Anzeige
13_02_2020_Krippenkinder_lernen_Instrumente_kennen Krippenkinder lernen Instrumente kennen. Foto von Rosi Jaugstetter

Krippenkinder werden zur „Rassel“-Bande

1 Minuten Lesezeit (214 Worte)

Tegernheim. Da staunten die Kleinen aus der Johanniter-Kinderkrippe „Wiesenzwerge" in Tegernheim nicht schlecht, als „Teddy" Braun in seinen mittelalterlichen Gewändern vor ihnen stand. Zum Abschluss ihres Projekts „Wir lernen verschiedene Instrumente kennen", war er extra aus München angereist. Mit im Gepäck: Allerlei zum Teil historische Musikinstrumente.

Dabei zeigte Teddy ihnen ein großes Repertoire von einer Mundharmonika, über verschiedene Flöten aus fernen Ländern, einer Maultrommel bis hin zur Trompete. Die Kinder durften an diesem Tag nicht nur den Tönen lauschen, sondern auch mal selber ausprobieren. „Einige der Zweijährigen schafften es sogar Töne aus der Okarina, einer Gefäßflöte, zu bringen", so Einrichtungsleitung Rosi Jaugstetter.


Anzeige

Der sympathische Oberbayer spielte den Kindern außerdem auf einer zwölf-saitigen Gitarre vor, deren Klang alle sofort verzauberte. „Das Highlight war aber die Sackpfeife, die so laut war, dass sich viele lieber die Ohren zuhielten", so Rosi Jaugstetter. Dann waren die „Wiesenzwerge" an der Reihe: Sie zeigten mit selbstgebastelten Trommeln und Rasseln ihr Können. „Das Zusammenspiel ist noch ein bisschen ausbaufähig", bewertete Fachmann Teddy Braun schmunzelnd.

Am Ende des Tages, stellte sich heraus, dass nicht nur die Kinder viel Neues gelernt haben. „Auch ich und mein Team haben vom heutigen Tag viel mitnehmen können", so Rosi Jaugstetter.

Weitere Informationen zur Johanniter-Kinderkrippe „Wiesenzwerge" in Tegernheim und Anmeldung bei Einrichtungsleitung Rosi Jaugstetter unter 09403 9529410.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. September 2020
Schwandorf/Regensburg. : 48 Prozent weniger Gäste im Kreis Schwandorf und 53 Prozent in Regensburg: Corona sorgt für Tourismus-Einbruch. Im ersten Halbjahr ging die Zahl der Gästeankünfte im Kreis Schwandorf und in Regensburg massiv&nb...
20. September 2020
Schwandorf. Am Freitag gegen 20.15 Uhrb geriet in Schwandorf am Bahnhof ein mittlerweile wohnsitzloser 40-jähriger, der zuvor im nördlichen Landkreis zu Hause war, in eine Polizeikontrolle. Bei dem psychisch kranken Mann fanden die Beamten eine ...
20. September 2020
Bodenwöhr. Auf einem Feld zwischen Windmais und Pechmühle wurde am 18.09.20, gegen 10:00 Uhr, Mais geentert. Der dabei eingesetzte Maishäcksler nahm während dessen einen alten Schraubstock auf....
19. September 2020
Gemeinschafts-Aktionen stehen auf der Kippe, nach jeweiliger Abwägung fallen sie der Corona-Pandemie zum Opfer. Die internationale Hilfsorganisation Missio ist dringend auf Spendengelder angewiesen, gerade in dieser Zeit, wo die Hilfsbedürftigen eine...
19. September 2020
Neugierig lugte Ziegenbock Jackson den Besuchern entgegen. Am Zaun hatte er sich aufgerichtet, Streicheleinheiten nahm er gerne an. Andere Artgenossen hielten sich eher abwartend im Hintergrund, bevor sie auch an den Zaun kamen. Denn, so unterschiedl...
19. September 2020
Die Anlieger der Forststraße wenden sich gegen die Absicht der Gemeinde Bodenwöhr, die Zufahrt zum neuen Gewerbegebiet in ihrer Straße zu planen. Unterschriften wurden gesammelt, die im Rathaus übergeben wurden. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

21. September 2020
Amberg-Sulzbach. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Um Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben zu unterstützen, findet am Mittwoch, 30. Septembe...
20. September 2020
Hahnbach. Am Samstagnachmittag kam es beim Betreiben einer Feuerstelle im Freien zu einer Stichflamme, durch die ein junger Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Der Verletzte wurde in eine Fachklinik eingeliefert....
16. September 2020
Illschwang/Ödputzberg. Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, war ein 46-jähriger Landwirt auf einem Acker bei Ödputzberg mit dem Ausbringen von Mist beschäftigt, als er eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Tankdeckels seines Schleppers wahrnahm. ...
15. September 2020
Ursensollen/Ebermannsdorf. Sowohl auf der B 299 in Richtung Kastl als auch auf der Kreisstraße AS 22 zwischen Schafhof und Götzenod kam es wieder zu Wildunfällen. ...
09. September 2020

Amberg-Sulzbach/Schwandorf. Für Oktober hat die US-Armee drei Manöver angekündigt.

08. September 2020
Ganz schlecht lief es in der Nacht auf Dienstag für einen 35-jährigen Autofahrer aus dem norddeutschen Raum, der sich wegen der Straßensperrung in Ursensollen verfahren hatte. ...

Für Sie ausgewählt