1 Minuten Lesezeit (113 Worte)

Urlaubsausflug endet in Horrorunfall

Urlaubsausflug endet in Horrorunfall

Landkreis Regensburg/Straubing-Bogen/A3. Auf der A3 kam es in Fahrtrichtung Passau kurz nach der Landkreisgrenze von Regensburg auf Straubing-Bogen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein PKW schleuderte von der Autobahn, nutze nach ersten Informationen die Leitplanke noch als "Sprungschanze" und überschlug sich daraufhin mehrmals.

Anzeige (Kreis Regensburg)

Anzeige

 

 

Die Fahrerin verstarb noch in dem PKW, die Beifahrerin wurde mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht und ein dritter Insasse, der auf der Rückbank saß, wurde leicht verletzt. Besonders tragisch: es handelte sich um Urlauber, die mit zwei Autos unterwegs waren, die vorrausfahrenden Insassen sahen den Horrorunfall noch im Rückspiegel, bevor sich stehen bleiben konnten. Sie wurden durch den schnell eintreffenden Rettungsdienst und den Feuerwehren sofort betreut.

E-Bike ergänzt städtischen Fuhrpark
Felsenkellerführungen in der 32. Kalenderwoche