Anzeige
Jahreshauptversammlung FC Wald/Süssenbach

Jahreshauptversammlung FC Wald/Süssenbach

3 Minuten Lesezeit (582 Worte)

Wald. Am Freitagabend hatte der FC Wald/Süssenbach zur Jahreshauptversammlung ins Vereinsheim des SV Süssenbach geladen. Vorstand Alois Weber freute sich neben Bürgermeister Hugo Bauer auch Mitglieder des Gemeinderates, Ehrenmitglieder, Spieler sowie alle Mitglieder der beiden Hauptvereine SSV Roßbach/Wald und SV Süssenbach begrüßen zu können. Nach dem Totengedenken trug Schriftführer Christoph Spreitzer das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung vor.

Anzeige

 

 

Bei seinem Tätigkeitsbericht sprach der Vorstand über viele Sitzungen sowie den Highlights des vergangenen Vereinsjahres. Der FC hat momentan 200 Mitglieder. Acht Mannschaften seien im Spiel- und Freizeitbetrieb. In der neuen Saison wird es keine Spielgemeinschaft mit Pettenreuth/Kürn mehr geben, so Weber. 15 Trainer seien im Einsatz, denen er herzlich für ihr ehrenamtliches Engagement dankte. Neuer Trainer ist Christoph Weber. Der FC Wald spielte verschiedene Turniere und organisierte selbst zum 10. Mal den Sport-Ferstl-Cup mit 48 Mannschaften in der Gemeindehalle. Der Vorstand selbst erhielt für sein Engagement den Jugendpreis des Landkreises Cham. Außerdem gab es wieder ein Wattturnier und es wurde auch wieder gemeinsam mit dem SSV Roßbach/Wald und dem SV Süssenbach ein Sportlerball veranstaltet. Im Kindergarten fand auch eine Mini-WM statt, um die Kinder für Fußball zu begeistern.

Im Anschluss gab Kassier Thomas Graml den Kassenbericht und konnte eine positive Bilanz ziehen. Er dankte allen Spendern und Sponsoren für die Unterstützung des Vereins. Die Kassenprüfer Christiane Griesbeck und Peter Schmid hatten keine Beanstandungen und bestätigten eine ordentliche Kassenführung. Nach der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft sprach Abteilungsleiter Dominik Zimmermanne über die 1. und 2. Mannschaft. In die Rückrunde sei man noch mit Trainer Mathias Hornauer gestartet. Den direkten Klassenerhalt habe man leider nicht geschafft, aber das Relegationsspiel gegen den SV Michelsdorf konnte der FC vor 1000 Zuschauern für sich entscheiden. In die Saison 2017/2018 in der Kreisliga startete der FC mit dem Trainergespann Christoph Weber, Michael Weber und Rainer Buchhauser. Bis zur Winterpause seien die Spiele durchwachsen gewesen, auch momentan stehe man auf einem Relegationsplatz. Jugendleiter Alois Weber informierte, dass 125 Kinder und Jugendliche beim FC spielen. Die Jugendmannschaften würden sich selbst tragen, das sei sehr erfreulich.

In diesem Jahr stehen zwei Highlights an: der Allianz Junior Cup für die D-Jugend am 7. Juli und das Fußballcamp der Fußballakademie am 30. und 31. Juli. Abschließend dankte er allen Platzwarten und Helfern, der Gemeinde Wald, den Jugendtrainern, den Sponsoren, den Hauptvereinen und den Fans sowie der Vorstandschaft und den Schiedsrichtern. Es folgte die Neuwahl der Vorstandschaft. Das Amt des Abteilungsleiters konnte nicht besetzt werden, dieser soll später bestimmt werden. Alois Weber dankte den ausscheidenden Mitgliedern  und der neuen Vorstandschaft. Man wolle vielen Kindern eine Heimat beim FC Wald/Süssenbach geben. Bürgermeister Hugo Bauer dankte dem Verein für seine Aktivität und sein Engagement. Die Veranstaltungen seien Werbung für den Fußball aber auch für den Verein. Jugendbeauftragte Barbara Haimerl freute sich über die gute Jugendarbeit. Am Ende der Versammlung wurde Kassier Thomas Graml verabschiedet, der seit 2002 in der Vorstandschaft aktiv war, außerdem wurde Alfons Kainz für seine 40-jährige Tätigkeit als Schiedsrichter geehrt, 2750 Spiele hat er geleitet. Außerdem dankte der Vorstand Stefan Fichtl, der zwei Jahre in der Vorstandschaft aktiv war und Andrea Bruckmüller, die vier Jahre Mitglied der Vorstandschaft war.

Bild: Die verabschiedeten Vorstandsmitglieder sowie der geehrte Alfons Kainz, Vorstand Alois Weber und Bürgermeister Hugo Bauer.

Infos: Die neu gewählte Vorstandschaft

  1. 1. Vorstand: Alois Weber
  2. 2. Vorstand: Christian Graßl

Kassier: Dominik Zimmermann

Schriftführer: Christoph Spreitzer

  1. 1. Jugendbeauftragter: Alois Weber
  2. 2. Jugendbeauftragter: Andreas Winter

Beisitzer: Willibald Baumer, Sebastian Janker, Andreas Kainz, Mario Bruckmüller und Maximilian Schweiger

Kassenprüfer: Peter Schmid und Christiane Griesbeck

Ehrenamtsbeauftragte: Veronika Weber

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Fragen rund um Ausbildungsmöglichkeiten am Krankenhaus St. Barbara können Interessierte im Rahmen einer Whatsapp-Schnupperwoche vom 18. bis 22. Oktober 2021 ganz unkompliziert und spontan mit ihrem Smartphone stellen (Advertorial)....
14. Oktober 2021
Sonntag. Am Sonntag, 11. Juli, gegen 17.15 Uhr, war ein grüner Ford Kuga eines 72-jährigen Schwandorfers ordnungsgemäß auf dem Parkplatz des FC Ettmannsdorf, in Schwandorf, geparkt, als ein grauer VW-Passat Variant rückwärts ausparkte und hierbei mit...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind. ...
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Garte...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt