1 Minuten Lesezeit (241 Worte)
Empfohlen 

Taekwondo-Abteilung bestätigt Führung

TKD---2_Dan Marion Maibach (links) und Tina Bader erkämpften sich den zweiten Dan.

Wackersdorf. Die Taekwondo-Abteilung des Turnverein „Glück Auf" hat ihre Führungsspitze mit Georg Gleixner und dessen Stellvertreter bei den jüngsten Wahlen bestätigt. Im Herbst feiern die Kampfsportler ihr 30-jähriges Bestehen.

Abteilungschef Georg Gleixner erinnerte in seinem Rechenschaftsbericht an verschiedene Highlights, wie der Ausrichtung mehrerer Gürtelprüfungen sowie des BTU Technik-Cups. Insbesondere hat sich die Abteilung der Jugendarbeit verschrieben. Ein Zeltlager am Steinberger See, ein Besuch des Hochseilgartens am Monte Kaolinound die Weihnachtsfeier im Nabbadabbadoo in Nabburg wurde vom Nachwuchs stark nachgefragt.

Die turnusmäßigen Neuwahlen erbrachten folgendes Ergebnis: 1. Abteilungsleiter Georg Gleixner, 2. Abteilungsleiter Günter Hölldobler, Jugendleiter Adrian Manz, stellv. Jugendleiterin Katja Moritz, Schriftführer Tobias Wutz und Finanzverwalter Gerhard Meindl.


Georg Gleixner (rechts) und Günter Hölldobler (2.v.l.) leiten die TV-Taekwondo-Abteilung.

Anzeige

In einem kurzen Ausblick nannte Abteilungsleiter Gleixner diese Termine:

  • 29.02.20 Female Defense – Mehrgenerationenhaus
  • 14.03.20 Krav Maga Einführungskurs – Sporthalle
  • 18.03 – 22.04.20 jeweils mittwochs, Krav Maga Basic Course – Sporthalle
  • 18.07.20 Special Control&Restrain – Mehrgenerationenhaus
  • 26.09.20 Special Weapon Defense – Mehrgenerationenhaus
  • 12.10.20 Beginn Anfängerkurs Kinder Taekwondo

Noch offen ist der Termin für die 30-Jahrfeier der Abteilung Taekwondo im Herbst sowie das Trainingscamp Taekwondo & Krav Maga im Sommer 2020.

Bei der letzten Schwarzgurtprüfung in Schongau nahmen unter anderem auch zwei Sportlerinnen des TV teil und stellten sich der anspruchsvollen Prüfung. Tina Bader und Marion Maibach konnten nach der rund siebenstündigen Prüfung den 2. Dan in Empfang nehmen.Die Abteilungsleitung sprach den Beiden ihre Anerkennung aus und wünschten allen eine verletzungsfreie Saison 2020.

Diebstahl aus Wohnhaus
Johanniter werben um Fördermitglieder