50 Senioren besuchen den Johanniter-Kinderhort Pettendorf

Der Johanniter-Kinderhort an der Grundschule Pettendorf-Pielenhofen hat rund 50 Seniorinnen und Senioren zu einer Hortbesichtigung empfangen.
​Regenstauf. Das schöne Wetter am Samstag nutze ein 53-jähriger Mann aus Regenstauf dazu, mit einem Abflammgerät in seiner Hofeinfahrt Unkraut zu versengen. Dann mussten die Feuerwehren Regenstauf und Diesenbach zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung in die Falkenstraße ausrücken.
Regenstauf. Der Förderverein der Max-Ulrich-von-Drechsel-Realschule Regenstauf hat einen neuen Vorstand. Rainer Hofmann ist neuer Vorsitzender. Ihm zur Seite stehen als Stellvertreter Heribert Fleischmann und Wolfgang Biebl. Der bisherige Vorsitzende Ludwig Erl kandidierte nicht mehr, bleibt dem Verein aber treu.
Zeitlarn. In der Nacht auf Samstag wurde die Außenfassade eines Einfamilienhauses im Ortsteil Laub durch eine unbekannte Flüssigkeit beschädigt. Zwei Hausbewohner erlitten dabei Atemwegsbeschwerden und wurden in einem Regensburger Krankenhaus behandelt.
Der Heimat- und Volkstrachtenverein „Stamm" e.V. veranstaltet am 16. November, ab 19:30 Uhr, einen Kathreintanz mit den Regenstaufer Musikanten in der Diesenbacher Bürgerstube.
Regenstauf. Am 05.10.2019 fand in der Regenstaufer Jahnhalle ein Gauheimatabend des Oberpfälzer Gauverbandes in Verbindung mit einer Regionalveranstaltung des Bayerischen Rundfunks statt. Da die Kirwan in der Oberpfalz das ganze Jahr über stattfinden und die Allerweltskirwa in zwei Wochen gefeiert wird, stand auch der Abend unter dem Motto „Rund um d'Kirwa".
Das gestern angekündigte Preis-Schafkopf-Turnier wurde um einen Tag vorverlegt. Das Turnier findet bereits am Freitag, 15. November statt.
Anzeige
Bei Arbeiten an einem alten Heizöltank in einem Wohnhaus, in der Dechant-Wieser-Straße, kam es am Montagmittag, 07.10.2019, zu einem kurzzeitigen Feuer im Tankraum.
Regenstauf. Im Zeitraum von Mittwochnachmittag, 02.10.2019 bis Donnerstagmorgen, 03.10.2019 machte sich ein bislang unbekannter Täter an vier geparkten Fahrzeugen in der Regendorfer Straße im Ortsteil Diesenbach zu schaffen. 
Seit über 25 Jahren bietet der Citybus Regenstauf Mobilität im 30 Minuten Takt„Der Citybus Regenstauf ist eine Erfolgsgeschichte. Bereits vor 25 Jahren war Regenstauf Vorreiter und hat mit diesem innovativen Ansatz Weitblick bewiesen", schwärmt Landrätin Tanja Schweiger bei der Jubiläumsveranstaltung. Neben der Landrätin kam auch der Geschäftsführer der Gesellschaft zur Förderung des öffentlichen Personennahverkehrs (GFN), Josef Weigl, und argumentierte wie folgt: „Vor allem in Bezug auf die Reduzierung des Individualverkehrs ist der Citybus nicht mehr wegzudenken."
In den Abendstunden am Tag des Verschwindens der 16-Jährigen, ist das Mädchen durch Betreuer bei der Polizei als abgängig mitgeteilt worden. Die bisherigen intensiven Ermittlungen, die Überprüfung möglicher Anlaufadressen und die polizeiliche Fahndung, führten bislang nicht zur Auffindung oder Feststellung des Aufenthaltsortes von Mia.