Mittwoch, 20. März 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige
Ramspau. Bei Fleisch und Wurst möchte sich jeder darauf verlassen können, dass er beste Qualität aus Meisterhand bekommt. Die Tiere sollen bis zur Schlachtung ein gutes Leben in der Region haben, und im Optimalfall kennt und schätzt der Kunde den Metzgermeister. Treffen diese Voraussetzungen zusammen mit großem fachlichen Geschick, einem unwiderstehlichen Tante-Emma-Charme und Aufgeschlossenheit für modernen Service, dann steht der Kunde, der bewusst einkauft, an der komplett neu gebauten Theke der Metzgerei Dirigl inmitten des Golddorfs Ramspau. ​(PR-REPORTAGE)
Mal etwas anderes im Meeting machen, das wollte die Bezirkshändlerin Ulrike Trettenbach als sie mit Ihrer Idee eine Spendenaktion zu veranstalten an das Team herantrat. Dass dies ein solcher Erfolg wird, hätte sich keiner gedacht. Auch nicht die 1.Vorsitzende von Traumzeit e.V., Nadine Guggenberger. Ihr wurde der Erlös dieser Spendenaktion für die krebskranken Kinder versprochen.
Regenstauf. Am kommenden Samstag, 16.3., startet der Kartenvorverkauf für Rock den Bock - Bayerns geilstes Rockbierfest! Von 10-12 Uhr können sich die Freunde der Starkbierzeit in der Jahnhalle Regenstauf die besten Plätze für das Rockbierfest sichern. Restkarten sind im Anschluss zu den gewohnten Öffnungszeiten in der Gaststätte Jahnhalle erhältlich.
Regenstauf. Insgesamt 11 neue Mitglieder hat der Wanderverein im letzten Jahr dazu gewonnen. Damit steht er dem Trend, Wandern ist out, entgegen. 51 Wandertage und 24 Veranstaltungen im Marktbereich besuchte der Wanderverein Regenstauf im letzten Jahr, so Vorstand Otto Hofmeister in seinem Jahresbericht.
​Diesenbach. Es ist ein neuer Trend im Schießsport, der seine Wurzeln bei den indigenen Völkern im südamerikanischen Dschungel hat: Beim Blasrohrschießen wird ein Bambuspfeil mit einem kräftigen Atemstoß durch ein 1,21 Meter langes Aluminiumrohr abgeschossen. Wer mag, kann es nun bei den Almenrausch-Schützen in Diesenbach-Fronau einmal ausprobieren.
In Tegernheim kam es am Mittwoch gegen 19:30 Uhr in der Ruselstraße zu einer Sachbeschädigung durch Brandlegung. Mehrere Jugendliche und/oder Kinder sprühten Bauschaum an die Fassade einer Garage und setzten diesen in Brand. 
Regenstauf. Die närrischen Tage sind gezählt. Am Faschingsdienstag fand der gemeinsame Kehraus von Lari-Fari, Burschenverein und der Wirtsfamilie Treml in der Jahnhalle statt. Es war ein Abschied in mehrfacher Hinsicht: Jörg Gabes schied aus dem Präsidentenamt.
Diesenbach. Ab 13:00 Uhr wurde es eng am Faschingssonntag in Diesenbach. Bis zum Autobahnzubringer standen die Autos. Die Zuschauer sicherten sich die besten Plätze an den Straßen. Kinder mit großen Taschen säumten den Weg des Zuges. Sie sollten am Ende voll mit Bonbons und Popcorn sein. Unter vielen „Lari-Fari rufen, setzte sich der Faschingszug um 14:00 in Gang.
In der Nacht vom Donnerstag, 28.02.2019, auf Freitag, 01.03.2019, wurde in Zeitlarn die Haustür des dortigen Pfarrbüros aufgehebelt.
"Schöne neue Welt" beim Theater an der Regenstaufer Realschule: Treffen Sie ihre Entscheidungen noch selbst oder übernimmt es ein Programm auf ihrem Handy? Die APPSOLUTION 4.0 berät sie in allen Lebenslagen. Es verändert das Leben der User massiv. Und trotzdem sind alle glücklich.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 2525 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok