Montag, 14.05.2018 - 19:36

Sparkassenstiftung fördert die Gestaltung des Demografischen Wandels

Von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
(c) by_albrecht-e (c) by_albrecht-e

Symbolbild: (c) by_albrecht-e

Schwandorf. Die Sparkassenstiftung im Landkreis Schwandorf stellt für themenbezogene Projekte bis zu 19.000 Euro zur Verfügung. Anträge können bis 14. Juli 2018 eingereicht werden.

Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige

 



Deutschland verändert sich. Die nur leicht steigende Zahl der Geburten und das Altern der gegenwärtig stark besetzten mittleren Jahrgänge führen zu gravierenden Veränderungen in der Altersstruktur der Bevölkerung. Die aktuelle Bevölkerungsstruktur weicht schon lange von der klassischen Pyramidenform ab, bei der die stärksten Jahrgänge die Kinder stellen. Dieser Trend ist auch im Landkreis Schwandorf festzustellen.

Die Sparkassenstiftung im Landkreis Schwandorf greift dieses Thema aktiv auf und möchte mit dem Förderpreis 2018 dazu beitragen, die Begegnung sowie den Austausch und letztlich die Akzeptanz zwischen den verschiedenen Bevölkerungsgenerationen zu fördern. Hierfür stellt die Sparkassenstiftung im Landkreis Schwandorf einen Betrag von bis zu 19.000 Euro für themenbezogene Projekte zur Verfügung.

Die Sparkassenstiftung sucht insbesondere Projekte, welche die ältere Bevölkerung bei der Bewältigung des Alltages unterstützen, Konzepte, die dazu beitragen, die generationenübergreifende Verständigung zu fördern, aber auch Angebote aus den Bereichen Mobilität, Sport, Kunst und Kultur.

Der Stiftungsbeirat vergibt die Preise je nachdem, wie viele und welche Anträge eingereicht worden sind. Er kann auch weitere Unterlagen zum Projekt verlangen oder es vor Ort bewerten. Bedingung für eine Förderung ist lediglich, dass das Vorhaben im Landkreis Schwandorf wirkt. Darüber hinaus darf das Preisgeld ausschließlich für das jeweilige Projekt verwendet werden.

Ausgeschlossen von einer Förderung sind Beschäftigungsverhältnisse, bauliche Maßnahmen, Pflichtausgaben der Kommunen und bereits abgeschlossene Projekte. Die Jury wählt die Preisträger im September aus. Im November findet die feierliche Vergabe der Preise durch Landrat und Stiftungsvorsitzenden Thomas Ebeling statt.

Für die Bewerbungen ist Michael Licha von der Sparkasse im Landkreis Schwandorf zuständig. Um einen Förderantrag zu stellen, muss bis zum 14. Juli 2018 ein Teilnahmebogen ausgefüllt werden. Dieser und weitere Hinweise sind unter www.sparkassenstiftung-schwandorf.de zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.