smoke-2592482_1280

Ursensollen: Im Rohbau eines Firmengebäudes in der Grammer-Allee kam es am Donnerstagmorgen zu einer starken Rauchentwicklung. Über Nacht hatte sich abgeschliffener Parkettstaub entzündet und zu glimmen begonnen. Die Rauchentwicklung wurde schnell unterbunden und er Brandherd gelöscht.

Aufgrund der Größe des Gebäudes sorgte die Alarmierung am frühen Morgen bei den Feuerwehren Ursensollen, Hohenkemnath, Ammerthal und Amberg für kurzzeitige Aufregung, denn sie waren mit über 30 Eisatzkräften angerückt. Letztlich wurde niemand verletzt und ein nennenswerter Sachschaden war auch nicht entstanden.