Anzeige

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Täuflings-Treffen_2020_fr_2019 Pfarrer Johann Trescher spendete beim Täuflingstreffen den kirchlichen Segen. Bild: (c) Ingrid Schieder

Beim Täuflingstreffen erneut den Segen gespendet

2 Minuten Lesezeit (308 Worte)

​Das Sakrament der Taufe, im Jahr 2019 hatten es 17 Kinder der Pfarreiengemeinschaft Bodenwöhr, Alten- und Neuenschwand empfangen. Beim Täuflingstreffen gab es nun ein Wiedersehen, sollte es jedenfalls.

​Bereits zum vierten Mal in Folge waren Eltern und Kinder dazu eingeladen, und entgegen der Vorjahre waren es letzten Endes nur vier Familien, die sich am Sonntagnachmittag in der Filialkirche Maria Königin in Blechhammer eingefunden hatten. Einige mussten krankheitsbedingt absagen, informierte Pfarrer Johann Trescher eingangs. Infektionskrankheiten wie Erkältungen und Scharlach machen derzeit die Runde in der Gemeinde am Hammersee. 

Manche hatten die Taufe vor ein paar Monaten schlichtweg verschlafen, diesmal waren sie alle recht munter, blickten sich neugierig um und äußerten sich teilweise mit kräftiger Stimme. Der Ortsgeistliche freute sich über das Wiedersehen mit den kleinen Erdenbürgern. Die mitgebrachten Taufkerzen wurden an der Osterkerze entzündet. Pfarrer Trescher spendete den Kindern den Einzelsegen mit Weihwasser, und auch die Eltern bezeichneten ihr Kind mit dem Kreuzzeichen. Gemeinsam wurde gesungen und gebetet. Die Eltern wirkten mit, sprachen die Fürbitten. 

In den Fokus seiner kurzen Ansprache rückte Pfarrer Trescher das Evangelium nach Markus, in dem deutlich wurde, dass Jesus die Kinder liebte: „Lasset die Kinder zu mir kommen…". Jesus hat die Kinder in den Arm genommen und sie gesegnet. „Was er in der Taufe gesagt hat, das sagt er auch heute zu Ihnen: Wie Sie als Eltern ihr Kind lieben, so liebt Jesus auch ihr Kind. Jesus ruft uns auf, dass wir immer wieder die Kinder zu ihm bringen." Jesus trage den Beinamen Christus, „der Gesalbte". Den Kindern müsse der Glaube vorgelebt werden, „in der Taufe haben Sie versprochen, diese Aufgabe zu erfüllen", erinnerte der Geistliche. „Immer wieder sollen Sie die Kinder zu ihm bringen. 

Zur Erinnerung an das Treffen schenkte Pfarrer Trescher jeder Familie einen Schutzengel für ihr Kind. Anschließend waren die Familien ins Pfarrheim zum gemütlichen Plausch mit Kaffee und Kuchen eingeladen.


Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

Region Schwandorf

28. Mai 2020
Der heutige MINT-Tipp unter https://www.lernreg.de/index.php?id=430 beschäftigt sich mit Tieren, die uns jeden Tag begegnen. Oft hören wir sie schon lange bevor wir sie sehen können: die Vögel. ...
28. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Einen bestätigten Corona-Fall mehr als am Vortag meldet das Landratsamt am Donnerstag. Nummer 505 stehe in keinem Zusammenhang mit Gemeinschaftsunterkünften....
28. Mai 2020
Wackersdorf. Aus noch unbekannter Ursache brach am Donnerstagnachmittag gegen 14:50 Uhr ein Brand in einer Lackiererei in Wackersdorf aus. Über der Glück-auf-Straße in Wackersdorf stand eine dunkle Rauchsäule....
28. Mai 2020
Der Haushalt 2020 nahm breiten Raum bei der zweiten Stadtratssitzung am Dienstagabend, coronabedingt wieder in der Regentalhalle, ein. Das Zahlenwerk, vorgestellt von Kämmerer Sebastian Heimerl, enthielt eine deutliche Botschaft: eine äußerst angespa...
28. Mai 2020
Maxhütte-Haidhof. Die Polizeiinspektion Burglengenfeld hat am Mittwoch zwischen 12 – 14 Uhr die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h auf der Kreisstraße SAD 8 im Ortsteil Meßnerskreith überwacht....
27. Mai 2020

Ab 2. Juni sind Straßen bei Nabburg und Oberviechtach gesperrt.

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Mai 2020
Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nich...
26. Mai 2020
Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithi...
22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...
15. Mai 2020
Amberg/Sulzbach-Rosenberg. Auf der Bundesstraße 85 zwischen Amberg und Sulzbach-Rosenberg trug sich am frühen Donnerstagabend (14.05.2020) ein Verkehrsgeschehen zu, das möglicherweise strafrechtliche Folgen nach sich zieht....

Für Sie ausgewählt