1 Minuten Lesezeit (181 Worte)
Empfohlen 

Das „Schwandorfer Hilfswerk“ dankt

Symbolbild-von-Susan-Cipriano-auf-Pixabay Symbolbild von Susan Cipriano auf Pixabay

Viele Bürger und Betriebe der Stadt Schwandorf zeigten sich auch im Jahr 2019 wieder hilfsbereit und spendeten eine beträchtliche Summe für die Weihnachtsaktion des Schwandorfer Hilfswerks.

161 Schwandorfer Kinder sowie acht Heim- und Pflegekinder durften sich deshalb zu Weihnachten über die Unterstützung durch das Schwandorfer Hilfswerk freuen.

Ende November konnten bedürftige Familien für ihre Kinder Einkaufsgutscheine in Höhe von 50,00 Euro je Kind bei der Stadt Schwandorf abholen, die sie in den bezeichneten Schwandorfer Geschäften für Bekleidung, Schuhe oder Spielwaren einlösen konnten.

In diesem Zusammenhang gilt mein ganz persönlicher Dank folgenden Firmen, die sich wiederum an der Gutscheinaktion beteiligt haben: den Bekleidungsgeschäften C&A, H&M und Kindermoden Max & Moritz, dem Schuhhaus Gruber sowie der Firma Müller Drogeriemarkt.

Den Dank der Beschenkten gebe ich an die Spender, Helfer und Förderer des Schwandorfer Hilfswerks weiter, das auch in Notfällen einspringt und tätig wird, wo die Sozialhilfe nicht tätig werden kann. Die Bereitschaft zu helfen ist nach wie vor groß! Um dieses Werk auch weiterhin fortsetzen zu können, verbinde ich mit meinem Dank die Bitte, das Schwandorfer Hilfswerk auch im Jahre 2020 zu unterstützen.

Anzeige
50-jähriger Sulzbacher bittet um Einlass in JVA
Erste Sitzung des neuen Naturschutzbeirats im Land...