Donnerstag, 13. Dezember 2018

ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

 

Wer ist online?

Aktuell sind 6492 Gäste und keine Mitglieder online

Besonderes Benefiz-Spiel mit Promis

Posted On Freitag, 20.07.2018 - 10:17 Von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Eine Auswahl der Schwandorfer Fußballer zusammen mit den Organisatoren vom SC Ettmannsdorf, Gast-Trainer Timo Rost und Bürgermeisterin Martina Engelhardt-Kopf. Eine Auswahl der Schwandorfer Fußballer zusammen mit den Organisatoren vom SC Ettmannsdorf, Gast-Trainer Timo Rost und Bürgermeisterin Martina Engelhardt-Kopf.
Eine Auswahl der Schwandorfer Fußballer zusammen mit den Organisatoren vom SC Ettmannsdorf, Gast-Trainer Timo Rost und Bürgermeisterin Martina Engelhardt-Kopf.

Schwandorf. Am Dienstagabend kam fußballerische Prominenz ins Schwandorfer Sepp-Simon-Stadion und absolvierte mit einheimischen Fußballern das erste Training für ein besonderes Benefiz-Spiel. Timo Rost, unter anderem Erstligaspieler bei Energie Cottbus und jetzt Trainer bei der SpVgg Greuther Fürth II, kam als Botschafter der Organisation „Global United“.

Anzeige

 

Eine Auswahl dieses Vereins, bestehend aus ehemaligen Profi-Kickern, wird am 15. September gegen eine Mannschaft aus den Schwandorfer Vereinen, der Politik und der Wirtschaft antreten, um für einen guten Zweck Geld zu sammeln. Armin Rank und Bernhard Heinisch, die beim ausrichtenden Verein SC Ettmannsdorf als Mit-Organisatoren fungieren, nannten nun schon einige Namen, die im September antreten werden. „Mit dabei sind Jonathan Akpoborie, Martin Driller, Fredi Bobic, Tim Wiese, Ansgar Brinkmann und Jens Nowotny. Insgesamt haben wir schon 19 Zusagen“, sagte Heinisch am Rande des Spielfelds bei der Pressekonferenz.

 

Gast-Trainer Timo Rost

Von Schwandorfer Seite treten aus den Vereinen folgende Spieler an: Peter Walbrunn, Tino Kröninger, Markus Fenk, Paul Drothler, Deniz Trepte, Viktor Kuhn, Jürgen Meier, Steffen Niemann, Patrick Glas, Alexander Pürzer, David Weszka, Andreas Schwab, Wolfgang Kummert, Herbert Rühl, Mario Koch, Stefan Grabinger, Phillip Rettig. Aus der Politik hat Landrat Thomas Ebeling zugesagt, genauso wie Andreas Wopperer, Matthias Kuhn und Ferdi Eraslan aus dem Stadtrat. Bürgermeisterin Martina Engelhardt-Kopf dankte den Organisatoren und freute sich auf ein lebendiges Spiel. City-Manager Roland Kittel hoffte, dass sich entgegen der bisherigen Erfahrungen mit örtlichen Teams die Schwandorf-Auswahl tapfer gegen die Ex-Profis schlagen wird.


Die Moderation des Sportevents übernimmt Ostbayernkurier-Reporter Fabian Borkner. Des Weiteren hat sich Chor-Legende Gotthilf Fischer angekündigt, der mit den Schwandorfer Besuchern gemeinsam singen wird; Star-Trompeter Walter Scholz wird auf seinem Instrument die Bayernhymne intonieren. 


Karten für das Benefizspiel kosten fünf Euro und sind erhältlich es bei Intersport Meier, dem Tourismusbüro der Stadt Schwandorf, beim SC Ettmannsdorf sowie beim MZ-Kartenvorverkauf. Der gesamte Erlös fließt dem Großprojekt Bienenschutz zu, welches die Schwandorfer Imker zusammen mit Schulen demnächst genauer vorgestellt wird. 

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

_________________

2018 11 26 Banner WeihnachtsNeujahrsgruesse 175x90px 1

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok