses im Landkreis ist, über die Aufgaben und die Arbeit des Frauenhauses mit all den Problemlagen informiert. Auch die relativ neue Möglichkeit der Psychosozialen Prozessbegleitung wurde von der für den Landkreis zuständigen Prozessbegleiterin vorgestellt.

Der Arbeitskreis organisierte die Fachtagung „Wissen um Täterstrategien/Täterdenken – Nutzen für die Präventionsarbeit" mit der Kriminologin Rita Steffes-enn vom Zentrum für Kriminologie und Polizeiforschung. Die hohe Beteiligung von 80 Teilnehmer aus den verschiedenen Bereichen der Kinder- und Jugendarbeit aus der gesamten Oberpfalz zeigte, dass das Thema für viele Fachkräfte brisant und wichtig ist. Ebenso beteiligte sich der Arbeitskreis am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen im November.

Auch 2020 viel auf dem Programm

Auch für das neue Jahr hat sich der Arbeitskreis wieder einiges vorgenommen. So wird auch 2020 ein Tag für Fachkräfte, dieses Mal zum Thema. „Verdacht auf sexuelle Gewalt? – Sicherheit in der Aufdeckungsarbeit gewinnen und Fehler vermeiden" zusammen mit dem Zentrum für Kriminologie und Polizeiforschung stattfinden. Hier wird unter anderem der Schwerpunkt darauf liegen, auf was die Beraterinnen und Berater bei den Gesprächen mit Opfern und Erziehungsberechtigten zu achten haben. Mit einem Poetry Slam zum Thema „Gewalt in allen Facetten" will der Arbeitskreis neue Wege gehen, um diese Problematik zu thematisieren und mit Jugendlichen und mit Erwachsenen ins Gespräch zu kommen. Das Thema „Transgender" taucht in immer mehr Beratungen und Einzelgesprächen bei den Fachkräften auf, so dass der Arbeitskreis auch dieses Thema mit einem Fachvortrag aufgreifen wird. Beim Gedenktag „Nein zu Gewalt an Frauen" im November wird der Arbeitskreis wieder aktiver Partner sein.

Der Arbeitskreis ist ein Zusammenschluss von Beratungs- und Hilfseinrichtungen, den Staatlichen Stellen und den Jugendsozialarbeitern an Schulen, die im Landkreis Schwandorf mit dem Thema sexuellem Missbrauch befasst sind. Weitere Informationen sind der Homepage des Landkreises Schwandorf unter Familie und Soziales, Arbeitskreis Sexueller Missbrauch zu entnehmen. Dort sind auch die Mitglieder des Arbeitskreises mit ihren jeweiligen Schwerpunktaufgaben aufgelistet.


Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

07. August 2020
Schwandorf. Am Donnerstag, gegen 17.35 Uhr, war ein 20-jähriger Motorradfahrer in Schwandorf an der stark abschüssigen Straße an der Schwefelquelle unterwegs. Wegen stockenden Verkehrs mußte der Fahranfänger seine Geschwindigkeit verlangsamen. Dabei ...
07. August 2020
Auch in diesem Jahr bietet das Mehrgenerationenhaus Wackersdorf einen Sommer-Kunst-Workshop unter der Leitung von Sandra Schwarz-Leitner und Gisela Herzog an. Der Workshop findet am 2. und 3. September jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr statt. Jeder Tei...
06. August 2020
Am vergangenen Wochenende strömten so viele Besucher wie nie zuvor an die Ufer von Steinberger See und Murner See. Insbesondere an den Nachmittagen waren Zufahrtswege und Parkplätze massiv überlastet. Um die Sicherheit an den Seen auch weiterhin gewä...
06. August 2020

Das Kreisjugendamt Schwandorf bietet während der Sommerferienverschiedene mehrtägige Freizeitangebote an.

06. August 2020
Burglengenfeld. Am 06.08.2020, gegen 08.40 Uhr, kam es in einem Labor für Lebensmittelsicherheit, im Unterer Mühlweg, im Erdgeschoß des „nass-chemischen" Bereichs zu einem Brand (wir berichteten). Dort werden chemische Stoffe im automatisierten Verfa...
06. August 2020
Am unteren Mühlweg kam es in Burglengenfeld, am Donnerstagvormittag, in einem Labor zu einem Brand. Das Labor ist spezialisiert auf mehrere Teste, darunter spielen auch Corona-Tests nach ersten Informationen eine Rolle. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

05. August 2020
Im Gemeindebereich Hahnbach stellte am Dienstag, im Verlauf des Vormittags, ein 64-jähriger Eigentümer eines Weihers tote Fische darin fest. Bei einem betroffenen- und einem weiteren Gewässer war zudem die Farbe deutlich verändert. Durch Absperren de...
05. August 2020
BAB A93 (RASTSTÄTTE NAABTAL OST)/WINDISCHESCHENBACH. Heute Nacht, 5. August 2020, wurde eine Autobahntankstelle von einem Mann mit Pistole überfallen. Der Verdächtige flüchtete, verunglückte anschließend mit seinem Fahrzeug, raubte ein anderes Auto u...
04. August 2020
Amberg-Sulzbach. Der Kreisfeuerwehrverband Amberg-Sulzbach hat einen neuen Fachkreisbrandmeister für die Ausbildung der Feuerwehrkräfte. Landrat Richard Reisinger bestellte hierfür Alexander Zeitler aus Freudenberg. Die entsprechende Urkunde händigt...
04. August 2020
Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach fertigen Holzkisten für Streuobst Sulzbach-Rosenberg. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt der Öko-Modellregion „Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg" mit den Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach: eine circa 60 x 40 cm große Holzk...
03. August 2020
Wenn es in den nächsten Tagen bei Ihnen klingelt, könnten die Johanniter vor der Tür stehen. Die Hilfsorganisation ist in den kommenden Wochen in Stadt und Landkreis Schwandorf unterwegs, um neue Fördermitglieder zu gewinnen....
03. August 2020
„Corona-Disziplin" auf dem Bau sinkt: Immer häufiger werden auf Baustellen notwendige Abstands- und Hygieneregeln nicht eingehalten. Das hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) bei Arbeitsschutzkontrollen festgestellt. Viele Bauunternehmen seie...

Für Sie ausgewählt