Leer stehendes Haus in Flammen

Kurz nach 3 Uhr nachts brach am Donnerstag in einem leer stehenden Wohnhaus in Mallersdorf-Pfaffenberg im Ortsteil Weinberg im Landkreis Straubing-Bogen ein Brand aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl bereits im Vollbrand.

Die zahlreichen Einsatzkräfte schafften es, ein angrenzendes Wohnhaus vor den Flammen zu schützen. Zur Wasserversorgung musste ein Pendelverkehr eingerichtet werden. Auch eine mehrere Kilometer lange Schlauchleitung wurde zur Wasserversorgung errichtet. Aktuell ist noch völlig unklar, aus welchem Grund der Brand in dem Wohnhaus ausgebrochen ist. Den Schaden schätzen die Kräfte auf mehrere hunderttausend Euro. Die Kripo hat die Ermittlungen vor Ort übernommen.