Interkommunales-Gewerbegebiet2 Der Zweckverband möchte auf dem Interkommunalen Gewerbegebiet zwischen Wackersdorf und Schwandorf Baurecht schaffen.

Interkommunales Gewerbegebiet: Baurecht das Ziel

1 Minuten Lesezeit (189 Worte)
Empfohlen 

Wackersdorf. 13 Jahre nach der Gründung ändert der Zweckverband „Interkommunales Gewerbegebiet" seine Strategie, geht in Vorleistung und stellt einen Flächennutzungsplan auf. Mit Optionsverträgen hatten sich die Grundstücksbesitzer in der Vergangenheit offenbar nicht abspeisen lassen. Jetzt nahmen die drei beteiligten Kommunen, die Stadt Schwandorf sowie die Gemeinden Wackersdorf und Steinberg am See, selbst Geld in die Hand und erwarben 77 Hektar Bauland an der A 93.

Den Verbandsräten wurde klar, dass ihre bisherigen planerischen Mittel ungeeignet waren. Bisher hatten sie nur einen groben Rahmen für die Entwicklung des Verbandsgebiets gesetzt. Bei der Sitzung am Montag in der Feuerwache Wackerdorf stellten sie nun einen Flächennutzungsplan für das Zweckverbandsgebiet an der A 93 auf und werden den Entwurf öffentlich auslegen.

„Unser Ziel ist es, so schnell wie möglich Baurecht für das Gebiet um die OMV-Tankstelle zu schaffen", erklärte Vorsitzender Bürgermeister Thomas Falter. Wenn die Voraussetzungen geschaffen sind, soll mit der Erschließung und Vermarktung der Grundstücke begonnen werden. Thomas Falter spürt „ein großes Interesse von Firmen für eine Ansiedlung in Autobahnnähe".

Jeweils 45 Prozent der entstehenden Kosten tragen die Stadt Schwandorf und die Gemeinde Wackersdorf, den Rest übernimmt die Gemeinde Steinberg am See.


Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige