Anzeige
Nabburg-Neujahrsempfang Die Gäste des Neujahrsempfangs nutzten in den Räumen der Rittmeyer-Werkstätten die Gelegenheit zum Gedankenaustausch und stießen auf ein erfolgreiches neues Jahr an.

Neujahrsempfang in Nabburg

2 Minuten Lesezeit (427 Worte)

Nabburg. Das „Netzwerk Nabburg" ist stolz auf seine Imagekampagne und will im neuen Jahr nachlegen. „Wir werden uns für den bayerischen Stadtmarketingpreis 2020 bewerben", kündigte Vorsitzende Gisela Westiner beim Neujahrsempfang am Mittwoch in den „Rittmeyer-Werkstätten" an. Bürgermeister Armin Schärtl formulierte Ziele der Stadtpolitik.

Der Verein der Einzelhändler war am Neujahrstag erstmals Ausrichter des traditionellen Empfangs und nahm die Gastfreundschaft eines Netzwerk-Mitglieds in Anspruch. Die Nabburger Imagekampagne habe „bayernweit Beachtung und Beifall" gefunden, versicherte Gisela Westiner. Beim 14. bayerischen Stadtmarketingtag in Schweinfurt habe sie Gelegenheit gehabt, das Konzept einem überregionalen Fachpublikum vorzustellen. „Die breite Zustimmung hat uns ermutigt, eine Bewerbung für den Stadtmarketingpreis 2020 einzureichen", verriet die Netzwerk-Sprecherin den Gästen des Neujahrsempfangs. Gisela Westiner ist zuversichtlich, denn: „Der Standort Nabburg hat einiges zu bieten".


Anzeige

Für Irene Friedrich war es der letzte Neujahrsempfang. Die evangelische Pfarrerin geht bekanntlich zurück in ihre mittelfränkische Heimat. Sie bedankte sich für die über sechsjährige gute Zusammenarbeit und die Unterstützung in den Pfarreien Nabburg und Pfreimd und lud zu ihrer Verabschiedung am 25. Januar in die Pauluskirche nach freimd ein. „Ich habe mich noch nirgendwo so gut aufgehoben gefühlt wie hier", versicherte die 56-jährige und fügte hinzu: „Ich habe die Oberpfälzer lieb gewonnen". Sie werde beim nächsten Mittelaltermarkt nach Nabburg zu Besuch kommen, versprach die scheidende Pfarrerin. Sie ermunterte die Menschen ihrer ehemaligen Pfarrei, „den Draht zu Gott nicht abreißen zu lassen", und verabschiedete sich mit der Losung 2019: „Suche den Frieden und jage ihm nach". Für dieses Jahr legt Irene Friedrich den Gläubigen das Motto ans Herz: „Ich glaube; hilf meinem Unglauben". Der Mensch sollte seine Werte aus der Bindung zu Gott beziehen.

Der katholische Geistliche Hannes Lorenz will „das neue Jahrzehnt mit Mut und Zuversicht" angehen. Heuer soll endlich mit der Innensanierung der Pfarrkirche begonnen werden. „Wir wollen das Wahrzeichen der Stadt in neuem Glanz erstrahlen lassen", kündigte der Stadtpfarrer an. Er bedauerte den Imageverlust seiner Kirche und stellte fest: „Leider bekommen wir auch vor Ort die Quittung für die negativen Schlagzeilen, für die wir nichts können". Der Geistliche sieht seine Aufgabe im neuen Jahr deshalb darin, „die Menschen seiner Pfarrgemeinde wieder zusammenzuführen".

Bürgermeister Armin Schärtl blickte auf „erfolgreiche Jahre" zurück und stellte fest: „Es geht uns gut". Man wohne und arbeite gerne in Nabburg. Auch das Bildungs- und Freizeitangebot könne sich sehen lassen. Oberstes Ziel in diesem Jahr sei es, Baurecht zur Beseitigung des Bahnüberganges herzustellen, so der Bürgermeister. Als weitere Ziele nannte er die Schaffung von weiterem Wohnraum und Betreuungseinrichtungen für Vorschulkinder sowie die Erschließung des Krankenhausareals und die Generalsanierung der Mittelschule. Zu einer Daueraufgabe seien Wasserversorgung und Kanalsanierung geworden.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

14. August 2020
Oberpfalz. Die Bayerische Staatsregierung hat diese Woche die besondere Bedeutung der Einhaltung der infektionsschutzrechtlichen Bestimmungen zur Vermeidung einer zweiten Infektionswelle hervorgehoben. Insbesondere der Einhaltung der Maskenpflicht so...
14. August 2020
Wernberg-Köblitz. Am Donnerstag, 13.08.2020 um 10.00 Uhr, war ein 27-jähriger Arbeiter in der Nürnberger Straße bei seiner Tätigkeit an einer Fräse, mit Absaugen beschäftigt. Hierbei geriet der kunststoffummantelte Absaugschlauch aus Metall in den Fr...
13. August 2020
Wackersdorf. In der Industriegemeinde wird eMobilität ganz groß geschrieben. Erst vor kurzem wurden im Fuhrpark der Gemeinde zwei neue Elektro-Fahrzeuge in den Dienst gestellt. Die Männer in Orange vom Bauhof haben einen voll elektrischen Tran...
13. August 2020
Heute sind vier positive Befunde einer Infektion mit dem Coronavirus bekanntgeworden. Die Personen wohnen in Schwarzenfeld. Die Gesamtzahl der Fälle im Landkreis steigt auf 523.Informationen zum Coronavirus sind auf der Homepage https://corona.landkr...
13. August 2020
Maxhütte-Haidhof. Auf den Grünflächen der Stadtwerke kann man in den letzten Tagen eine besondere Form der Landschaftspflege beobachten: Eine Herde von 21 Merino-Landschafen der Schafhalter Konrad Feuerer und Patricia Kraus, aus Maxhütte-Haidhof, sin...
13. August 2020
Schwandorf. Im Rahmen der Matinee-Reihe, am Kulturstadt-Pavillon, fand am vergangenen Samstag, dem 08.08.2020, das erste von drei Konzerten statt. Das Jazz Velvet Trio aus Pilsen begeisterte mit seinem breiten Repertoire Gäste aus Nah und Fern. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. August 2020
Oberpfalz. Die Bayerische Staatsregierung hat diese Woche die besondere Bedeutung der Einhaltung der infektionsschutzrechtlichen Bestimmungen zur Vermeidung einer zweiten Infektionswelle hervorgehoben. Insbesondere der Einhaltung der Maskenpflicht so...
14. August 2020
Amberg. Das StimulART-Projekt der Stadt Amberg hat die Aufgabe die örtliche Kultur – und Kreativwirtschaft zu stärken und wird hierzu im September 2020 zwei weitere Online Workshops für Kultur- und Kreativschaffende, Freelancer, Gründer und kleine Un...
13. August 2020
Amberg-Sulzbach. Das Thema Nachhaltigkeit ist dem Landkreis Amberg-Sulzbach wert und teuer. 50.000 Euro stellt der Kreistag jährlich für die Umsetzung des Leitbildes „Deine Zukunft 2030. Amberg-Sulzbach" in den Haushalt ein. Das Leitbild umfasst fün...
12. August 2020
Oberpfalz. Am Dienstag zogen am späten Nachmittag und abends Gewitterzellen mit teils starken Regenfällen über die Oberpfalz. Die Nordoberpfalz blieb größtenteils davon verschont. Nach derzeitigem Kenntnisstand hielten sich die Schäden in Grenzen....
09. August 2020
Amberg. Die heißen Temperaturen belasten Mensch und Tier schon im Freien. Innerhalb kürzester Zeit entstehen im Innenraum von Pkw unerträgliche Temperaturen. Dennoch bleiben immer wieder Hunde und Kinder in Fahrzeugen zurück, da man „nur kurz" in ein...
09. August 2020
Kümmersbruck. Samstagvormittag, gegen 10:45 Uhr, kam es auf der Kreisstraße AS 2 zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Mähdrescher und einem Pkw. Zwei Pkw befahren hintereinander die Kreisstraße von Waldhaus nach Köfering. Ihnen kommt ein Mähdr...

Für Sie ausgewählt