Anzeige
Weihnachtsfeier-Gemeinde Im Schützenheim fand die Jahresabschlussfeier der Patenkompanie (3./GebPzBtl 8) statt. Hauptmann Stephan Schmitt und Kompaniefeldwebel Oberstabsfeldwebel Christian Jagode (v. rechts) mit den ausgezeichneten Soldaten. Bürgermeister Walter Schauer und Pfarrer Gunter Nagel (v. links) gratulierten.

Beförderungen bei Patenkompanie

2 Minuten Lesezeit (460 Worte)

Thanstein. Zur Jahresabschlussfeier kamen die Soldaten der 3./Gebirgspanzerbataillon 8 aus dem Standort Pfreimd in die Patengemeinde Thanstein. Dabei gab Kompaniechef Stephan Schmitt einen Rückblick, nahm Auszeichnungen und Beförderungen vor.

Der evangelische Militärpfarrer Gunter Nagel sorgte mit biblischen, besinnlichen und lustigen Worten für die passende Einstimmung bei der Weihnachtsfeier. In Anwesenheit des Gemeinderates und Vertretern der Gemeindevereine begrüßte Bürgermeister Walter Schauer die Gäste, besonders die Soldatinnen und Soldaten im Schützenheim. Er stellte kurz die Gemeinde vor, die aus den selbständigen Orten Dautersdorf, Kulz und Thanstein entstanden ist. In dem 28 Quadratkilometer großen Gemeindegebiet leben 960 Einwohner, die sich auf 20 Ortsteile und Weiler verteilen. Über 20 aktive Vereine prägen das gesellschaftliche Leben in der Kommune.


Anzeige

Die besondere Verbundenheit zur Bundeswehr wird durch die seit 46 Jahren bestehenden Patenschaften verdeutlicht, so Schauer. Es ist bereits die vierte Abschlussfeier nach 2014, 2015 und 2017, die in der Gemeinde mit der Patenkompanie aus Pfreimd durchgeführt werden konnte. Er nutzte die Gelegenheit und bedankte sich für die Einladung nach Grafenwöhr, zu den Kompanieübergaben und zum Weihnachtsmarkt, für die Durchführung des Vergleichsschießen, für die Kriegsgräbersammlung in den Haushalten und Beteiligung an den Volkstrauertagen in Kulz und Thanstein. 

Leider wirft die bevorstehende Verlegung nach Hardheim (2021) einen Schatten auf die mit viel Leben erfüllte Patenschaft, so der Bürgermeister. In seiner Weihnachtsrede bedankte sich das Gemeindeoberhaupt beim Vorderlader- und Pistolenclub für die Bereitstellung des Schützenheimes und für die Bewirtung. BSB Kreisvorsitzender Ulrich Knoch bedankte sich für die Unterstützung der beiden Reservistenkameradschaften und hob das freundschaftliche Verhältnis hervor.

Hauptmann Stephan Schmitt rief die Vorhabenschwerpunkte der dritten Kompanie in Erinnerung und gab einen Ausblick auf das Kommende. Neben der regulären Ausbildung fanden mehrere Weiterbildungen, Übungen und eine Winterkampfausbildung statt. Gefordert war die Einheit beim Tag der Bundeswehr, bei der Brigadeübung „Grantiger Löwe" und bei Kompanieübergaben. Die Uniformträger Hauptfeldwebel Felix Hanemann und Feldwebel Kai Schöppe zeichnete der Kompaniechef mit Schützenschnüren aus. OSG Daniel Schmidt bekam das Tätigkeitsabzeichen Logistik in Bronze. 

Für besonders gute Soldaten überreicht Hauptmann Schmitt Bestpreise. Ausgezeichnet wurden Hauptfeldwebel Felix Hanemann, die Oberstabsgefreiten Sven Rosenthal und Daniel Schmidt, sowie der Hauptgefreite Hendrik Wolz und die Stabsgefreite Monique Dienelt. Für vorbildliche Pflichterfüllung bekamen Oberstabsgefreiter Thomas Friedrich, Feldwebel Alexander Opel und Hauptfeldwebel Heiko Krohe eine Förmliche Anerkennung. Zum Oberstabsgefreiten beförderten der Kompaniechef und der „Spieß" Christian Jagode Monique Dienelt.

Mit einem dreifachen „Panzer Hurra" wurde den ausgezeichneten Soldaten gratuliert und der offizielle Teil der Jahresabschlussfeier beendet. Verschiedene Einlagen, bei denen Soldaten aber auch zwei Teams aus der Patengemeinde gefordert waren, sorgten dafür, dass sich alle auch an diesem Tage in der Patengemeinde wohl fühlten.

Patenschaften Thansteins:

19.10.1973 bis 30.9.1992 2. Kompanie Panzerbataillon 114, Neunburg v. Wald;

30.3.1993 bis 29.9.2006 4. Batterie Panzerartilleriebataillon 115, Neunburg v. Wald;

3.6.2007 bis 20.9.2014 5. Kompanie Panzerbataillon 104, Pfreimd;

seit 1.7.2014 3. Kompanie Gebirgspanzerbataillon 8, Pfreimd.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

05. Juli 2020
Nabburg. Am Samstag, 04.07.2020, um 18.50 Uhr, fuhr der Fahrer eines blauen Seat Leon am Unteren Markt rückwärts aus einer Parklücke und übersah dabei einen Radfahrer. Der 23-jährige Radler aus Nabburg versuchte noch auszuweichen und stürzt...
04. Juli 2020
Guteneck. Am Freitagvormittag gegen 9.40 Uhr befuhr ein 33-Jähriger aus Neukirchen mit seinem Pkw die Staatsstraße 2156 aus Unteraich kommend in Richtung Nabburg. Im Bereich der Einmündung nach Eckendorf wollte er offenbar auf den...
03. Juli 2020
Die coronabedingten schwierigen Umstände haben beim OVIGO Theater e.V. für ein Novum gesorgt. Erstmals wurde eine Jahreshauptversammlung online abgehalten. Dabei kam es am vergangenen Donnerstag (02.07.2020) zu wichtigen Entscheidungen. Die wohl wich...
03. Juli 2020
Schwandorf. Es steht für 2021 wieder ein Bürgertopf mit 100.000 Euro für Wünsche, Ideen und Anregungen der Schwandorfer*innen zur Verfügung. Auch Kinder dürfen und sollen mitmachen! ...
03. Juli 2020
Schwandorf. Eines der berühmtesten Schwandorfer Wahrzeichen trägt seit dieser Woche ein neues kunstvolles Emblem. Auf dem Türmerhaus unterhalb des Blasturms brachte der Malermeister Gerhard Bendl am Dienstag in mühevoller Kleinarbeit einen Schri...
03. Juli 2020
Bruck. Im Zeitraum vom 25.06.2020, 10 Uhr, bis 02.07.2020, 10 Uhr, wurde in einem Waldstück nahe Sankt Hubertus bei Bruck eine Alu-Teleskopleiter von einem Hochsitz entwendet....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Juli 2020
Ebermannsdorf/Kümmersbruck: Ein entlaufener Chihuahua sorgte am Montagabend für Aufregung. Bereits zwei Mitteilungen über den Hund gingen bei der Polizei ein, da er in Lengenfeld immer wieder auf der Vilstalstraße umherlief und beinahe überfahren wor...
30. Juni 2020
Sulzbach-Rosenberg: Die Anwohnerin eines Hauses am Luitpoldplatz rief am Dienstagvormittag besorgt bei der Polizei an und bat diese um Hilfe, da es sich ein fremder Schäferhund vor ihrer Haustüre bequem gemacht hatte und keine Anstalten machte, jeman...
29. Juni 2020

Statt sportlich mit dem Auto seine Runden zu drehen ist für Manche nun konventioneller Sport per pedes angesagt. 

29. Juni 2020
Schwandorf. Im Schwandorfer Ortsteil Büchelkühn wurden am Montag gegen Mittag zwei Personen in einem Einfamilienhaus tot aufgefunden. Die umfangreichen und internationalen Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizeiinspektion Amberg (Ermittlungsgrupp...
28. Juni 2020

Amberg. Gleich mehrere Anrufer teilten am Freitag, gegen 20 Uhr mit, dass im Bereich der Bayreuther Straße in Emu herumläuft.

23. Juni 2020
Schnaittenbach. Da ging die Unkrautentfernung aber mal gründlich schief! Einen Gasbrenner setzte ein 61-Jähriger ein, um das Unkraut auf seiner gepflasterten Hoffläche zu entfernen und brannte es gründlich ab. Nach vollendeter Arbeit zog er sich in s...

Für Sie ausgewählt