1 Minuten Lesezeit (135 Worte)
Empfohlen 

Musikalisch ins neue Jahr

Christian-Seibert-Foto_Dietmar-Zwick
Schwandorf. Musikalisch ins neue Jahr: Der Pianist Christian Seibert gestaltet auch zu Beginn des Jahres 2020 die mittlerweile schon traditionell stattfindenden Neujahrskonzerte in Schwandorf. Am Sonntag, den 5. Januar erwartet das Publikum wieder eine exklusive Werkauswahl. Diesmal stellt Seibert den Jahrhundertkomponisten Franz Liszt in den Mittelpunkt und zeigt ihn als gleichermaßen poetischen wie virtuosen Komponisten. 

Neben den schwärmerisch-poetischen Klavierliedern aus der Sammlung ‚Années de pèlerinage' spielt Seibert aus Liszts Zyklus ‚Études d'exécution transcendante', der zweifellos zu den Höhepunkten furioser Klaviermusik gehört. Durch ihre visionäre Tonsprache und ihren poetischen Ausdruck zugleich stellen die zwölf Etüden einen Meilenstein romantischen Komponierens dar, darunter besonders bekannt 'Harmonies du soir' und 'Mazeppa'.

Eckdaten:
So, 5. Januar 2020
11 Uhr und 17 Uhr
Spitalkirche Schwandorf
Eintritt: Vorverkauf: 16 Euro zzgl. Gebühr, Abendkasse 19 Euro.
Kartenvorverkauf: www.okticket.de und in allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen.


Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige
32 Tore ergeben 1.700 Euro
Neujahrskonzert in der Nordgauhalle