Mittwoch, 26.09.2018 - 10:29

Sieben Highlights bei den Wackersdorfer Kunst- und Kulturwochen

Von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Wackersdorf. Alle zwei Jahre finden die Wackersdorfer Kunst- und Kulturwochen statt, dieses Jahr stehen vom 05. bis 21. Oktober insgesamt sieben Veranstaltungen auf dem Plan.

 


05.10., 19:00 Uhr: Feierliche Eröffnung

Um Punkt 19 Uhr werden Bürgermeister Thomas Falter und der Schirmherr der diesjährigen Kunst- und Kulturwochen - Michael Bomann, Leiter des BMW-Werks in Wackersdorf - die Veranstaltungsreihe mit einer Vernissage eröffnen. Die Fotoausstellung mit Aufnahmen von Gerhard Götz, Konrad Jäger und Walter Buttler thematisiert die großen Umbrüche in der Geschichte der Gemeinde vom intensiven Abbau der Braunkohle, dem sogar das alte Dorf wich, über die geplante Wiederaufarbeitungsanlage bis zum Entstehen des modernen Standorts für Wirtschaft und Freizeit.

Der historische Charakter wird durch das 110-jährige Jubiläum des Knappenvereins unterstrichen – der offizielle Teil des Abends wird musikalisch durch Bergmannskapelle und Singkreis umrahmt, im Anschluss folgt ein kleiner Stehimbiss mit klassischer Kaffeehaus-Musik vom Evergreen Duo. Die Ausstellung hat bis zum Ende der Veranstaltungsreihe immer samstags und sonntags jeweils von 14 bis 16 Uhr geöffnet.

 

 

06.10., 20:00 Uhr: Da Huawa, da Meier und I
Sporthalle

 

Bild (c): Nadine Lorenz

 

Christian Maier (da Huawa), Matthias Meier (da Meier) und Sepp Haslinger (I) touren derzeit mit ihrem Programm „Zeit is a Matz“ quer durch Bayern. Dabei schauen sie der Gesellschaft auf die Finger, hinterfragen unser Tun und Lassen und besingen auf ihre ganz eigene hintersinnig-witzige Art und Weise das Leben, das so wunderschee sein kann, wenn man sich nur die Zeit dafür nimmt. Die drei Musiker kombinieren bayerische Volksmusik mit Musikrichtungen aus aller Welt – mal laut, mal leise, mal nachdenklich, mal krachert und ganz sicher immer mit viel Witz und Schwung.

Die Karten sind vorab auf ok-ticket.de und vor Ort an der Abendkasse für 23,50 € (14,90 € ermäßigt) erhältlich. Einlass ist bereits um 19 Uhr.

 

 

07.10., 10:00 Uhr: Ausstellung: Handarbeit – Kunst – Handwerk der Frauen Union Wackersdorf
Aula der Mittelschule

 

Fast 40 kreativ Tätige aus der Region um Wackersdorf zeigen hier Ihre Werke. Darunter Arbeiten aus verschiedensten Werkstoffen sowie Mode, Deko und Malerei– die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Angebot. Eine ausführliche Übersicht der Aussteller finden Sie auf wackersdorf.de. Die Veranstaltung endet gegen 16:30 Uhr.

 

 

12.10., 19:00 Uhr: Bayerischer Abend
Schwimmbadcafé

 

Guads Essen, frisches Bier und zünftige Musik von de Selberg’strickt‘n, der Falkenberger Zoiglmusik (im Bild oben) und dem Stoapfälzer Nachschlag: Der Bayerische Abend gehört als Anker unser traditionellen Oberpfälzer Kultur zum festen Inventar der Veranstaltungsreihe. Die Karten für den Bayerischen Abend sind ab sofort für 5 Euro im Bürgerbüro des Rathauses erhältlich.

 

 

13.10., 19:00 Uhr: Poetry Slam
Mehrgenerationenhaus

Beim Poetry Slam treten 6 Poeten mit selbstgeschriebenen Texten von Comedy bis ernster Lyrik in einer vorgegebenen Zeit gegeneinander an. Die Zuschauer fungieren als Jury und küren am Ende einen Sieger. In Wackersdorf geben sich zum Teil aus dem TV bekannte „Slammer“ (z.B. BR Vereinsheim, NDR Comedy Contest) aus ganz Deutschland die Ehre; Live-Musik von Lucas Hegner.


20.10., 15:00 Uhr: Kinder- und Jugendtag
Mehrgenerationenhaus

Bis etwa 16:30 Uhr veranstaltet der Wackersdorfer Verein Eltern aktiv e.V. eine große Bastelaktion, parallel findet im Freien ein Graffiti-Workshop mit dem Künstler Markus Raab statt. Im Anschluss werden Geschichten lebendig: Die professionelle Märchenerzählerin Heidi Pongratz ist zu Gast und nimmt die Zuhörer mit auf eine spannende Reise…

 

 

21.10., 18:00 Uhr: Feierlicher Abschluss mit Feuerwerk

 

Den Schlusspunkt setzt das Blechbläserensemble Zephir in der Pfarrkirche St. Stephanus. Die sechs Musiker vereinen Virtuosität mit einem klangvollen Instrumentalspiel und präsentieren anspruchsvolle Kammermusik für wechselnde Besetzungen vom reinen Trompetenensemble bis zum gemischten Blechbläsersextett mit Kornett, Flügelhorn, Althorn und Euphonium, und interpretieren alte Musik ebenso stilsicher wie modernes Repertoire. Durch besondere Extras wie Orgel, Pauke und Schlagwerk erreicht das Ensemble orchestrale Klangdimensionen. Zahlreiche Konzerte im In- und Ausland belegen die internationale Reputation des 2002 gegründeten Ensembles. Im Anschluss an das Konzert folgt das traditionelle Großfeuerwerk am Wackersdorfer Schulgebäude.
www.zephir-trompeten.de

Letzte Änderung am Donnerstag, 27.09.2018 - 10:21

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok