Donnerstag, 27. Juni 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige
Neunburg vorm Wald. Sechs Jahre lang haben sich die 93 Abschlussschüler der Realschule Neunburg intensiv auf diesen Moment vorbereitet. In diesen Tagen beginnen die schriftlichen Abschlussprüfungen für die Mittlere Reife. Die mündlichen Prüfungen in den Fremdsprachen Englisch und Französisch haben die Schüler bereits abgelegt.
Nittenau/Stefling. Der Johanniter-Kinderhort „Weltenbummler" in Nittenau durfte sich kürzlich auf eine kleine „Weltreise" in den benachbarten Johanniter-Kindergarten in Stefling begeben.
Am Sonntag, 30. Juni findet die nächste naturkundliche Wanderung durch das Charlottenhofer Weihergebiet, das zweitgrößte Naturschutzgebiet der Oberpfalz, statt. 
Pfreimd. Bei perfekten Temperaturen veranstaltete die SpVgg Pfreimd – Sparte Fußball am Donnerstag, 20.06.2019 ihr „Bernhard-Kessler-Gedächtnisturnier 2019". Siegreich konnte sich die „B1-Mannschaft" gegen die „Herren 1" auf den ersten zwei Plätzen durchsetzen. 
Der 60. Tag nach Ostern ist fest im Terminkalender der Katholiken verankert, denn exakt am zweiten Donnerstag nach Pfingsten wird das Fronleichnamsfest begangen. Buchstäblich begangen: Denn an diesem Tag ziehen die Gläubigen durch die Straßen, begleiten so das Allerheiligste in der Monstranz durch den Ort.
​Amberg/Pfreimd. In den Disziplinen Kleinkaliber Sportpistole und Olympische Schnellfeuerpistole fanden auf dem Schießstand der Königlich privilegierten Feuerschützengesellschaft in Amberg die Bayerischen Meisterschaften des Oberpfälzer Schützenbundes statt. Mit hervorragenden 562 Ringen verteidigte Roman Schneider von der Pistolenguppe Bruck seinen Titel bei den Herren 1-
​Schwandorf. Erst seit 2013 verleiht der Freistaat Bayern auch an Aktive des Technischen Hilfswerkes Ehrenzeichen für langjährige Dienstzeit. Vergleichbar ist dies mit der staatlichen Ehrung bei der Feuerwehr und dem Bayerischen Roten Kreuz. Landrat Thomas Ebeling händigte nun vier langjährigen ehrenamtlichen THW-Helfern das Ehrenzeichen mit Urkunde des bayerischen Innenministers aus.
​ „Es war mein Wunschberuf, und ich bin dankbar, dass ich so lange in meinem Traumberuf arbeiten konnte", sagte Hubert Meier, der am Dienstagvormittag offiziell in den Ruhestand verabschiedet wurde. Ab 1. Juli wird Rudolf Zwicknagl die Nachfolge als Leiter des Forstbetriebs Roding antreten. Eins war beiden gemeinsam auf ihren künftigen Lebensweg: Die vielen guten Wünsche und anerkennenden Worte von Seiten der Staatsforsten und politischen Vertreter auf allen Ebenen.
Bodenwöhr. Am 18.06.2019 wurde im Rahmen einer Geschwindigkeitsmessung ein massiver Verstoß festgestellt. Eine Dame war offenbar in Eile und durchfuhr den Ortsteil Erzhäuse mit 93 km/h.
​Einen Ausflug der besonderen Art machten kürzlich die Seniorinnen und Senioren aus Maxhütte-Haidhof zusammen mit den Seniorenbeirätinnen Traudl Heller und Elisabeth Neuner. 
Vom 6. Bis zum 10. August eröffnet die ARGE Jugend gemeinsam mit Unterstützung der Stadt Neunburg vorm Wald das besondere Open-Air Kino im Burghof. 
Mehrweg gegen die Plastikflut: Im Landkreis Schwandorf sollen Getränkehersteller und Supermärkte stärker auf wiederverwendbare Flaschen setzen. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). 
​Wernberg-Köblitz. Im Zuge des Insektenschutzes setzt man in Bayern seit dem Jahr 2016 auf die ökologisch orientierte Pflege von Rasenflächen an Straßen. Immer mehr wandert der Fokus dabei auf blühende Blumen, weswegen nun auch an der B14 zwischen Wernberg-Köblitz und Schnaittenbach zwischen Fahrbahn und Radweg ein Blühstreifen angelegt wurde. 
Kreis Schwandorf. Die berüchtigten „weißen Flecken" auf der Landkarte bei der Breitbandversorgung sollen im Landkreis Schwandorf schnellstmöglich verschwinden. Zu diesem Zweck haben am Mittwochvormittag Landrat Thomas Ebeling und die Telekom einen Kooperationsvertrag mit einem Investitionsvolumen von über 54 Millionen Euro geschlossen.
Lupburg/Nittenau. Bei bestem Radl-Wetter nahm eine große Gruppe Nittenauer Rad-Sportler beim 21. Jura-Rad-Marathon in Lupburg​ teil. Hierfür wurde der TSV Nittenau mit dem 3.Platz in der Gruppen-Wertung und 2 Fass Bier belohnt. Vielleicht wären es sogar noch mehr geworden, aber die Veranstaltung war dieses Jahr, so schnell wie noch nie, schon nach 2 Wochen ausgebucht. 
Steinberg am See. Zur Überreichung der Sportabzeichen an die Bezirkssieger der Schulen hatte BLSV-Bezirksvorsitzender Hermann Müller diesmal das Plateau der Holzkugel am Steinberger See gewählt. 49 Grundschulen und 30 weiterführende Schulen der Oberpfalz hatten sich im vergangenen Jahr am Wettbewerb beteiligt und insgesamt 6541 Sportabzeichen erworben. 150 mehr als 2017. In Bayern machten 579 Schulen mit 45 085 Schülern mit.
​Reges Interesse zeigten die Kinder der Grundschule Bodenwöhr beim Brieftaubenschlag der Firma Stahl in Blechhammer. Aus eigener Erfahrung weiß Ludwig Faltermeier aus Roding, wie bedeutend das frühere Heranführen an das Tier für die Beziehung Mensch-Tier ist. Der 45-Jährige bezeichnet sich selber als „Brieftaubenzüchter aus Leidenschaft".
​Pfreimd. Am Samstag, 08.06.2019, gegen 16.50 Uhr, kam ein 48-jähriger Kradfahrer mit seinem Motorrad auf der Kreisstraße SAD 54, zwischen Iffelsdorf und Saltendorf alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und stürzte. 
Thanstein. Ein Ehepaar aus Toulouse ist auf der Spurensuche nach ihren Eltern. In einer zehntägigen Tour besuchte Marie-José, geborene Vergnes, und ihr Ehemann Wladislaw Panarin Orte, an denen Eltern und Verwandte während des 2. Weltkrieges lebten. Begleitet wurden sie von der Dolmetscherin Josette Arvieu, die wertvolle Dienste bei den einzelnen Treffen leistete. Bei ihrer Recherche besuchten sie Nürnberg, Neunburg, Thanstein, Dautersdorf, Nyrsko (Tschechien), Melk (Österreich) und Ulm bevor es zurück nach Toulouse (Frankreich) ging. Von beiden waren der Vater in Deutscher Gefangenschaft.
Amberg/Pfreimd. Die Bayerische Landesmeisterschaft des Oberpfälzer Schützenbundes der Schwarzpulverschützen wurde bei der Feuerschützengesellschaft in Amberg ausgetragen.
​Bodenwöhr. Die Firma FischerHaus GmbH & Co. KG ist Mitglied in der bayernweiten Initiative „Familienpakt Bayern“.
​Schwandorf. „Die Parkplatzsituation an der Kugel wird sich einspielen", ist Harald Bemmerl überzeugt. Er werde jetzt den Besucherstrom über Pfingsten noch beobachten und die Stellschrauben neu justieren, soweit dies erforderlich sei, kündigte der Bürgermeister bei der Gemeinderatssitzung am Dienstag an.
​Schwarzenfeld. Der Startschuss für den Bau eines neuen BayWa-Landtechnik- und Servicezentrums in Schwarzenfeld ist bereits vor einigen Wochen gefallen, am Mittwoch holte die Firmenleitung den symbolischen Spatenstich nach. Bis Ende des Jahres entsteht in der Max-Planck-Straße im Gewerbegebiet West ein neuer Technik-Standort für die mittlere und nördliche Oberpfalz.
Nittenau. Im Zeitraum vom 31.05.2019 bis zum 04.06.2019 zwickte ein unbekannter Täter den Maschendrahtzaun des Gymnasiumgeländes auf. Nachdem er die Plexiglasscheibe eines Lagerraums aufgedrückt hatte und eingestiegen war, entwendete er zwei schuleigene schwarze Mountain-Bikes der Marke Ghost.
Nittenau. Auch dieses Jahr machten sich wieder Ausdauer-Sportler der Radsport-Abteilung des TSV Nittenau auf die weite Reise an die Böhmisch-Mährische Grenze. In Jihlava, dem früheren Iglau, fand das mittlerweile schon traditionelle 24-Stunden-Rennen für Mountainbiker statt.
Die Waldjugendspiele schreiben Erfolgsgeschichte. Heuer jährt sich der beliebte Wettbewerb zum 50. Mal. Forstdirektor Alwin Kleber wies bei der Begrüßung auf das runde Jubiläum hin. Man schrieb das Jahr 1970, als Schüler mit ihren Lehrern zum ersten Mal ins Grüne ausschwärmten. An drei aufeinanderfolgenden Spieltagen wird der Wettbewerb mit den Drittklässlern durchgeführt. Knapp 900 Schüler aus dem Landkreis Schwandorf aus 42 Schulklassen nahmen daran teil. Spannende Aufgaben warteten auf die Schüler, die sich über die Abwechslung freuten, die die Verlegung des Unterrichts ins Grüne mit sich brachte.
Nittenau. Eine 66-jährige Ford-Fahrerin aus Regenstauf befuhr am Sonntag, um 12.30 Uhr, die Staatsstraße 2145 von Nittenau kommend und wollte nach links auf die Rampe zur SAD 1 auffahren. Hierbei übersah sie den entgegenkommenden BMW einer 68jährigen Frau aus Schwandorf.
​Schwarzenfeld. Am Sonnntag, 02.06.19, gegen 00:45 Uhr, befuhr ein 57-jähriger Mann aus Gauting mit seinem Opel Zafira die BAB A 93 in Fahrtrichtung Holledau, als aufgrund eines Defekts kurz nach der Anschlussstelle Schwarzenfeld während der Fahrt plötzlich das Licht an seinem Fahrzeug ausfiel. 
​Schwarzenfeld. Am Freitag, 31.05.2019, gegen 23.10 Uhr, geriet ein angetrunkener 41-jähriger Mann am Brucknerweiher bei Schwarzenfeld mit seiner 35-jährigen Freundin in Streit und ließ sie aus diesem Grund nicht mehr in seinen Wohnwagen. Dann wurde die Sache gefährlich.
Pfreimd. Bürgermeister Richard Tischler verschob die für Mittwoch angesetzte Stadtratssitzung und rief die Mitglieder stattdessen zum Besuch des Relegationsspiels der Spvgg Pfreimd gegen den VfB Bach (1:1) auf. Die große Mehrheit seiner WhatsApp-Gruppe habe sich damit einverstanden erklärt, so der Rathaus-Chef. Wenn die Spielvereinigung schon um den Erhalt der Landesliga kämpfe, sollte der Stadtrat dabei sein, begründete der Bürgermeister seine Eilentscheidung. 

 

Anzeige

Wer ist online?

Aktuell sind 1938 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok