1 Minuten Lesezeit (93 Worte)

Verkehrsunfall mit verletztem Schüler

Rettungswagen-Bild-von-Ingo-Kramarek-pixabay Bild: Ingo Kramarek, pixabay

Am Montagmorgen, gegen 7:45 Uhr wollte ein 10-jähriger Schüler die Untere Regenstraße in Cham überqueren und rannte dabei vor dem Bus auf die Fahrbahn. Dabei wurde er vom Pkw VW eines 33-Jährigen erfasst und stürzte über die Fahrzeugfront auf die Straße.

Der Schüler zog sich hierbei glücklicherweise nur leichtere Verletzungen zu und wurde zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

In diesem Zusammenhang darf daran erinnert werden, dass ein mit eingeschaltetem Warnblinker an einer Haltestelle stehender Bus lediglich mit ausreichend Abstand und nur mit Schrittgeschwindigkeit (4-7 km/h) überholt werden darf!

 


Anzeige (Kreis Regensburg)

Anzeige
Johanniter-Krabbelstube Blumenstraße fördert Sinne...
AWO "Motor der Sozialpolitik"