Dienstag, 04.09.2018 - 09:46

17 neue Azubis bei Gienger

Von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Florian Schmidt (l.), persönlich haftender Gesellschafter der Gienger Regensburg KG, begrüßte die neuen Azubis. Florian Schmidt (l.), persönlich haftender Gesellschafter der Gienger Regensburg KG, begrüßte die neuen Azubis.

Regenstauf. Karrierestart für 17 Azubis bei der Gienger Regensburg KG: Der Haustechnik-Großhändler aus Regenstauf bietet Ausbildung in einer spannenden Zukunftsbranche und ist stolz auf eine Übernahmequote von über 90 Prozent.

Ausbildung statt Studium. Praxis statt Professoren. Spannende Herausforderungen und Karrierechancen warten derzeit auf viele angehende Berufsanfänger. Das gilt insbesondere für 17 Azubis der Gienger Regensburg KG in Regenstauf. Anfang September haben sie beim familiengeführten Großhändler für Haustechnik ihre 3-jährige Ausbildung begonnen.

Designorientierte Wellness-Oasen, energieeffiziente Heizungen oder smarte Technik für das vernetzte Zuhause: Die Haustechnikbranche macht das Alltägliche besonders, sorgt für Komfort und Erlebnis in den eigenen vier Wänden. Als Großhändler und erster Ansprechpartner des Fachhandwerks beliefert die Gienger Regensburg KG Betriebe im gesamten Raum Oberpfalz und ebnet ihren Kunden mit vielfältigen Lösungen den Weg in die Digitalisierung. „Gemeinsam mit dem Fachhandwerk bauen wir an der Welt von morgen“, sagt Florian Schmidt, persönlich haftender Gesellschafter der Gienger Regensburg KG.

Das mittelständische Traditionsunternehmen setzt einen starken Fokus auf die Nachwuchsförderung und stärkt damit die regionale Wirtschaft. Und das seit Jahren. Als Partnerunternehmen der europaweit tätigen GC-Gruppe profitieren die Auszubildenden von besonderen Chancen. Das kommt an. Fünf Mal in Folge wählten die Mitarbeiter die GC-Gruppe zu Deutschlands Top-Arbeitgeber.

Insgesamt bildet die Gienger Regensburg KG aktuell 52 junge Menschen aus. Azubi-Verantwortliche nehmen sich dabei viel Zeit, um die individuellen Stärken ihrer jungen Kollegen gezielt zu fördern. Mit Erfolg. Die Übernahmequote liegt bei mehr als 90 Prozent. „Wir sind mutig, fair und verlässlich und bieten jedem Auszubildenden große Chancen in einer Zukunftsbranche“, sagt Ausbildungsleiterin Ines Biersack. Vom Azubi zum Chef? Auch das ist in der GC-Gruppe kein Einzelfall.

Zunächst aber entdecken die jungen Menschen die Welt des Großhandels. Sie lernen die Gienger Regensburg KG kennen, die Kollegen, die Abläufe und ihre vielfältigen Möglichkeiten – unter anderem die Chance auf Zusatzqualifikationen und spannende Projekte. Die Gienger Regensburg KG ermöglicht ihren Auszubildenden auch den Blick über den Tellerrand – etwa durch Werksfahrten zu international tätigen Herstellern, durch Praktika beim Fachhandwerk und die Chance, um von Beginn an verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen. Erfahrungen, die begeistern.

https://ostbayern-kurier.de/media/k2/items/cache/28d5d379a8597a6b5d0f30ba3705e005_XL.jpg

Übrigens: Das Bewerbungsverfahren für das Jahr 2019 startet ab sofort. Nähere Infos dazu unter: www.gc-azubi.de

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok