Allerlei zur Weihnacht

Schwandorf. In aufwändiger Handarbeit hat Rosa Schneider aus Wackersdorf für den Kinder-Korpus ein Kleid aus Seide genäht und es mit Perlen und Ornamenten bestückt. Den Schrein dazu fertigte der Künstler Hans Brickl aus Pittersberg an. So entstand ein „Fatschnkindl“, das an den Adventssonntagen und am Heiligen Abend jeweils von 10 bis 16 Uhr in der Petruskapelle in Fronberg zu bewundern ist.

Dienstag, 03.12.2019 - 08:18

Der Geist von Betlehem

Von

Schwandorf. „Der Geist von Bethlehem“ schwebte über dem Adventskonzert, das der Münsterchor, die Kreuzberg-Musikanten, das Kreuzberg-Bläserquintett und Solisten der Pfarrei am Sonntag in der voll besetzten Kreuzbergkirche gestalteten. „Wir können die Jahreskonzerte immer noch mit eigenen Leuten besetzen und sind nicht auf fremde Künstler angewiesen“, freute sich Organisator Michael Zinnbauer. 

Heiligabend ist ein besonderer Festtag auch für Hobbyfotografen: Selten im Jahr bieten sich so viele stimmungsvolle Motive für ansprechende Fotos. Wenn sich die Familie rund um den festlich dekorierten Weihnachtsbaum versammelt, lassen sich unvergessliche Momente festhalten - vorausgesetzt, der Fotograf beherrscht einige fototechnische Kniffe.

Sonntag, 01.12.2019 - 13:34

Beim Schenken an die Umwelt denken

Von

Auch Weihnachtsmann und Christkind werden sich in diesem Jahr kritischen Fragen stellen müssen. Schließlich wird das Problem mit dem vieldiskutierten Verpackungsmüllproblem an den Feiertagen besonders deutlich.

Mittwoch, 27.11.2019 - 09:50

Krippenausstellung im Walder Rathaus

Von

Wald. Am Dienstagnachmitttag fanden die Aufbauarbeiten für eine kleine Krippenausstellung im Eingang des Walder Rathauses statt. Birgit Kainz und Veronika Mauerer-Artmann bauten zusammen mit Maria Kagerer zwei besondere Krippen auf.

Der Oberpfälzer Autor Oskar Duschinger wartet kurz vor Weihnachten mit einem neuen Buch auf. Zu lesen gibt es 39 sagenhafte weihnachtliche Geschichten aus einer Zeit, in der das Weihnachtsfest die Herzen noch berührte.

Fast jeder im Bayerischen Wald kennt den Mythos von der „schwarzen Frau“, die angeblich einen „blutigen Herbst“ prophezeite und dann plötzlich wieder verschwand. Ein Podcast des Bayerischen Rundfunks rollt die mysteriöse Geschichte neu auf.