Anzeige
Inthronisation Narrhalla Rot-Weiß-Gold

Inthronisation Narrhalla Rot-Weiß-Gold

2 Minuten Lesezeit (445 Worte)

Die Inthronisation des Prinzen- und des Kinderprinzenpaares der Narrhalla Rot-Weiß-Gold, am Freitagabend im Saal des rappelvollen Schützenheims, wurde zu seiner Show der Superlative. Mit Schwung und Elan übernahmen Prinz Bastian I. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Valeria I. gemeinsam mit dem Kinderprinzenpaar, Prinz Lucas I. mit Prinzessin Marie I.,  die Regentschaft über das närrische Volk.

Die Kinder-. Jugend- und Prinzengarde brillierten mit Garde- und Showtänzen, zeigten, dass Rieden hervorragenden Faschingsnachwuchs hat. Orden verlieh das Prinzenpaar an Bürgermeister, verdiente Aktivitas und Unterstützer das Narrhalla. Gardeleistungsabzeichen wurden vergeben. Zum Narrhalla-Marsch eroberten mit einem kräftigen „Rieden  oho“ die „Rot-Weiß-Goldenen“ – wie immer Hofnarr Kurt Zittlau voran – das Parkett. Präsident Daniel Kellner freute sich, dass „so viele Faschingsbegeisterte den Weg zu uns gefunden haben und wir wieder drei Garden mit insgesamt 37 Gardemädchen präsentieren können“.

Prinz Bastian I. und Prinzessin Valeria I. versprachen mit „Wo wir sind wird geschunkelt und gelacht – so manches Glas auch leer gemacht“.  Das Kinderprinzenpaar gab sich überzeugt, dass das Beste am Jahr der Fasching sei. Prinz Lucas I. und Prinzessin Marie I. betonten „Wir können feiern, wir haben Spaß – wir freuen und auf die Garde, die gibt so richtig Gas“ und machten das Parkett frei für die vierzehn Mädchen der Kindergarde. „Und diese Biene die ich meine, nennt sich Maja. Kleine, freche, schlaue Biene Maja“. Wer kennt sie nicht, die Biene-Maja-Melodie, nach der die zwischen vier und acht Jahre alten Kids ihren Gardemarsch zeigten. Der Beifall des Publikums war ihnen sicher.

Bürgermeister Erwin Geitner durfte an Prinzen- und Kinderprinzenpaar den Narrhalla-Orden überreichen, wurde selbst dekoriert – Bussi inklusive. Und er freute sich, „dass nach zwei Jahren Pause unsere Narrhalla sich auch heuer wieder stolz mit drei Garden präsentiert.“ Rieden würde ohne Garde viel fehlen, aber schon nach dem Auftritt der Kindergarde sei er sicher, „um die Zukunft des Faschings in Rieden braucht uns nicht mehr bange zu sein“.

Dann aber ging es Schlag auf Schlag. Präsident Daniel Kellner führte das Regiment, als im Stundentakt die Garden ihre Tänze zeigten, weitere Orden überreicht wurden. Die Narrhalla-Big-Band, unter der Leitung von Mathias Viehhauser, spielte zwischen den Auftritten zum Tanz auf. In tollen Kostümen boten die zwölf Mädels der Jugendgarde unter dem Motto „ABBA-Nights – the Show must go on“ einen Showtanz, der das Publikum mitriss. Das Kinderprinzenpaar begeisterte mit seinem Ehrentanz, zeigten dabei akrobatische Tanzelemente.

Beim Gardetanz brillierten die Riedener Gardistinnen, zogen die Zuschauer in ihren Bann, kamen um eine Zugabe nicht herum. Nach dem Ehrentanz des Prinzenpaars wurde es so richtig fetzig. Beim Showtanz unter dem Titel „Narrhalla-Air“ zeigten die Gardistinnen, dass sich, wie Präsident Daniel Kellner überzeugt ist, „die monatelang Probenarbeit ausgezahlt hat“. Natürlich kamen die Mädchen nicht ohne Zugabe vom Parkett.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. Oktober 2020
Schwandorf. Die letzten Jahre zeichneten sich durch große Trockenheit aus, und dies führt heuer dazu, dass einige Bäume entlang der Fronberger Straße in Schwandorf entfernt werden müssen. Oberbürgermeister Andreas Feller nannte bei einer Ortsbegehung...
27. Oktober 2020
Schwandorf. Ortsansässige Autofahrer kennen die Kreisstraße SAD 5 zwischen Naabsiegenhofen und der Einmündung in die SAD 3 bei Ettmannsdorf West als ein heikles Wegstück. Die noch aus den 60er Jahren stammenden engen Kurven, die teils „noch mal zu ma...
27. Oktober 2020
Kreis Schwandorf. Die 16 bestätigten Corona-Fälle vom Dienstag verteilen sich auf sieben Gemeinden wie folgt:
27. Oktober 2020
Burglengenfeld. Ein Mitarbeiter des Rathauses ist positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden. Das Rathaus ist daher am Dienstag sowie am Mittwoch, 28. Oktober 2020, und am Donnerstag, 29. Oktober 2020, komplett geschlossen. ...
27. Oktober 2020
Regensburg/Nabburg. Am 17. Oktober 2020 wurde die 16-jährige Allyson Durand aus Regensburg als vermisst gemeldet. Die Fahndungsmaßnahmen blieben bisher ohne Erfolg. Die Polizeiinspektion Regensburg Süd fahndet nun mit einem Foto nach Allyson Durand....
27. Oktober 2020
Wackersdorf. Die Grund- und Mittelschule Wackersdorf ist ab sofort mit 24 neuen iPads ausgestattet. Sie werden an Schülerinnen und Schüler ausgeliehen, die zuhause über kein geeignetes digitales Endgerät verfügen. Die Tablets wurden vor dem Hintergru...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...
14. Oktober 2020
Am Mittwoch, 14. Oktober, fand auf den bayerischen Autobahnen die landesweite Schwerpunktkontrollaktion "Operation Truck & Bus" statt. In der Oberpfalz kontrollierte die Polizei an rund 30 Stellen. Eingesetzt waren rund 300 Beamtinnen und Be...

Für Sie ausgewählt