Anzeige

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Besuch-Herr-Janecek-MdDB-Grune-min

Grüne besichtigten FischerHaus: Lob für Nachhaltigkeit

2 Minuten Lesezeit (396 Worte)
Empfohlen 
Bodenwöhr. Der Klimawandel erfordert Veränderungen in allen Lebensbereichen. Diese Veränderungen müssen nicht wehtun, sondern können auch sehr angenehm sein und Spaß machen, so Kreisrat Rudi Sommer bei einem Besuch der Grüpnen in der Firma FischerHaus.

Sommer hatte das Treffen gemeinsam mit dem technischen Geschäftsführer Markus Leppin auf den Weg gebracht hatte. Bei der Überreichung des Zukunftspreises des Landkreises Schwandorf für den Bereich Umwelt, den die Firma 2019 erhielt, entstand die gemeinsame Idee.

Um sich zu den Themen Bauen und Wohnen sowie dem großen Thema Mobilität auch auf bundespolitischer Sicht auszutauschen, war der Industriepolitischen Sprecher der GRÜNEN im Bundestag, MdB Dieter Janecek, mit vor Ort. Auch der Bürgermeister der Gemeinde Bodenwöhr, Georg Hoffmann (CSU), nahm an der Führung durch die Firma teil. Daneben waren die Grünen-Vertreter Kreisrätin Elisabeth Bauer, Marktrat Manfred Pfauntsch, sowie die Kreistagskandidatinnen Uli Pelikan-Rossmann und Martina Pfauntsch als kommunalpolitisch Interessierte dabei.


Anzeige

Geschäftsführerin Barbara Fuchs stellte in einem sehr aufschlussreichen Einführungsvortrag die Vielfältigkeit und Energie-Effizienz der Holzhäuser von Fischerhaus dar. Ein Holzhaus mit einer Wohnfläche von 140 m², spare der Umwelt 27 to CO², so Barbara Fuchs, so dass beim Bau des Hauses selbst schon der Grundstein für Nachhaltigkeit gelegt werde. Die hervorragenden Eigenschaften von Holz können gerade in Bezug auf den Klimaschutz Vieles leisten und drängen sich als Baustoff geradezu auf. 

Basis für die Effizienzhäuser 40+ seien die hervorragenden Wärmedämmeigenschaften von Wand und Dach mit U-Werten im Gefach um 0,10 und 0,11 W/m²K. Durch die höchste Vorfertigung von schon fertig geschlossenen Wänden, Decken und Dächern könne Fischer Haus sehr schnell den Baupaartraum auf der Baustelle realisieren.


Desweitern wurde eine 912-kWp-Photovoltaikanlage auf den Dächern des Produktionsstandorts errichtet, die zusammen mit dem angebundenen Wasserkraftwerk eine 100%ige Versorgung mit Betriebsstrom zur Produktion von ca. 140 Häusern pro Jahr ermöglichen und zudem einen Überschuss erzeugen, der in das öffentliche Netz eingespeist wird.


Auch eine Ladestation für E-Autos ist vorhanden, die dem mit einem E-Auto angereisten MdB Dieter Janecek gleich die Möglichkeit eröffnete, Ökostrom aus Bodenwöhr zu nutzen.
Letztlich zeigten sich die GRÜNE Besuchergruppe von der zukunftsweisenden Ausrichtung der Firma überzeugt und versicherte jegliche Bemühungen, die zur Verbesserung des Umwelt- und Klimaschutzes beitragen, zu unterstützen.

Das Thema E-Mobilität war dann auch bei der anschließenden Veranstaltung im Gasthof Jacob Thema. Die Umstellung auf die E-Mobilität bringe viele Vorteile mit sich, mache Spaß und sei für den Umstieg auf eine umweltfreundliche Art der Fortbewegung unerlässlich, so Dieter Janecek in seinem Vortrag.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

Region Schwandorf

28. Mai 2020
Der heutige MINT-Tipp unter https://www.lernreg.de/index.php?id=430 beschäftigt sich mit Tieren, die uns jeden Tag begegnen. Oft hören wir sie schon lange bevor wir sie sehen können: die Vögel. ...
28. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Einen bestätigten Corona-Fall mehr als am Vortag meldet das Landratsamt am Donnerstag. Nummer 505 stehe in keinem Zusammenhang mit Gemeinschaftsunterkünften....
28. Mai 2020
Wackersdorf. Aus noch unbekannter Ursache brach am Donnerstagnachmittag gegen 14:50 Uhr ein Brand in einer Lackiererei in Wackersdorf aus. Über der Glück-auf-Straße in Wackersdorf stand eine dunkle Rauchsäule....
28. Mai 2020
Der Haushalt 2020 nahm breiten Raum bei der zweiten Stadtratssitzung am Dienstagabend, coronabedingt wieder in der Regentalhalle, ein. Das Zahlenwerk, vorgestellt von Kämmerer Sebastian Heimerl, enthielt eine deutliche Botschaft: eine äußerst angespa...
28. Mai 2020
Maxhütte-Haidhof. Die Polizeiinspektion Burglengenfeld hat am Mittwoch zwischen 12 – 14 Uhr die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h auf der Kreisstraße SAD 8 im Ortsteil Meßnerskreith überwacht....
27. Mai 2020

Ab 2. Juni sind Straßen bei Nabburg und Oberviechtach gesperrt.

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Mai 2020
Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nich...
26. Mai 2020
Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithi...
22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...
15. Mai 2020
Amberg/Sulzbach-Rosenberg. Auf der Bundesstraße 85 zwischen Amberg und Sulzbach-Rosenberg trug sich am frühen Donnerstagabend (14.05.2020) ein Verkehrsgeschehen zu, das möglicherweise strafrechtliche Folgen nach sich zieht....

Für Sie ausgewählt