Anzeige
Internationaler Tag des Energiesparens

Internationaler Tag des Energiesparens

2 Minuten Lesezeit (384 Worte)

Ensdorf. Auf den Internationalen Tag des Energiesparens am Montag, dem 05. März, weist das Zentrum für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit (ZEN) hin. Es erinnert, dass eine Familie, die durch das ZEN den Stromspar-Check durchführen ließ, im Jahr 365 Energiespartage hat.

Denn ZEN-Stromsparbeauftragte Karl-Heinz Hofbauer fand bei ihr zahlreiche Einsparmöglichkeiten und baute unter anderem neun LED, eine schaltbare Steckdosenleiste sowie Durchflussbegrenzer und einen Wasserspar-Duschkopf im Wert von 68 Euro ein. In den Landkreisen Amberg-Sulzbach und Schwandorf haben Haushalte mit geringem Einkommen, dank individueller Beratung und moderner Energiespar-Technik, damit jährlich rund 120 Euro mehr im Geldbeutel. Der Stromspar-Check ist eine individuelle Beratung im Haushalt, bei dem umfassend geschulte Stromsparhelfer den Energie- und Wasserverbrauch der Haushalte vor Ort ermitteln und analysieren.

In einem zweiten Haushaltsbesuch wird dann die jeweils notwendige Energiespar-Technik bis etwa 70 Euro eingebaut. Zusätzlich gibt es vom ZEN auch den „Energiespar-Check.“ Dessen Ziel ist es, privaten Haushalten gegen einen Preis von 49 Euro, durch die Beratung der ZEN-Mitarbeiter zu durchschnittlichen Einsparungen von rund 100 Euro im Jahr zu verhelfen – ohne dass auf Komfort verzichtet werden muss. „Bei den gut getarnten Stromfressern wie Stand-by-Geräten oder energieineffizienten Haushaltsgeräten kann durch den Einsatz moderner Technologie der Stromverbrauch gesenkt werden“, weiß Hofbauer. Bei einem Vor-Ort-Termin werden die Kosten von Strom, Heizenergie und Wasser beziehungsweise Warmwasser anhand der Rechnungen aufgenommen und mit dem technischen Zustand der Geräte sowie dem Alter und Bauzustand des Hauses verglichen. Bei Bedarf verleihe das ZEN ein Strommesssystem, das den Stromverbrauch über längere Zeiträume aufzeichnen kann, um so Nutzungs- und Verbrauchsverhalten analysieren zu können.

Für alle die, die die Veränderung im Kleinen bewirken wollen, gibt der Klimaschutzkoordinator des Landkreises Joachim Scheid Tipps, um den Stromkonsum zu minimieren. Etwa durch Abschaltautomatik in Flur oder Treppenhaus, ausschließlich LED verwenden, Elektrogeräte ausschalten und nicht auf Standby laufen lassen oder mit Steckerleiste arbeiten, denn Computer, Drucker, Bildschirm, TV oder SAT-Receiver verbrauchen noch nach dem Ausschalten Strom. Sinnvoll sei es auch Ladegeräte immer vom Netz zu trennen, Waschmaschinen, Kühl-, Gefrierschränke in Energieeffizienzklasse A und höher bei Neuanschaffung zu kaufen, nur bei richtig dreckiger Wäsche eine höhere Temperatur als 40°C einzustellen und auf Vorwäsche zu verzichten. Weiter rate das ZEN LCD-Monitore anzuschaffen, da sie nur halb so viel Energie wie Röhrenmonitore benötigen und auch Wasserspar-Einsätze bzw. -Duschköpf zu nutzen und Heizkörper nicht zu verstellen oder abzudecken. Weitere Inforationen unter www.zen-ensdorf.de.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Mai 2021
Die am Mittwoch, 12. Mai, für den Landkreis Schwandorf verfügten Lockerungen können bis auf Weiteres bestehen bleiben. Zur Erinnerung: Lockerungen sind möglich, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt und müss...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt