Jahreshauptversammlung der FF Mainsbauern

Jahreshauptversammlung der FF Mainsbauern

3 Minuten Lesezeit (677 Worte)

Am Freitagabend fand die Jahreshauptversammlung der FF Mainsbauern, im Gasthaus Hahn, in Sulzbach statt. Vorstand Wolfgang Schneeberger freute sich, Bürgermeister Hugo Bauer, die anwesenden Gemeinderäte, Kreisbrandinspektor Alfons Janker und Ehrenkommandanten Konrad Eichinger begrüßen zu können.

Nach dem Totengedenken stellte der Vorstand seinen Bericht vor. Zahlreiche Termine standen für die FF Mainsbauern im letzten Jahr an. Es gab zahlreiche Sitzungen, die ab Mitte des Jahres auch Festausschusssitzungen waren. Im Mai wurde wieder an acht Neugeborene und deren Eltern Rauchmelder übergeben. Außerdem fand ein Ehrenabend statt, bei dem die ausgeschiedenen Vorstandschaftsmitglieder verabschiedet wurden. Auch wurden hier Peter Eder zum Ehrenvorstand und Konrad Eichinger zum Ehrenkommandant ernannt. Das Sommernachtsfest stand unter dem Motto „40 Jahre Damenfeuerwehr“ und es wurde von Albert Frank, eine gemeinsame Fahrt zum Further Drachenstich, organisiert. Auch eine Schifffahrt auf der Kristallkönigin wurde organisiert. Im Dezember fand die Weihnachtsfeier statt, im Januar der Feuerwehrball mit einem Besucherrekord und im Februar das Kesselfleischessen.

Seine Bilanz über das erste Jahr als Vorstand der FF Mainsbauern fiel für Wolfgang Schneeberger positiv aus. Alles habe gut funktioniert und er dankte den Mitgliedern und der Vorstandschaft für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit. Kommandant Tobias Wittmann sprach in seinem Bericht die Termine der Aktiven an. Es gab insgesamt11 Einsätze, von Brand über Unfall oder Ölspur bis zur Verkehrsabsicherung. Ausbildungen im Bereich Digitalfunk fanden statt, ebenso wie eine Übung mit dem Firetrainer und eine Auffrischungsübung für die Damenfeuerwehr. Auch die historische Drehleiter der FF Mainsbauern fand eine neue Unterkunft, der Plan sei, sie zu restaurieren. Auch an den Zugübungen im Rahmen der Brandschutzwoche nahm die Feuerwehr teil.

Der Kommandant dankte allen Aktiven, auch im nächsten Jahr stehe Einiges auf dem Programm, vor allem die Monatsübungen sollen wieder eingeführt werden. Da Tobias Wittmann auch als Jugendwart tätig ist, schloss er diesen Bericht gleich an. Die Jugendfeuerwehr habe viel geübt, und an vielen Prüfungen und Wettbewerben erfolgreich teilgenommen. Auch in diesem Jahr sei für die 15 Jugendfeuerwehrler viel geplant.

Wittmann nutzte die Gelegenheit, um auch den Eltern für ihre Unterstützung zu danken, ebenso wie der Vorstandschaft und hier besonders seinem Stellvertreter Thomas Fuchs. Kassier Albert Frank sprach in seinem Kassenbericht detailliert über die Einnahmen und Ausgaben des Vereins. Die Kassenprüfer Gerald Reisinger und Josef Markl bescheinigten ihm eine saubere Kassenführung und so erfolgte die einstimmige Entlastung.

Das erste Jahr mit der neuen Vorstandschaft sei gut verlaufen, stellte Bürgermeister Hugo Bauer fest. Ein großer Erfolg sei es auch, wenn die diesjährigen Bürgermedaillenträger beide aus diesem Verein kommen. Die Einsätze würden zeigen, wie Vielseitig die Feuerwehr und ihre Ausbildung sein müssen. Er sei auch stolz auf die Zusammenarbeit im Zug Wald. Der Jugendbeauftragte der Gemeinde Wald, Albert Frank, dankte der Feuerwehr für die aktive und erfolgreiche Jugendarbeit. Das Fest 2018 sei vielleicht auch für manche Jugendliche ein Anreiz, dabei zu sein. KBI Alfons Janker fand ebenfalls lobende Worte für die Jugendarbeit, die Ausbildung und die Kameradschaft bei der FF Mainsbauern. Der Inspektionsjugendwettbewerb 2018 sei in Mainsbauern gut aufgehoben. Er sprach auch über das Thema Digitalfunk.

Als Nächstes gab Festleiter Tobias Wittmann einen Einblick in die Vorbereitungen für das 125-jährige Gründungsfest, das vom 31. Mai bis 03. Juni 2018 stattfinden wird. Auf kurze Zeit habe man bereits viel geschafft. 2. Festleiter ist Rüdiger Ritzler. Die Bands für die vier Abende sind: die Gipfelstürmer, Stoapfälzer Spitzbuam, Frontal und Die Dorfer aus Österreich. Die Festküche Schedlbauer aus Denkzell sorgt für das Essen und als Brauerei wurde Bischofshof ausgewählt. Das Zelt wird von Alfons Schwarzfischer aus Zell ausgeliehen und der Festplatz ist zwischen Mainsbauern und Maiertshof, in der Nähe des Anwesens Baumann. Auch einige Ämter wurden bereits vergeben: Festmutter ist Lisa Schneeberger, Festbraut Jasmin Miksch, Schirmherr Bürgermeister Hugo Bauer und Ehrenschirmherr Landrat Franz Löffler. Wittmann bat alle Mitglieder um helfende Hände und Unterstützung beim Fest.

Abschließend konnte Vorstand Schneeberger noch fünf neue Mitglieder aufnehmen: Thomas Drexler, Karin Lorenz, Carola Handl, Wolfgang Kaiser und Patrick Schneeberger. Somit zählt die FF Mainsbauern 271 Mitglieder.

 

Info: Termine

19.03.16 Teilnahme Kesselfleischessen FF Siegenstein

23.04.16 Altkleidersammlung Kreisfeuerwehrverband

24.04.16 Teilnahme Floriansfest FF Wald

11.06.16 Sommernachtsfest mit Brennberger Buam

18.06.16 Bauhaus-Grillen

13.01.17 Feuerwehrball mit dem „Froschhaxn Express“


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige